Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

Anzeige

Anzeige

New Release 486121225 500

Tintri, Inc. (NASDAQ: TNTR) hat Tintri FlexDrive angekündigt. FlexDrive ist eine Lösung zur Erweiterung von Tintri All-Flash- Speichern der EC6000-Serie, die es Benutzern ermöglicht, die Systemkapazität gemäß ihren Anforderungen zu erhöhen, indem sie einzelne Laufwerke hinzufügen.

Bei herkömmlichen Speicherarchitekturen müssen Benutzer RAID-Gruppen mit mehreren Laufwerken oder Drive-Shelves ergänzen, um das Speichervolumen zu vergrößern. Sie müssen also Kapazitäten in großen Mengen und damit zumeist mehr kaufen als sie brauchen. Dies verursacht sowohl Kosten als auch Platzbedarf und treibt den Verkabelungsaufwand unnötig in die Höhe. Darüber hinaus müssen die Administratoren LUNs und/oder Datenträger für virtuelle Maschinen erstellen, sobald die Speicherkapazität erweitert wurde.

Der Ansatz von Tintri zeichnet sich durch seine Granularität aus. Da Tintri für den Betrieb auf VM-Ebene ausgelegt ist und herkömmliche Speicherkonstrukte wie RAID-Gruppen und Shelves überflüssig macht, können Kunden ein nur zum Teil bestücktes All-Flash-Array kaufen und die Kapazität nach und nach erweitern, indem sie einzelne Datenträger in ein verfügbares Laufwerksfach einsetzen.

Hierfür wird weder zusätzlicher Platz benötigt, noch müssen neue Kabel verlegt werden. Es werden keine Unterbrechungen verursacht, und der gesamte Vorgang dauert nur wenige Minuten. Zudem kann die Lösung ohne besondere Kenntnisse auch von Laien genutzt und erweitert werden.

Tintri Analytics erstellt Prognosen über die erforderlichen Ressourcen für einen Zeitraum von bis zu 18 Monaten. Darüber hinaus hat Tintri einen Erweiterungsplaner in seine Standardbenutzeroberfläche integriert. Damit können sich Benutzer ein Bild davon machen, wie sich weitere Laufwerke auswirken würden. Der Planer verwendet historische Systemlast-Profile, um die Anzahl der zusätzlich benötigten Laufwerke zu berechnen.

tintri.com

GRID LIST
Legacy Software

Techniken für die iterative Evolution von Softwarearchitekturen

Die Modernisierung von Altsoftware stellt viele Unternehmen vor große Probleme. Die…
Tb W190 H80 Crop Int A39ec1634b6fc9233784a95637dc42bc

Launch von DataCore ONE

DataCore Software stellt DataCore ONE, seine Vision für die Zukunft der…
Tb W190 H80 Crop Int Da80864986fb7f49d34cb91146f02fbf

Neue Lösungen für die sichere Software-Entwicklung mit DevOps

Wallix hat eine Erweiterung seiner Software-Suite Bastion mit AAPM-Funktion…
Tb W190 H80 Crop Int 466f1890fcf279838e38dccd68ae1976

Warum Office 365 für Stau im Netzwerk sorgen kann

Acht Jahre nach dem Start von Office 365 hat die Cloud-basierte Suite einen…
Open Source

5 Grundsätze sicherer Open Source Software

Kaum ein Software-Projekt beginnt heute noch auf der grünen Wiese. Das können sich…
Tb W190 H80 Crop Int B490a1415bc3eedf623063b55a5a78d4

Die Blockchain im Gebrauchtsoftware-Markt

Die Blockchain ist zurzeit in aller Munde. Insbesondere im Zusammenhang mit dem Kauf…