Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

KI Erde Profil 584819977 500

Hewlett Packard Enterprise hat neue Plattformen und Dienste angekündigt, die die Einführung von Deep Learning vereinfachen. Deep Learning ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz (KI) und wird, inspiriert vom menschlichen Gehirn, für schwierige Aufgaben wie Gesichts- und Bilderkennung, Bildklassifizierung und Stimmerkennung genutzt. 

Um Deep Learning zu nutzen, brauchen Unternehmen eine Hochleistungs-Rechnerinfrastruktur, damit sie Lernmodelle aufbauen und trainieren, große Datenmengen verarbeiten und Muster in Audiodaten, Bildern, Videos, Text und Sensordaten erkennen können.

Viele Unternehmen haben nicht die Voraussetzungen, um Deep Learning zu implementieren. Ihnen fehlen etwa Expertise und Ressourcen, eine speziell zugeschnittene Hardware- und Software-Infrastruktur sowie die Fähigkeit, verschiedene Teile der Software und Hardware anzupassen, um KI-Systeme zu skalieren. Damit Kunden diese Herausforderungen überwinden und das Potenzial der KI realisieren können, kündigt HPE die folgenden Angebote an:

HPEs Rapid Software Development für KI

HPE kündigt eine integrierte Hardware- und Softwarelösung an, die speziell für High Performance Computing und Deep-Learning-Anwendungen optimiert ist. Die Lösung basiert auf dem HPE Apollo 6500 und wurde zusammen mit Bright Computing für die schnelle Entwicklung von Deep-Learning-Anwendungen entwickelt. Sie enthält vorkonfigurierte Software Frameworks für Deep Learning, Bibliotheken, automatisierte Software Updates, für Deep Learning optimiertes Cluster Management und unterstützt NVIDIA Tesla V100 GPUs.

Deep Learning Cookbook

Das Deep Learning Cookbook des KI-Forschungsteams bei den Hewlett Packard Labs ist eine Sammlung von Werkzeugen, die Kunden bei der Auswahl der besten Hard- und Software-Umgebungen für verschiedene Deep-Learning-Aufgaben unterstützt. Die Werkzeuge helfen Unternehmen, die Leistung verschiedener Hardware-Plattformen einzuschätzen, Deep Learning Frameworks auszuwählen und die Hard- und Software für ihre individuellen Bedürfnisse zusammenzustellen. Das Deep Learning Cookbook kann auch genutzt werden, um die Leistung der bereits angeschafften Hard- und Software zu validieren und ihre Konfiguration zu optimieren. Ein Beispiel dafür sind die HPE Image Classification Reference Designs: Diese Referenzdesigns bieten Kunden optimierte Infrastrukturkonfigurationen für das Training von Bildklassifizierungsmodellen in verschiedenen Anwendungen - etwa für die Erkennung von Nummernschildern oder die Klassifizierung von Gewebeproben in der Biologie. Die Designs sind getestet, sodass Datenwissenschaftler und IT-Abteilungen kosteneffektiv und effizient operieren können.

 AI Innovation Center

Das neue Innovation Center ist eine Plattform für die Zusammenarbeit zwischen Universitäten, führenden Unternehmen der KI-Forschung und HPE-Forschern bei langfristigen Forschungsprojekten. Die Center in Houston, Palo Alto und Grenoble bieten Forschern aus Universitäten und Unternehmen Zugriff auf die dafür benötige Infrastruktur und Werkzeuge.

Center of Excellence (CoE)

Die HPE CoEs bieten ausgewählten Kunden Zugriff auf die neuste Technologie und Expertise mit den neusten GPUs von NVIDIA auf HPE-Systemen. Sie helfen IT-Abteilungen und Datenwissenschaftlern die Entwicklung ihrer Deep-Learning-Anwendungen zu beschleunigen und einen besseren Return on Investment zu erzielen. Centers of Excellence bestehen zurzeit an fünf Standorten: in Houston, Palo Alto, Tokio, Bangalore und Grenoble.

news.hpe.com

GRID LIST
Gesichtserkennung

Jumio startet Selfie-Authentifizierung

Der Anbieter für Identitätsprüfung, Jumio hat den Start von „Jumio Authentificastion"…
Tb W190 H80 Crop Int A06af3bffb612dd7491271d077ce11d5

Einblicke in die Version 12 der ECM Suite

Der ECM-Hersteller ELO Digital Office hat im Rahmen seines Jahresauftaktkongresses erste…
Lowcode Programmierung

Vier Low Code Mythen entkräftet

Das Low-Code-Konzept bietet viele Vorteile wie die schnelle und flexible Erstellung oder…
Strategie

10 Punkte für die richtige API-Strategie

APIs sind ein unglaublich wertvolles Werkzeug für die IT-Modernisierung – sie schalten…
Tb W190 H80 Crop Int C7ec4121533b0efd43b60d6b621b8f97

IFS baut Field Service Management 6 aus

IFS bringt IFS Field Service Management 6 (FSM 6) auf den Markt. Das Lösungsangebot für…
Tb W190 H80 Crop Int 4f1e98f2cec01cd556c839932fdd627d

Topaz mit neuen Funktionalitäten für Entwickler

Die Mainframe-DevOps-Lösung Topaz von Compuware, ermöglicht Entwicklern der nächsten…
Smarte News aus der IT-Welt