Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

ReleaseMit der neuen Lösung SmartLogin bietet AppSphere AG, ein sicheres und modernes Authentifizierungssystem mittels einer eigenen Zugangskarte, die auf der RFID (Radio-Frequency-IDentification)-Technologie basiert. 

Mitarbeiter können sich automatisch mit ihren persönlichen Zugangsdaten an verschiedenen Endgeräten anmelden und notwendige Informationen zu Kunden, Bestellvorgängen und mehr sofort abrufen. Die skalierbare Lösung sorgt damit für einen durchgängigen sowie sicheren Informationsfluss und einen beschleunigten Arbeitsprozess.

Nicht nur in der Chefetage wächst der Wunsch nach einer flexiblen, digitalen Arbeitsweise. Auch Mitarbeiter möchten ihre Aufgaben schnell und sicher erledigen, ohne viel Zeit zu verlieren, weil sie abseits ihres festen Schreibtisches nicht an notwendige Informationen kommen. Hinzu kommen die gewachsenen Ansprüche der Kunden, die eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung ihrer Anliegen fordern. Vor allem in Arbeitsbereichen wie Werkstätten, Krankenhäusern oder im Handel teilen sich mehrere Kollegen einen Computer, sodass sowohl der problemlose Nutzerwechsel als auch die personalisierte Anmeldung von großer Bedeutung sind. Sei es das Nachbestellen fehlender Bauteile, das ortsunabhängige Einsehen digitaler Patientenakten oder der unmittelbare Zugriff auf Kundendaten – hier zählen Flexibilität und Datensicherheit zu den wichtigsten Voraussetzungen für ein reibungsloses Arbeiten.

Wenn der Arbeitsplatz häufig gewechselt wird und sich mehrere Mitarbeiter ein Endgerät teilen, ist es wichtig, neben einer hohen Benutzerakzeptanz auch die notwendige Datensicherheit zu gewährleisten. Bei der neu entwickelten Lösung SmartLogin, erhält daher jeder Mitarbeiter eine eigene RFID-Karte, die bei der Erst-Authentifizierung an einem Endgerät personalisiert wird. Dies geschieht, indem der Mitarbeiter Benutzernamen, Passwort und einen individuellen PIN-Code eingibt. Anschließend kann er sich an jedem anderen Endgerät des Unternehmens einfach anmelden, indem er die personalisierte Karte auf den Kartenleser legt und seine PIN eingibt.

Wird die Karte wieder entfernt, sperrt das Endgerät die Sitzung automatisch. Während lokale Anwendungen dann abermals am jeweiligen PC geöffnet werden müssen, werden Citrix-Terminalservices bei erneuter Anmeldung an jedem Arbeitsplatz ganz automatisch fortgesetzt. Darüber hinaus ist eine parallele Anmeldung mehrerer Benutzer möglich, sodass die Sitzung unverändert bleibt, sollte sich zwischenzeitlich ein anderer Mitarbeiter anmelden. Die Flexibilität von „SmartLogin“ ermöglicht es zudem, bereits vorhandene, mit RFID-Technologie versehene Zugangskarten ohne Zusatzkosten weiter zu nutzen.

www.appsphere.com 

 

GRID LIST
Strategie

10 Punkte für die richtige API-Strategie

APIs sind ein unglaublich wertvolles Werkzeug für die IT-Modernisierung – sie schalten…
Tb W190 H80 Crop Int C7ec4121533b0efd43b60d6b621b8f97

IFS baut Field Service Management 6 aus

IFS bringt IFS Field Service Management 6 (FSM 6) auf den Markt. Das Lösungsangebot für…
Tb W190 H80 Crop Int 4f1e98f2cec01cd556c839932fdd627d

Topaz mit neuen Funktionalitäten für Entwickler

Die Mainframe-DevOps-Lösung Topaz von Compuware, ermöglicht Entwicklern der nächsten…
Smarte News aus der IT-Welt