SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

ApplicationsDer Münchner Softwarehersteller InLoox veröffentlicht eine neue Hauptversion seiner Projektmanagement-Lösungen InLoox Web App und InLoox für Outlook. Zusammen mit dem Produktportfolio hat der Softwarehersteller sein Firmenlogo einem Facelift unterzogen.

In Version 9 steht die Speicherung der Daten im Web mit InLoox now! oder im unternehmenseigenen Netzwerk zur Wahl. Darüber hinaus hat InLoox bei der neuen Produktgeneration den Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit im Team und die Verbindung von Projekt- und Tagesgeschäft gelegt. Signifikant erhöht wurden zudem die Geschwindigkeit der Anwendungen sowie die Bedienungsfreundlichkeit. Bei InLoox 9 für Outlook wurde außerdem die Kompatibilität mit Windows 10 und Outlook 2016 hergestellt.

Kollaborations-Möglichkeiten enorm verbessert

Mit InLoox 9 können ab sofort projektbezogene Aufgaben und solche aus dem Tagesgeschäft gemeinsam organisiert werden. Aufgaben können nun unabhängig von einer Projektzeitplanung mit Terminen versehen werden. Auch persönliche Dokumente und Unterlagen aus den verschiedenen Projekten können in InLoox 9 in Outlook, aber auch im Web gemeinsam verwaltet werden.

Die in der Webvariante neu hinzugekommene Kanban-Tafel dient dazu, mehr Übersicht in anstehende, begonnene und erledigte Aufgaben zu bringen. Zudem entfällt das übliche Umrechnen von Terminvorgaben; ein Vorteil vor allem für Teams, die über verschiedene Zeitzonen verteilt agieren und doch an dieselben Deadlines gebunden sind. In den InLoox 9-Produkten wird automatisch die Zeitzone des Gerätes berücksichtigt, Terminvorgaben werden entsprechend umgerechnet.

Mit InLoox 9 Web App lassen sich Aufgaben aus der Kanban-Tafel Vorgängen im Gantt-Plan zuordnen. So schließen Projektteams die Lücke zwischen einem flexiblen Aufgabenmanagement und klassischer Zeitplanung. Die völlig neuentwickelte Benutzeroberfläche der Online-Projektsoftware bietet auf einen Blick eine Übersicht, welche Aufgaben momentan anstehen, welche Aufgaben neu hinzugekommen sind, und über weitere Aktualisierungen im Projektablauf. Im Projektkalender werden Aufgaben und Planungselemente per Drag & Drop an die gewünschte Stelle gezogen - diese Funktion steht auch im globalen Projektkalender in Microsoft Outlook zur Verfügung. Einzelne Tage oder Wochen können so organisiert und Aufgaben priorisiert werden. Mit Hilfe des neuen Kommunikationskonzeptes im Web werden Anwender in einem Nachrichten-Stream über neue Nachrichten, Aufgaben und Benachrichtigungen auf dem Laufenden gehalten.

Flexibilität und offene Anbindung

Über eine Programmierschnittstelle (API) können Anwender die InLoox-Projektlösungen in der Enterprise-Variante und in InLoox now! an Systeme anbinden, mit denen sie bereits arbeiten. So ist beispielsweise der Datenaustausch mit Software zur Rechnungserstellung oder Kundenverwaltung möglich. Damit laufen alle Daten in einem System zusammen, und Programmwechsel oder Medienbrüche fallen weg.

InLoox 9 vereinfacht auch die Installationsprozesse. So wurde das Installationspaket vom Hersteller um rund 100 MB reduziert. Dadurch lässt sich eine Client-Installation nun mit nur zwei einfachen Klicks durchführen, um auch für Nicht-Profis den Start ins Projektmanagement einfach zu gestalten. Noch einfacher geht dies mit dem Service InLoox now!, mit dem man nach einer einfachen Anmeldung die Projektsoftware sofort "schlüsselfertig" verwenden kann.

Geräteunabhängige Bedienung mit individueller Informationstiefe

Ob Smartphone, Notebook oder Desktop-PC: InLoox Web App ermöglicht Projektarbeit auf allen eingesetzten Geräten. Die auf Mobilgeräte abgestimmte Bedienung ermöglicht es, Projektelemente direkt in der Zeile zu markieren und mit nur einem Klick zu damit verbundenen Informationen zu gelangen. Änderungen werden automatisch gespeichert. Die selbsterklärende, berührungsoptimierte Benutzeroberfläche erleichtert dem Anwender, sich schnell zurechtzufinden. Unterschiedliche Bedürfnisse der Teammitglieder im Hinblick auf die Tiefe der benötigten Informationen wurden ebenfalls berücksichtigt. Oftmals brauchen einige Projektbeteiligte nur eine intuitive Aufgabenverwaltung, andere dagegen einen detaillierten Einblick in alle Kennzahlen und Fakten. InLoox hat bei InLoox Web App auf derselben Plattform beide Varianten möglich gemacht. So schaltet der Anwender wahlweise vom einfachen in den fortgeschrittenen Modus, um von einem einfach gehaltenen zu einem komplexeren Projektmanagement mit fortgeschrittenen Steuerungsmöglichkeiten zu wechseln.

Weitere Informationen:

Testversionen zur Evaluierung der neuen Produkte finden sich unter www.inloox.de/testen.
 

GRID LIST
OKR Kompendium

OKR-Kompendium veröffentlicht

Die it-daily-Autoren der +Pluswerk Consulting GmbH haben nach über einem Jahr Arbeit ihr…
Zusammenarbeit

PM Challenge 2017: Illuminate Communication

In Projekten kommt es auf eine gezielte, schnelle und vor allem effektive und adaptive…
Hochschule Schmalkalden

Informatik-Master im Fernstudium

Im beruflichen Alltag sind zunehmend Informatiker gefragt, die neben tiefgehendem…
Projektmanagement

7 Wege aus der Komplexitätsfalle von Field Service Management-Projekten

Die Einführung einer Field Service Management-Lösung soll Service- und…
Glühbirne Businessman

4 Erfindungen, die das Büro wirklich besser machen

Was nicht alles erfunden wird: fliegende Autos, beheizbare Bürostühle oder Apps für die…
Feder

Transformation: Agilität auch für „klassische Unternehmen“

Agile Methoden sind nicht neu, werden aber noch immer misstrauisch beäugt – oft auch in…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet