IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

WorkloadPlanview stellt sein neues Workload Management Werkzeug für die Projektmanagement-Software Projectplace Enterprise vor. Es basiert auf einem völlig neuen Ansatz zum Workload Management.

Dieses kombiniert die aktuelle und geplante Verteilung der Arbeitslast mit Informationen über die Selbsteinschätzung von Teammitgliedern sowie deren Performance-Daten. Projektmanager und Führungskräfte haben damit einen projektübergreifenden Überblick über die Ressourcenverteilung und Mitarbeiterverfügbarkeit sowie exakte Informationen über zur Verfügung stehende Kapazitäten.

Das Tool „Workload Management“ in Projectplace Enterprise eignet sich besonders für solche Teams und Organisationen, die zur Verbesserung ihrer Zusammenarbeit ihre Ressourcenauslastung genauer überblicken möchten, ohne dafür eine spezielles Werkzeug zum Ressourcenmanagement implementieren zu müssen. Workload Management gibt eine Übersicht über die aktuelle Auslastung; zudem haben Teammitglieder die Möglichkeit, basierend auf ihrem aktuellen Workload, ihre individuelle Verfügbarkeit für neue Aufgaben anzugeben. Projektmanager können diese Informationen aus Auslastung, Selbsteinschätzung und vergangenen Performance-Daten nutzen, um Projektteams noch optimaler und damit effizienter zu gestalten. Ungeplante Aktivitäten oder Comitments außerhalb des Arbeitsplatzes können so individuell angezeigt werden; mit herkömmlichen Datenreports standen solche Informationen bislang nicht zur Verfügung.

Workload Management

„Mit unserem Workload Management erweitern wir Projectplace Enterprise um eine einzigartige und sehr hilfreiche Dimension und unterstützen Organisationen bei ihrer Zielerreichung“, sagt Jason Morio, Segment Manager für Projectplace bei Planview. „Unser neues Workload Management zeichnet ein detailliertes Bild von der Verfügbarkeit des gesamten Teams. Das Online-Projektmanagement-Tool integriert damit die berühmten Gespräche auf dem Gang, bei denen sich Führungskräfte und Teammitglieder über den Stand der Dinge und ob sie etwa bei einem neuen Vorhaben mitarbeiten könnten, austauschen.“

Alan Lepofsky, Vice President und Principal Analyst beim Forschungsinstitut Constellation, kommentiert: „Nicht zuletzt durch die enormen Informationsmengen, die Menschen und Organisationen heute bewältigen müssen, werden die Organisation von Arbeit und die Umsetzung von Projekten wichtiger denn je. Kollaborative Workload-Management-Lösungen helfen Strukturen zu schaffen, damit sich Teams oder auch einzelne Personen besser darauf konzentrieren können, die richtigen Aufgabe zur richtigen Zeit fertigzustellen.“

Workload Management in Projectplace umfasst unter anderem folgende Features:

  • Workload View: Bietet Informationen zu allen überfälligen, aktuellen und geplanten Aufgaben und Aktivitäten der Projektmitglieder.
  • Selbsteinschätzung: Damit ist es möglich, die individuelle Auslastung einzelner Mitarbeiter darzustellen. Projektmanager können so zum Beispiel erkennen, welche Teammitglieder die meisten Aufgaben haben. Filter ermöglichen es, dass z.B. nur Mitglieder bestimmter Projekte angezeigt werden.
  • Vorhersagen: Aus der Kombination verschiedener Daten, wie zum Beispiel historischen Daten bezüglich pünktlicher Aufgabenerfüllung, lassen sich Vorhersagen zur Teamperformance treffen. Diese Analysen geben Projektmanagern eine Richtschnur an die Hand, wenn es um neue Comitments geht und versetzen sie in die Lage, Grenzen der Produktivität zu erkennen.

www.planview.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet