VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Usability ExperienceWenn der Nutzer auf der Online-Plattform minutenlang suchen muss, wo er den Auftrag bestätigen kann, oder die App mit einer verwirrenden Menüstruktur nervt, dann hat das zumeist die gleichen Folgen: Der Anwender ist weg oder deinstalliert das Programm und sucht sich ein anderes Angebot. 

Das Thema Nutzbarkeit und Nutzererlebnis – oder Usability & User Experience (UUX) – ist für jeden Softwareanbieter von entscheidender Bedeutung. So sagen drei von vier IT-Unternehmen in einer Bitkom-Umfrage, dass eine nutzerorientiere Gestaltung wichtig ist, aber nur 15 Prozent geben an, dass dies im eigenen Unternehmen bereits praktisch umgesetzt wird. „Usability und User Experience werden von vielen Unternehmen noch nicht als strategisches Instrument begriffen, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen“, sagt Dr. Frank Termer, Bereichsleiter Software beim Digitalverband Bitkom. „Vor allem das frühe Feedback der Nutzer zur Gebrauchstauglichkeit und zum Nutzererlebnis ist ein wesentlicher Faktor für das Erstellen erfolgreicher digitaler Produkte.“

Der neue Bitkom-Leitfaden „Usability & User Experience – Software näher zum Nutzer bringen“ richtet sich daher gleichermaßen an Entwickler, Projektleiter und Entscheider in Unternehmen, um ihnen Best-Practice-Beispiele aus dem Bereich UUX aufzuzeigen und Entscheidungshilfen zur Auswahl und zum Einsatz entsprechender Methoden zu geben. Nach einem Überblick über den aktuellen Einsatz von UUX in Unternehmen wird zunächst einmal mit den Mythen rund um das Thema aufgeräumt, etwa dass Usability und User Experience nur „nice to have“ für ein Produkt seien. Nach einem kurzen Abriss, was alles zu UUX gehört, werden praktische Hilfen gegeben, wie ein positives Nutzererlebnis erreicht werden kann. Im Mittelpunkt steht dabei, ein Verständnis für die Aufgaben der Nutzer zu entwickeln, ohne sie direkt zu befragen. Dabei helfen unter anderem Prototypen und Nutzertests. In einem abschließenden Kapitel werden praktische Möglichkeiten gezeigt, wie sich UUX-Methoden in verschiedene Softwareentwicklungsprozesse integrieren lassen, vom Wasserfall-Modell über agile Entwicklung bis hin zu Design-Thinking-Prozessen. Termer: „Die User Experience ist ein essenzieller Bestandteil jeder Art von digitalen Produkten. Je früher das im Entwicklungsprozess berücksichtigt wird, desto eher kann man von den Vorteilen profitieren.“

Der Leitfaden „Usability & User Experience – Software näher zum Nutzer bringen“ steht kostenlos zum Download bereit.

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 0ca1d5149b3a71eebc93f9f59d440991

firstaudit: Audit- und Checklisten-App

Längst nicht mehr die Regel, immer noch Alltag in Verwaltung und Betriebsprozessen, ist…
Smartphone

Smartphones – zum Wegwerfen viel zu schade

Der Weltumwelttag oder auch Tag der Umwelt wird am 5. Juni gefeiert. Die Telekom macht zu…
Tb W190 H80 Crop Int 8bd6618697a47e26f6f748a2f5600251

WLAN-Trends im Unternehmensalltag

Mit voranschreitender Digitalisierung erlangen drahtlose Netzwerke für Unternehmen eine…
Smiley

Reality Check: Können wir bald per WhatsApp bezahlen?

Der Messenger WhatsApp ist mittlerweile fest in den Alltag vieler Deutscher integriert.…
Smartphone Low Battery

Top 10 Leistungskiller-Apps auf Android-Smartphones

Der aktuelle Android App Performance und Trend Report von Avast listet Apps auf, die sich…
Tb W190 H80 Crop Int 757b04114a4ec5097bb4606a07c9e3ed

4 Bausteine einer erfolgreichen App

Die großen App-Stores von Google und Apple beherbergen jeweils mehr als zwei Millionen…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security