SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

Thorsten-PiontekZwei SIM-Karten, ein Smartphone – ein Tipp für alle Handy-Intensivnutzer, die kräftig sparen wollen. Thorsten Piontek von 7mobile erklärt, was hinter der Idee einer geteilten Handy-Identität steckt und warum die großen Netzbetreiber die Geräte am liebsten verhindern würden.

Viele neue Smartphones bieten optional Platz für zwei SIM-Karten in einem Gerät, die simultan laufen, also gleichzeitig empfangen und versenden. Nur bei wenigen muss man aktiv zwischen den verschiedenen SIMs hin- und herschalten. Doch was ist der Vorteil? „Viele Menschen haben zwei verschiedene Handys, eines für die Arbeit und ein weiteres privates Telefon. Andere pendeln oft zwischen verschiedenen Ländern und haben dann für jedes Land eine SIM in einem Telefon. Hier schafft ein Handy mit Dual-SIM-Abhilfe“, erklärt Thorsten Piontek, Gründer des unabhängigen Handyportals 7mobile.

Günstige Daten-Tarife nutzen

Doch Dual-SIM-Handys sind längst nicht mehr nur die Wahl von Business-Kunden. Richtig sparen kann, wer eine Karte für Gespräche und eine für Daten zu nutzt. „Wer zum Beispiel Filme schaut, hat schnell einen deutlich erhöhten Datenverbrauch und reine Daten-Tarife sind deutlich günstiger“, so Piontek. Eine Erhöhung des Datenvolumens zur HighspeedGeschwindigkeit kostet in vielen Tarifen der Deutschen Telekom z.B. 4,95 Euro für 250 MB, also 20 Euro bei 1 GB. Für diesen Preis bekommt man als Datentarif in der Regel 3-6 GB Datenvolumen mit meist sogar deutlich höherer maximaler LTE Geschwindigkeit, als bei Voice-Tarifen. Die Ersparnis ist vor allem bei höherem Datenverbrauch immens, vor allem wenn ein Voice-Tarif mit Allnet-Flat eines Discount-Anbieters mit einem Datentarif kombiniert wird.

Für Netzbetreiber ist der aufgeklärte Verbraucher allerdings wenig erstrebenswert, denn sie subventionieren durch den Tarif die Hardware und müssen an der SIM-Karte verdienen. Das geht aber nicht, wenn Sparfüchse nach Belieben zur Discount-SIM wechseln. Zwischen fünf und 20 Prozent des Umsatzes machen Anbieter mit den teuren Roaming-Gebühren. Diese entfallen aber, wenn im Urlaub eine ausländische Prepaid-SIM-Karte eingesetzt wird.

RoamingGebühren umgehen

„Gerade im Urlaub kann ein Dual-SIM-Phone das Sparen erleichtern. Wer RoamingGebühren umgehen will, kauft vor Ort einfach eine Prepaid-Karte“, so Piontek. Vor diesem Hintergrund über die Netzbetreiber Druck auf die Hardware-Hersteller aus um zu verhindern, dass in Deutschland Dual-SIM-Geräte angeboten werden. „Nur unabhängige Handy-Online-Shops wie 7mobile können eigene Hardware anbieten, welche die Netzbetreiber nicht selbst im Sortiment haben.“

Trotz der Vorteile, ist die Nachfrage nach Dual-SIM-Geräten noch gering. „Viele Kunden wissen gar nicht, dass es auch aktuelle Top-Modelle wie das Galaxy S6 auch in einer DualSIM-Variante gibt, weil die Anbieter es lieber verschweigen“, so Thorsten Piontek. Die Zusatzkosten für die Dual-SIM-Variante schwanken deutlich. Sie schwanken zwischen 50 und 100 EUR gegenüber der Single-SIM-Variante. „Es gibt aber auch Hersteller, wie Microsoft, HTC und Wiko, die Dual-SIM-Geräte ohne nennenswerte Aufpreise anbieten können“, so Piontek.  

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 3c6f415158642c5922a6acd7c60fbb97

NB-IoT: Schmalband mit großer Anwendungsbreite

Für die Vernetzung von Sensoren im Internet der Dinge bietet die standardisierte…
Smart Parken in Hamburg

Bequeme Parkplatzsuche per App

Die Ursachen für innerstädtischen Parkplatzmangel sind bekannt. Smart-Parking-Lösungen…
New Release

Riverbed stellt Xirrus Wi-Fi Access Point vor

Riverbed Technology bringt einen neuen Xirrus Wi-Fi Access Point (AP) auf den Markt,…
Upgrade

Es ist an der Zeit für Enterprise Communications

Digitalisierung verändert aktuelle Geschäftsmodelle durch Trend-Technologien wie Big Data…
Mobile Menschen

Mobile-Commerce im Aufschwung

Laut ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 sind über 56 Prozent der deutschen Internetnutzer mobil…
Mobile Devices

MDM ist für Unternehmen eine rechtliche Herausforderung

Virtual Solution macht auf rechtliche Anforderungen beim Einsatz einer…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet