Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

SAPArvato Systems hat das Handelsunternehmen amor maßgeblich bei seiner weiteren Digitalisierung unterstützt. Mit der Einführung eines einheitlichen Business-Systems für alle Geschäftsprozesse auf Basis zukunftsfähiger SAP-Technologien schafft amor die Grundlage für sein weiteres internationales Wachstum. 

Ziel des umfangreichen Projekts war der Aufbau einer Digitalisierungsplattform unter Berücksichtigung des individuellen Ecosystems von amor.

amor ist ein Unternehmen für Echtschmuck im mittleren Preissegment und insgesamt in mehr als 24 Ländern aktiv. Rund acht Millionen Schmuckstücke werden jährlich über Vertriebspartner – Einzelhändler, Warenhäuser, Juweliergeschäfte und Einkaufszentren –verkauft. Das Warenangebot des vertikal integrierten Handelsunternehmens, das aktuell mehr als 9.000 Modelle umfasst, wächst jährlich um rund 800 neue Artikel.

Die Harmonisierung der IT-Landschaft durch die Einführung von SAP-Kernfunktionen in den Bereichen Sortimentsplanung, Einkauf, Disposition, Fertigung und Vertrieb, Logistik und Finanzen, Filiale sowie Personal ermöglicht amor eine integrierte und transparente Steuerung der Unternehmensprozesse. Besondere Herausforderungen bestanden unter anderem sowohl in der großen Variantenvielfalt des Sortiments als auch in der zentralen und zugleich individuellen Verkaufsflächenbewirtschaftung. Auch die Integration von Fertigungs-. und Serviceprozessen, die Aktionsplanung bei paralleler Planung und Steuerung der Vorwärts- und Rückwärtslogistik sowie der damit verbundene Personaleinsatz waren zu berücksichtigen. Im Anschluss an die vollstufige SAP-Einführung folgte unmittelbar der Umzug in ein modernes Logistikzentrum.

„Durch die Umstellung auf SAP-Technologien steht uns eine zukunftssichere und skalierbare Digitalisierungsplattform zur Verfügung, mit der wir die globale Expansion als strategisches Kernelement weiter vorantreiben können“, so Marcus Hoffmann, Managing Director bei amor. „Mit den Kollegen von Arvato Systems stehen uns zudem erfahrene IT-Experten zur Seite, die die Komplexität und individuellen Anforderungen unseres Unternehmens verstehen.“

„Es ist uns gelungen, die Unternehmensprozesse von amor durch die Umstellung auf SAP-Technologien zu standardisieren und gleichzeitig das unternehmensspezifische Geschäftsmodell weiterhin zu berücksichtigen und abzubilden“, sagt Frank Brinkmann, Vice President bei Arvato Systems und verantwortlich für die Projektumsetzung. „Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen amor und Arvato Systems hat maßgeblich zum Projekterfolg beigetragen.“

IT.arvato.com 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int C9554a41a61bad8c7ac6871a1583c301

ERP-Trends: Was wichtig ist

Das Jahr 2019 wirft bereits seine ersten Schatten voraus: Viele Mittelständler in…
ERP

ERP-Schnittstellen: Alles im "Enterprise Service Bus"

Bei der Digitalisierung lautet für Mittelständler die Frage längst nicht mehr Ob, sondern…
ERP Taste

abas stellt die Integrationsplattform „abas Connect“ für den Mittelstand vor

Die neue Integrationsplattform vereinfacht den Nachrichtenaustausch zwischen dem…
e-Invoicing

Mit E-Invoicing zur digitalen Rechnungsverarbeitung

Immer noch halten viele Unternehmen am papiergebundenen Informationsaustausch fest. Dabei…
ERP

Mammutaufgabe ERP-Einführung

Die MQ result consulting AG hat bei der Tillmann Profil GmbH in Sundern, einem Hersteller…
Tb W190 H80 Crop Int 42c692a388dbc05061e34b311bd6c4e0

Wann Content-Management-Systeme an ihre Grenzen stoßen

Der Gesamtblick auf den Kunden ist heute wichtiger denn je, um ihn mit personalisierten…
Smarte News aus der IT-Welt