IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

KostenDas neu entwickelte Modul 4PLAN SAP Integration sorgt für eine schnelle und sichere Übertragung von SAP-Daten in nachgestellte Systeme.

Clevere Personalkostenplanung mit rollierenden Forecasts, Simulationen und Ad-hoc-Auswertungen erstreben Entscheider jedes größeren Unternehmens. Die Münchner Software4You Planungssysteme GmbH entwarf das Personalkostenplanungstool 4PLAN nach diesen Wünschen. Sie legen zudem großen Wert auf das reibungslose, sichere und benutzerfreundliche Zusammenspiel mit gängiger Unternehmenssoftware. Hierzu zählen vor allem SAP-Lösungen. Da sie in Unternehmen weit verbreitet sind, entwickelten die 4PLAN-Spezialisten aus ihrem bestehenden S4U Connector das neue leistungsstarke Modul 4PLAN SAP Integration. Es richtet sich an die Fachbereiche des Personalwesens.

Wurden in Zeiten des S4U Connectors die Daten für 4PLAN noch zeitintensiv aus SAP geladen und aufbereitet, entfallen diese ETL-Prozesse im neuen Modul. Anwender selektieren ganz einfach die benötigten Datensätze unmittelbar in SAP. Deutlich geringere Datenmengen fließen so durch direkte Datenübertragung in die 4PLAN-Datenbank. Lange Wartezeiten ade: Eine Pufferung sorgt für einen satten und schnellen Transport mit hohem Datendurchsatz. Ohne Zwischenspeicherung und durch eine verschlüsselte Übertragung garantieren die Münchner maximale Datensicherheit. Die Benutzer benötigen keine externe Hilfe durch einen Berater, sondern agieren komplett eigenständig auf der intuitiv bedienbaren Oberfläche.

Funktionell und umfangreich

4PLAN stellt die einfache Planung von Stellen, Mitarbeitern, Ressourcen und Vakanzen sicher. Dabei ist auch die Planung mit Varianten, Versionen und in beliebigen Zeithorizonten möglich. Änderungen von Rahmenbedingungen wie Tarif- und Sozialversicherungsregeln werden ebenso berücksichtigt wie Auswirkungen von Leistungsänderungen, Versetzungen oder Ein- und Austritten. Für Planung und Steuerung werden regelmäßig Daten aus dem Abrechnungssystem importiert und daraus automatisch eine Vorschlagsplanung generiert. Diese fließt nach Prüfung in die Planung ein, so dass ein regelmäßiger Prozess aus Ist-Daten, Hochrechnung, Kontrolle und Planung entsteht. Mit speziellen Personalplanungsfunktionen und leistungsfähigen Berichts- und Analysefunktionen ermöglicht die Software nicht nur eine verlässliche und genaue Personalkostenplanung, sondern erhöht darüber hinaus die Prozesssicherheit.

www.software4you.com/de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet