Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Karsten GliedKarsten Glied, Geschäftsführer der Techniklotsen GmbH, äußert sich zur Einführung der elektronischen Gesundheitsakte durch die Techniker Krankenkasse.

„Elf Jahre ist es her, dass die Bundesregierung die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte beschloss und so einen großen digitalen Fortschritt für die Sozialwirtschaft versprach. Heute stehen wir mehr oder weniger vor einem Trümmerhaufen: Die angepriesenen Funktionen zur Vereinfachung und Verbesserung der Patientenbehandlung konnten nicht eingehalten werden. Einerseits bietet die Karte bisher nur wenige digitale Lösungen an, andererseits fehlen vielen Arztpraxen Auslesemöglichkeiten, um die Funktionen zu nutzen – ein Milliardengrab, denn bisher flossen unzählige Ausgaben in das gescheiterte Projekt.

Aber ohne neueste Technologien und mehr Digitalisierung wird die Gesundheitsbranche ihre Probleme nicht lösen können. Forschung, Medizintechnik und die Behandlung von Patienten müssen mit den Anforderungen des digitalen Wandels mithalten. Vor wenigen Tagen gab die Techniker Krankenkasse (TK) bekannt, eine elektronische Gesundheitsakte einzuführen, die Lösungen für die Verwertung von Daten der Patienten verspricht. In Kooperation mit IBM will die TK so die Digitalisierung der Patientenakte vorantreiben. Einige Krankenhäuser sicherten bereits eine Kooperation zu. Diese grundsätzlich positive Entwicklung ist allerdings erst der Anfang, denn bis jetzt profitieren lediglich TK-Versicherte davon. Generell fehlt die Durchführung von Seiten eines neutralen Anbieters mit einem einheitlichen System. Fraglich ist, warum sich die Bundesregierung an dieser Stelle nicht mehr für die Digitalisierung des Gesundheitswesens einsetzt. Dieser längst überfällige Schritt kann den ersten Anstoß geben, um unser Gesundheitssystem zu revolutionieren, Prozesse zu optimieren und das Risiko falscher oder doppelter Behandlungen von Patienten zu senken."

www.techniklotsen.de
 

GRID LIST
Roboter Hand

So macht Künstliche Intelligenz Software-Roboter klüger

Der Einsatz von Software-Robotern war bis dato hauptsächlich auf einfache Prozesse mit…
Tb W190 H80 Crop Int 1eecf49daa288a8a925c0be89cc261e4

Kann künstliche Intelligenz kreativ sein?

Künstliche Intelligenz (KI) ist die Trendtechnologie der Zukunft. Doch was kann sie alles…
Industrie 4.0

Digitalisierung und Industrie 4.0 - So starten Sie erfolgreich durch

Die Digitalisierung und die Industrie 4.0 gehören aktuell zu den meist diskutierten…
5G

3 Tipps, den 5G-Hype heil zu überstehen

Lange schon wird der neue blitzschnelle Datenfunk erwartet, Runde an Runde reiht sich…
Kompass

So gehen Unternehmen auf die digitale Reise

Die Digitale Transformation ist eine Reise, die jeder Unternehmer als „Kapitän“ und jeder…
Tb W190 H80 Crop Int Bb60d45ddbd7e45128a673d1783573a5

Die Digitalisierung benötigt zu viel Energie

Elektrischer Strom ist auch für die Digitalisierung von zentraler Bedeutung. Der…