VERANSTALTUNGEN

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

EASY World 2018
20.09.18 - 20.09.18
In Mülheim an der Ruhr

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

RaketeAnlässlich des World Economic Forums zu Anfang diesen Jahres wiederholte die internationale Organisation eine Vorhersage (und Warnung an CEOs) des Yale-Professors Richard Foster, wonach 75 Prozent der 500 wichtigsten US-Firmen bis zum Jahr 2027 abgelöst würden.

Durch ständige Disruptionen sind Unternehmen mit dem Dilemma konfrontiert, ihre Infrastruktur, ihre Betriebsabläufe und Geschäftsmodelle immer wieder umzukrempeln, um neue Bedrohungen abzuwenden und neue Chancen wahrzunehmen. Wenn ein Unternehmen bis 2020 keine Maßnahmen in Richtung „digitales Unternehmen“ anschiebe, sei es dem sicheren Tod geweiht, so Richard Foster. Ein Faktor, der sich konsequent durch Privatunternehmen und Regierungsorganisationen zieht, ist die Festlegung der wichtigsten Prioritäten: Es gilt, die essenziellen Bereiche zu identifizieren und die digitale Reise dort anzusetzen.

„Rundum wird heute von Änderung und Disruption bzw. disruptiver Technologie gesprochen. Ganz gleich, ob auf politischer, privater oder beruflicher Ebene, es müssen Entscheidungen getroffen werden“, sagte Bob Beauchamp, Vorsitzender und CEO von BMC. „Dieser Aufruf zum Handeln erreicht jetzt innerhalb der internationalen Business-Gemeinschaft einen kritischen Punkt: Entweder ein Unternehmen ist bereit, zu einem digitalen Enterprise zu werden, oder es geht bergab. Man muss wissen, wann man welche Risiken eingehen kann, um das Unternehmen voranzubringen und Innovationen zu fördern, ohne das bestehende Geschäft zu gefährden. Die Digital Enterprise Management-Lösungen in unserem Portfolio bieten genau die Funktionen, die erforderlich sind, um den Wandel zum digitalen Unternehmen mit der notwendigen Dringlichkeit zu vollziehen und die Veränderungen zu implementieren, die dieser neue digitale Imperativ verlangt.“

BMC präsentierte sein Digital Enterprise Management (DEM), den strategischen Fokus des Unternehmens, erstmals im letzten Herbst. Es umfasst einen integrierten Satz von IT-Lösungen zur Beschleunigung der digitalen Transformation. Diese oft zitierte Transformation erfordert ein entsprechendes Mindset sowie Strategien und Lösungen. Nur so lassen sich die neuen Anforderungen bewältigen. Und genau dies bietet DEM. Es hilft Unternehmen, die notwendigen Änderungen für die Umwandlung in ein digitales Unternehmen zu implementieren, ohne das Kerngeschäft zu vernachlässigen, und eine zielorientierte Strategie mit den erforderlichen digitalen Tools zu kombinieren.

Auf der Engage 2016, der jährlichen User-Konferenz, stellt BMC heute seine DEM-Strategie anhand sieben aktionsorientierter Initiativen vor, die alle der Beschleunigung der digitalen Transformation von Unternehmen dienen:

  • Agile Application Delivery: Beschleunigen der Bereitstellung agiler Applikationen über Multi-Source-Cloud-Umgebungen für Cloud-native und traditionelle Anwendungen, einschließlich Monitoring, Workload-Automatisierung, Environment-on-demand und Release-Automatisierung.
     
  • Digital Workplace: Aufbau eines digitalen Arbeitsplatzes, der Unternehmen eine Verbesserung der Agilität ihres Personals, der Produktivität sowie der Kundenerfahrung ermöglicht und die Unternehmenskultur an die Bedürfnisse der Mitarbeiter anpasst.
     
  • Big Data: Automatisieren, beschleunigen und sichern der Integration von Big Data in die geschäftliche Umgebung, die Unterstützung der digitalen Business-Innovationen auf Kundenseite ermöglichen.
     
  • Service Management Excellence: Bereitstellen von digitalen und traditionellen End-to-End-Services, damit Unternehmen den schnellen Wandel bewerkstelligen und den Endnutzer-Erwartungen gerecht werden können, während mobile, hybride und Cloud-Infrastrukturen immer schneller überhand nehmen.
     
  • Multi-Source Cloud: Nutzen bestehender IT-Ressourcen bei gleichzeitiger Einbindung in öffentliche und private Cloud-Umgebungen zur Gewährleistung einer besseren Kontrolle über die unternehmenseigenen Daten, einer höheren Leistung und Effizienz der Anwendungen sowie optimaler Kooperation bei gleichzeitiger Zentralisierung des IT-Managements.
     
  • SecOps: Bereitstellung von Sichtbarkeit und Vereinfachung der Kommunikation zwischen Sicherheitsbeauftragten und dem operativen Bereich, zur sofortigen Beseitigung von Bedrohungen und zur Gewährleistung des Schutzes des Unternehmens und seiner Kunden.
     
  • IT Optimization: Die Finanzierung von Innovation kommt im Wesentlichen aus der kontinuierlichen Optimierung der Kern-IT-Systeme, einschließlich der Mainframes.

„Die Umsetzung einer erfolgreichen digitalen Transformation bedingt einen neuen Ansatz zum Enterprise-Management, bei dem die digitalen Technologien die Silos aus der Welt schaffen und eine Vernetzung der gemeinsamen Ziele gestatten“, erklärt Tyler Lowe, Vice President, Senior Service Delivery Manager der Bank of America. „Durch die Fokussierung auf diese zentralen digitalen Business-Initiativen unternehmen wir mutige Schritte, um unsere Kunden mit einzubeziehen und operative Effizienzen herbeizuführen.“

Die jetzt zum dritten Mal veranstaltete BMC Engage bringt Tausende von Kunden und Partnern an einem Ort zusammen. Es geht darum, die wichtigsten Trends zu diskutieren und so Einfluss darauf zu nehmen, wie Menschen arbeiten und Unternehmen Innovationen umsetzen. Vollgepackt mit Expertenreferaten und 300, von IT-Experten der innovativsten Unternehmen geführten, Sitzungen, bietet die BMC Engage 2016 Unternehmen jeder Größe eine Roadmap zur schnellen Umsetzung ihres digitalen Unternehmens bis zum Jahr 2020.

Weitere Informationen:

Live-Feeds der wichtigsten Referate von der BMC Engage

www.bmc.com
 

GRID LIST
Raumfahrer

Mit KI die unendlichen Weiten des Weltraums entdecken

Seit dem Seit dem 8. Juni ist Alexander Gerst im Rahmen der Mission „Horizons“ an Bord…
Blockchain

Erstes digitales B2B-Informationssystem auf Blockchain-Basis

Aus dem Datalovers-Lab kam kürzlich etwas Großes auf uns zu: Vor knapp zwei Wochen haben…
Michael Gloss

Premiere des Deutschen IT-Leiter-Kongresses DILK

Michael Gloss, Geschäftsführer von Wolters Kluwer Deutschland, im Gespräch mit it…
Martin Beims

Servicewüste Deutschland im Licht der Digitalisierung

Vor fast 30 Jahren lautete die Aufreger-Schlagzeile ‚Servicewüste Deutschland‘. Die…
KI

Sechs Faktoren entscheiden über den Erfolg von KI

Immer mehr Power-User in Fachabteilungen drängen darauf, KI-basierte Applikationen…
Tb W190 H80 Crop Int 16bec5ef61e05bdb582571ce0d95c23a

Vernetzte Plattformen für die moderne Stadt

Die Digitalisierung und der damit einhergehende Gebrauch von Internetdiensten für…
Smarte News aus der IT-Welt