Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

Rittal Kühlgeräte Nema 3R/4

Die neuen Rittal Kühlgeräte Nema 3R/4 punkten mit Schutzart IP 56, energieeffizienter Blue e-Technologie, smarter IoT-Fähigkeit sowie „cULus Listed“-Approbation zur vereinfachten Zulassung im nordamerikanischen Markt und weltweitem Service (Quelle Rittal).

Kühltechnik für Outdoor-Anwendungen muss heute auch bei extremer Hitze und Kälte, Nässe und Staub zuverlässig funktionieren. Doch die Anforderungen sind noch höher: Anlagenbauer und -betreiber erwarten von neuester Kühlgerätetechnik auch maximale Energieeffizienz, smarte Vernetzung, höchste internationale Zulassungen sowie globalen Service. 

Diese Anforderungen erfüllt Rittal mit seinen neuen Kühlgeräten Nema 3R/4. Sie punkten mit Schutzart IP 56, energieeffizienter Blue e-Technologie, smarter IoT-Fähigkeit, „cULus Listed“-Approbation zur vereinfachten Zulassung im nordamerikanischen Markt sowie weltweitem Service.

Outdoor-Anlagen zur Abwasseraufbereitung, Solar- und alternative Energieanwendungen oder Infrastrukturprojekte wie Mautstationen bereiten Anlagenbauern und -betreiben oft Kopfzerbrechen. Denn die dazugehörenden Steuerungs- und Schaltanlagen, die im Außenbereich aufgestellt sind, müssen auch bei Wind und Wetter einwandfrei funktionieren. Damit die Schaltschranktechnik auch unter extremen Bedingungen sicher betrieben werden kann, hat Rittal – insbesondere für den nordamerikanischen Markt – die neuen Kühlgeräte Nema 3R/4 entwickelt. Dadurch ist gewährleistet, dass die Kühlgerätetechnik auch bei Außenaufstellung vor Regen, Schneeregen, vor Beschädigung durch Eisbildung (Nema 3R) sowie vor windgetriebenem Staub und Regen, Spritz- und Strahlwasser (Nema 4) optimal geschützt ist und zuverlässig funktioniert.

Die neuen Kühlgeräte stehen in Stahlblech-Ausführung in vier Leistungsklassen von 500 bis 2.500 W zur Verfügung und lassen sich in dem Temperaturbereich von -20°C bis +50°C in Betrieb nehmen. Der Kompressor des Kühlgerätes arbeitet im Temperaturbereich von +10°C bis +50°C. Liegt die Außentemperatur unter +10°C schaltet das Gerät automatisch auf den reinen Innenlüfterbetrieb um. Die Neuentwicklung verfügt über die Schutzarten UL Type 3R/4, UL Type 12 sowie IP 56.

Energieeffizienz und IoT-Fähigkeit

Die neuen Geräte sind als energieeffiziente Blue e Wandanbaukühlgeräte mit standardmäßig integriertem e-Comfortcontroller (auf der Rückseite), RiNano-Beschichtung am Verflüssiger und elektrischer Kondensatverdunstung (ab 1000 W) erhältlich. In Verbindung mit dem IoT Interface und Blue e Adapter ermöglicht der Hersteller zudem eine intelligente Vernetzung und Digitalisierung der Blue e-Kühlgeräte. Somit ist eine Anbindung der Geräte an Industrie 4.0-Umgebungen einfach realisierbar, ohne in die Automatisierungslogik eingreifen zu müssen. Die Konfiguration und Inbetriebnahme des IoT Interface erfolgt dabei schnell, komfortabel und völlig programmierfrei über den integrierten Webserver. Damit ergibt sich die Möglichkeit des Condition Monitorings von bis zu 10 Kühlgeräten im Master/Slave-Verbund. Es können z.B. die Alarm und Systemmeldungen sowie die aktuelle Schaltschrankinnen- und Umgebungstemperatur angezeigt werden.

Vereinfachte Zulassungen und globaler Service

Zusätzlich zu den Zulassungen cULus FTTA, CE und EAC hat das Kühlgerät die „cULus Listed“-Approbation. Diese Zulassung bietet internationalen Maschinen- und Anlagenbauern mit Zielmarkt USA und Kanada deutlich geringeren Aufwand bei der Konstruktion und späteren Abnahme der Anlagen durch UL (Underwriters Laboratories) und CSA (Canadian Standards Association). Kurze Reaktionszeiten im Servicefall stellt Rittal durch lokale Präsenz mit 150 Kundendienst-Standorten weltweilt, 40 Servicetechnikern deutschlandweit und über 1.000 Servicetechnikern international sicher.

www.rittal.de 

GRID LIST
Rechenzentrum Security

Safe-Room im Rechenzentrum

Das Thema Informationssicherheit spielt unter anderem bei sensiblen Daten nach wie vor…
Disaster Recovery

Der Tag, an dem das Rechenzentrum stillstand

Wenn es darum geht, auf den kompletten Ausfall des Rechenzentrums vorbereitet zu sein,…
Festplatte vernichten

Wie man Festplatten auch selbst vernichten kann ...

… und wie man Daten auf Festplatten, SSDs und Flash-Medien löschen kann! Für eine…
Das Quantencomputer-Zeitalter

Quantencomputing jetzt

Die Quantencomputing-Technologie verspricht enorme Disruptionspotenziale – und Vorteile…
Den Globus umspannendes Netzwerk

Einführung eines „Software-Defined WAN“

Das softwaredefinierte Wide-Area-Netzwerk (SD-WAN oder SDWAN) ist eine spezielle…
Tb W190 H80 Crop Int D3997b22a46f8ecc60e19ce451be47b8

Den App-Zugriff auf geteilte Speicher im Blick

Viele Unternehmen beschäftigt die Frage, was in der Cloud besser als im eigenen…