IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Virtueller WürfelVirtual Instruments, anbieter von anwendungszentriertem Infrastructure Performance Management, stellt VirtualWisdom 5.2 vor. Die Lösung bietet IT-Teams einen einfachen und detaillierten Überblick über den Zustand, die Auslastung und die Performance der Infrastruktur ihrer geschäftskritischen Anwendungen. 

VirtualWisdom 5.2 unterstützt die Teams aller Abteilungen durch punktgenaue Informationen, um den Betrieb sowie proaktiv die Performance der sich ständig ändernden Infrastruktur ihrer Rechenzentren sicherstellen zu können. Dadurch können Kosten optimiert und Risiken reduziert werden.

Außerdem hat Virtual Instruments eine neue, preiswertere 16Gb SAN Performance-Probe mit 12 Ports für Fibre-Channel-Umgebungen vorgestellt, die den Benutzern mehr Einsatzmöglichkeiten bietet und die VirtualWisdom Performance-Probes nun auch für kleinere Rechenzentren attraktiv macht. Die neue Einsteigerprobe mit zwölf Ports reduziert die Kosten pro Port für die Echtzeit-Performance-Überwachung um ca. 35%.

Die Eigenschaften von VirtualWisdom 5.2 umfassen die Unterstützung von hyperkonvergenten Infrastrukturen und die verbesserte Sichtbarkeit von hybriden IT-Infrastrukturen, was kontextbasierte Echtzeit Ansichten der gesamten IT von Unternehmen ermöglicht. Die wichtigsten Funktionen sind:

  • Neue Topologie-Visualisierungen, mit denen die Benutzer Geschwindigkeitsabweichungen von Fabric-Komponenten sofort erkennen können
  • Verbesserungen am Dashboard, mit dem nun anwendungszentrierte Sichten mit aggregierten Daten über wichtige Infrastrukturkomponenten sehr viel einfacher zu erstellen sind
  • Höhere Benutzerfreundlichkeit für die schnellere Konfiguration und zur kontextsensitiven Anwendung der geeigneten Analysenalgorithmen für eine noch schnellere Problemlösung
  • Neue Personalisierung der Dashboards zur Definition von Mitarbeiterbezogenen Ansichten für die Benutzeroberfläche
  • Verbesserte Benutzerführung für mehr kontextsensitive, sowie detaillierte und schlüsselfertige Auswahloptionen für die Analysenalgorithmen und passenden Präferenzen
  • REST API Zugriff mit token-basierter Authentifizierung und
  • Beta-Unterstützung für die hyperkonvergente VxRails Plattform einschließlich VMware VSAN Datensammlung, die mit der VirtualWisdom Management- und Analytikplattform kombiniert und korreliert werden kann. VirtualWisdom wird zudem die Software Defined Storage-Plattform Dell EMC ScaleIO unterstützen, die später in diesem Jahr eingeführt werden wird.

www.virtualinstruments.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet