IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Netzwerk ComputerSolarWinds bringt eine neue Version des Tools SolarWinds Network Performance Monitor (NPM) für Netzwerkadministratoren auf den Markt. Mit der Veröffentlichung von SolarWinds NPM 12 ist nun NetPath und Network Insight verfügbar.

Diese beiden neuen Funktionen bieten Netzwerkadministratoren erstmalig die visuellen Einblicke und Analysemöglichkeiten von hybrider IT, die erforderlich sind, um sich einen Überblick über die Performance von Services zu verschaffen – nicht nur in den eigenen Netzwerken, sondern auch in denen ihrer Dienstanbieter und Cloud-Anbieter. Dank dieser Neuerungen können IT-Experten die Anwendungsleistung bieten, die heutzutage von Endbenutzern erwartet und von Unternehmen benötigt wird.

Laut dem aktuellsten SolarWinds IT Trends Report haben 81 Prozent der deutschen Unternehmen Infrastruktur in die Cloud migriert. Aber 80 Prozent der Unternehmen geben an, dass sie wahrscheinlich nie die gesamten Services auslagern werden, wodurch es in absehbarer Zukunft hybride IT-Umgebungen geben wird. In diesen komplexen hybriden IT-Umgebungen müssen Netzwerkadministratoren in der Lage sein, die Performance-Details von allen Netzwerken, die Verbindungen zu kritischen Services und Anwendungen (lokal und in der Cloud) herstellen, anzuzeigen sowie Engpässe in ihnen aufzuspüren.

Durch NetPath ist SolarWinds NPM 12 die einzige Netzwerküberwachungssoftware, mit der hybride Netzwerkpfade und lokale Daten grafisch nebeneinander dargestellt werden. Mithilfe von NetPath können beispielsweise IT-Experten, deren Unternehmen cloudbasierte Anwendungen wie etwa Salesforce verwenden, ein Performance-Problem genau lokalisieren – ob im internen LAN, im Zusammenhang mit einem WAN-Anbieter oder im eigenen Netzwerk des Cloud-Anwendungsanbieters – und sie erhalten aussagekräftige Informationen zur Fehlerbehebung. NetPath weist im Einzelnen folgende Funktionen auf:

  • Dynamische und visuelle Hop-basierte Analyse kritischer Pfade und Geräte im gesamten Netzwerkbereitstellungspfad – lokal, in der Cloud oder in hybriden IT-Umgebungen
  • Spezifische, aussagekräftige Informationen zum Beheben von Netzwerkproblemen unabhängig vom Eigentümer des Netzwerks
  • Automatische und dynamische Schwellenwerte zum Identifizieren problematischer, kritischer Pfade und Netzwerkknoten, wodurch die Fehlerbehebung um etwa 50 Prozent beschleunigt wird
  • Grafische Darstellung kritischer Performance über einen bestimmten Zeitraum, um Verlaufsansichten der Netzwerklatenz zu ermöglichen
  • Bei Integration von SolarWinds Network Configuration Manager Identifikation von Änderungen an der Gerätekonfiguration für kritische Pfade
  • Bei Integration von SolarWinds NetFlow Traffic Analyzer unmittelbare Einblicke in Datenverkehr zwischen flussfähigen Geräten, durch den die Leistung des Netzwerks beeinträchtigt wird

Während NetPath die umfassende Transparenz ermöglicht, bietet Network Insight detaillierte Informationen durch die umfassende Überwachung von Umgebungen mit Lastenausgleich. IT-Experten erhalten dadurch ausführlichere Informationen zum Netzwerk, einschließlich dynamischer und visueller Einblicke in die Performance der bereitgestellten Anwendungen und Services. Network Insight weist im Einzelnen folgende Funktionen auf:

  • Visualisierung kompletter Umgebungen mit Lastenausgleich
  • Grafische Darstellung von Beziehungen und Komponentenstatus
  • Visualisierung von Komponentendetails in einer einzigen Konsole

Network Insight ist aktuell verfügbar für F5 BIG-IP-Umgebungen, die Unterstützung zusätzlicher Appliances wird jedoch in zukünftigen Versionen erwartet.

www.solarwinds.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet