VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

UpdateOpen-E bringt ein neues Update für seine software-defined Lösung Open-E JovianDSS. Die Storage Management Software beinhaltet damit nun auch den Off-site Data Protection Service (ODPS) für Backup und Disaster Recovery.

Off-site Datenschutz ist eine spezielle Strategie zur Datenwiederherstellung, mit der wichtige Daten vom Hauptstandort des Storage herausgeschickt werden können. Dadurch können die Daten bei einem unerwarteten Ausfall schnell und einfach wiederhergestellt werden.

Der Off-site Data Protection Service im Update 12 von Open-E JovianDSS ermöglicht asynchrone Replikation, entweder lokal oder an einen weiteren Standort. Dank des Features kann ein Backup mit Retention-Intervall-Plan oder Disaster Recovery für virtuelle Umgebungen mit VMware, Hyper-V oder Citrix Xen eingerichtet werden. Mit der Funktionalität können auch abwechselnde Auto Snapshots erstellt werden und Snapshot-Deltas asynchron auf lokale oder andere Standorte repliziert werden. Mit einer verschlüsselten oder gepufferten Daten-Replikation für ODPS kann die Sicherheit und Effizienz von Storage-Umgebungen maßgeblich gesteigert werden.

Kunden, die Open-E JovianDSS bereits nutzen, können die Software kostenlos updaten und das up12 Update direkt von der Open-E Website herunterladen. Um Anwender bei der Konfiguration des Off-site Data Protection Services zu unterstützen, stellt das Unternehmen zudem ein detailliertes Video-Tutorial zur Verfügung, das das Setup Schritt für Schritt erklärt. Gezeigt werden außerdem Deduplizierung und Kompression, ein ODPS Quick Start sowie eine Simulation von Pool-Korruption und Disaster Recovery.

Interessierte Kunden, die sich noch nicht selbst von den Features überzeugen konnten, soll Open-E eine kostenfreie Demo auf der Website zur Verfügung stellen. Diese simulierte Version von Open-E JovianDSS erfordert keine Installation der Software.

www.open-e.de

GRID LIST
Interview Ralf Strassberger CenturyLink

Ihr Netzwerk neu gedacht

CenturyLink hat im vergangen Jahr Level3 Communications übernommen. Entstanden ist ein…
Edge Data Center von Rittal

Praktische Tipps für 5G, Blockchain und Industrial Analytics

Die IoT-Veranstaltungsreihe von Cloud Ecosystem und Rittal findet im September in Berlin,…
Wolfgang Sowarsch

Stiefkind Sekundärspeicher: ROI einer Scale-out-Infrastruktur

Wolfgang Sowarsch von Commvault hat sich in einer ruhigen Minute mal überlegt, was das…
15

Apple aktualisiert MacBook Pro – schneller und mit neuen Funktionen für Profis

Apple hat das MacBook Pro mit höherer Leistung und neuen Profi-Funktionen aktualisiert,…
Tb W190 H80 Crop Int 775ac528c7968761631ff816c092b592

Unterscheidungskriterium RZ-Zertifizierung

Zertifizierungen von Rechenzentrumsbetreibern sind nicht „nice to have“, sondern bieten…
Rechenzentrum Alarm

Warum der Bedarf nach RZ-Risikoanalysen steigt

Die Nachfrage nach Risikoanalysen für Rechenzentren steigt. Nach Angaben von Michael…
Smarte News aus der IT-Welt