Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Frau mit MegaphonAnwender der StorageCraft Backup und Disaster Recovery-Lösungen haben mit StorageCraft ImageManager 7 ab sofort neue Tools und Technologien für ihre Business Continuity-Strategie zur Verfügung.

Die neueste Version der kostenlosen Backup-Verwaltungssoftware erlaubt es IT-Administratoren, Backup Images, die mit StorageCraft ShadowProtect SPX und ShadowProtect 5 Wiederherstellungslösungen erstellt wurden, leichter zu verwalten, organisieren und zu replizieren.

Zusätzlich zu zahlreichen neuen Funktionen hat StorageCraft die prämierten Backup- und Wiederherstellungstechnologien StorageCraft intelligentFTP und StorageCraft HeadStart Restore als Standardfunktionen in den ImageManager 7 integriert.

„Die neuen Funktionen im ImageManager 7 sind das Resultat aus dem Feedback unserer Partner”, sagt Matt Urmston, Director of Product Management. „Wir ergänzten die Tools wovon IT-Profis sagten, dass sie ihre Business Continuity noch besser und effizienter verwalten können und weniger Zeit für die Backup-Verwaltung benötigen.”

Die Funktionen in ImageManager 7 sind:

  • StorageCraft intelligentFTP bietet höchste Flexibilität und erlaubt es, jede inkrementelle ShadowProject-Datei oder auch nur eine tägliche komprimierte Datei zu übertragen. Es ermöglicht zudem individuelle Aufbewahrungsrichtlinien damit Anwender ausgewählte Dateien übertragen können.
     
  • Die StorageCraft HeadStart Restore-Technologie ermöglicht bei einem Notfall die Wiederherstellung innerhalb von Minuten, indem lokale Backups auf einer virtuellen Maschine für einen Standby-Failover vorbereitet sind. Das Standby-Volume bleibt immer auf dem neuesten Stand, da ImageManager jedes inkrementelle Backup auf die virtuelle Maschine überträgt.
     
  • Erweiterte Image-Überprüfung erlaubt Backups mit Schedule-Funktion und automatischem booten mithilfe der integrierten StorageCraft VirtualBoot-Technologie. Die Funktion erstellt eine Email mit einem angehängten Screenshot des Anmeldebildschirms des Systems. Er ermöglicht zudem die Konfiguration einer täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Image-Verifizierung, je nach Anforderung des Anwenders.
     
  • Erweiterte verwaltete Ordner mit detaillierten Job-Informationen wie beispielsweise Replikationsvorgänge, HeadStart Restore, intelligentFTP oder ShadowStream. Zusätzlich können Anwender schnell und einfach den Status der fortlaufenden Verifizierungs- und Konsolidierungsaktivitäten in einer Übersicht einsehen.
     
  • Filter für verwaltete Ordner erlauben Anwendern gewisse Ordner beispielsweise nach Job-Typ, laufender Anwendung oder Synchronisations-Ordnern zu filtern.
     
  • Verwaltung der Backup-Ordner ermöglicht die Konfiguration eines einzelnen verwalteten Ordners. Gleichzeitig überträgt ImageManager automatisch das Regel-Set auf die Unterordner im Backup-Speicher. Alle neuen Unterordner werden automatisch mit den Einstellungen des primären Ordners verwaltet.

Die StorageCraft Backup- und Disaster Recovery-Lösungen beinhalten die prämierte StorageCraft ShadowProtect Software für Windows und Linux in physikalischen und virtuellen Umgebungen. ShadowProtect ist in unterschiedlichen Versionen erhältlich, damit IT-Profis genau die Variante wählen können, die den individuellen Ansprüchen genügt. Darunter beispielsweise best-in-class Backup, Disaster Recovery, System-Migration oder Data Protection für virtuelle oder physikalische Server, Desktops und Laptops. Zusätzlich zu ShadowProtect beinhalten die Backup- und Disaster Recovery-Lösungen auch das StorageCraft ShadowControl, StorageCraft Granular Recovery for Exchange und StorageCraft Cloud Services.

www.storagecraft.com/de

Dieses Webinar könnte Sie interessieren:
 
Backup & Restore in der Cloud und für SAP HANA
Ohne Validierung ist ein Backup wertlos
Live am 28. April 2016, 11 Uhr
GRID LIST
Interview Ralf Strassberger CenturyLink

Ihr Netzwerk neu gedacht

CenturyLink hat im vergangen Jahr Level3 Communications übernommen. Entstanden ist ein…
Edge Data Center von Rittal

Praktische Tipps für 5G, Blockchain und Industrial Analytics

Die IoT-Veranstaltungsreihe von Cloud Ecosystem und Rittal findet im September in Berlin,…
Wolfgang Sowarsch

Stiefkind Sekundärspeicher: ROI einer Scale-out-Infrastruktur

Wolfgang Sowarsch von Commvault hat sich in einer ruhigen Minute mal überlegt, was das…
15

Apple aktualisiert MacBook Pro – schneller und mit neuen Funktionen für Profis

Apple hat das MacBook Pro mit höherer Leistung und neuen Profi-Funktionen aktualisiert,…
Tb W190 H80 Crop Int 775ac528c7968761631ff816c092b592

Unterscheidungskriterium RZ-Zertifizierung

Zertifizierungen von Rechenzentrumsbetreibern sind nicht „nice to have“, sondern bieten…
Rechenzentrum Alarm

Warum der Bedarf nach RZ-Risikoanalysen steigt

Die Nachfrage nach Risikoanalysen für Rechenzentren steigt. Nach Angaben von Michael…
Smarte News aus der IT-Welt