IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

UltrastarHe10Basierend auf der bewährten HelioSeal-Plattform der dritten Generation ist die HGST Ultrastar He10 weltweit die erste universell einsetzbare 10-TB-Festplatte mit geringstem Stromverbrauch und höchster Zuverlässigkeit für Enterprise-Anwendungen mit hoher Arbeitslast.

Damit die Welt wertvolle Daten besser nutzen kann, hat die Western Digital Corporation angekündigt, dass sie nun die weltweit erste 10-TB-Festplatte mit vertikaler magnetischer Aufzeichnung (Perpendicular Magnetic Recording, PMR) ausliefert. Als die erste einbaufertige 10-TB-Festplatte bietet die HGST Ultrastar He10 die größte Speicherkapazität, den niedrigsten Stromverbrauch pro TB und die höchste Zuverlässigkeit aller auf dem Markt verfügbaren HDDs. Sie ist die dritte Generation der Helium-Laufwerke von WDC und stellt die branchenweit beste Festplatte für Enterprise-Anwendungen dar. 

Die Ultrastar He10 HDD bietet die Basis für die Bewältigung des zunehmenden Datenbedarfs. WDC geht davon aus, dass seine 10-TB-Laufwerke von entscheidender Bedeutung für Video-, Foto-, Geschäfts- und sonstige cloudbasierte Anwendungen sein werden – ebenso wie ein Eckstein für Fortschritte bei der Implementierung von öffentlichen und privaten Cloud-Lösungen.

Die Ultrastar He10 ist die Voraussetzung für die Schaffung von Lösungen mit hoher Speicherdichte. Außerdem bietet sie im Vergleich zur Vorgängergeneration eine Kapazitätssteigerung von 25 Prozent und benötigt 56 Prozent weniger Watt/TB als herkömmliche luftgefüllte Festplatten. Damit können die Designer von Rechenzentren in Sachen Umwelteffizienz neue Maßstäbe setzen. Die Ultrastar He10 erfüllt auch weiterhin die höchsten Zuverlässigkeitsstandards der Branche und weist einen Wert für die mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen von 2,5 Millionen Stunden auf. HGST bietet zudem eine Garantie von fünf Jahren. Unternehmenskunden können die Ultrastar als reines Laufwerk bestellen, sie wird aber auch im Active Archive System von HGST für Kunden zur Verfügung stehen, die ein Objektspeichersystem der Petabyte-Größenordnung benötigen.

„Unsere HelioSeal-Plattform hat unsere Erwartungen an die nächste HDD-Generation in Bezug auf Kapazität, Zuverlässigkeit und Leistung in Festplatten bei weitem übertroffen“, erklärt Brendan Collins, Vice President Product Marketing bei HGST. „Wir haben als Erste die Vorteile von Helium erkannt und die Grenzen neu definiert, während andere versuchen, zu uns aufzuschließen. Die Ultrastar He10 stellt die dritte Generation unserer HelioSeal-Reihe dar. Sie definiert die Kapazität von HDDs für den Unternehmenseinsatz neu und weist der Branche den Weg, wohin sich Speichermedien entwickeln müssen, um der Zukunft, vor die uns das rasante Datenwachstum stellen wird, weiterhin gewachsen zu sein.“

„Netflix hat ein branchenführendes Content Delivery Network aufgebaut, und diese 10-TB-Laufwerke ermöglichen uns eine schnelle Integration, den Aufbau größerer Kapazitäten und die Bereitstellung einer größeren Anzahl abrufbarer Filme für unsere Kunden“, erläutert David Fullagar, Director Content Delivery Architecture bei Netflix. „Wir nutzen die HelioSeal-Laufwerke von HGST bereits seit Langem und sie versorgen uns nicht nur mit mehr Kapazität, sondern haben auch zu einem geringeren Gesamtstromverbrauch und einer höheren Speicherdichte beigetragen. Dadurch konnten wir unseren Daten-Footprint maximieren und ein Netzwerk schaffen, das im Hinblick auf die Gesamtbetriebskosten optimiert ist.“

„Wir leben in einer Welt mit Abermillionen Sensoren, und je mehr historische Daten für uns verfügbar sind, desto besser. Größte Datenmengen zu geringen Kosten pro Terabyte zu verarbeiten, versetzt unsere Branche in eine gute Position, um das Internet der Dinge und die Sensortechnologie dazu zu nutzen, sicherere und intelligentere Städte zu bauen, die innere Sicherheit zu verbessern und unseren Kunden mit aufbereiteten Daten einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen,“ erklärt Blair Barbour, President und CEO bei Photon-X. „Durch die Erweiterung der Kapazitäten in Geräten und Systemen definiert HGST die Grenzen neu und sorgt für einen Innovationswendepunkt in der Welt des Internets der Dinge.“

„HGST hält weiterhin die Führungsposition, wenn es darum geht, Festplatten mit höchster Kapazität für Enterprise-Anwendungen bereitzustellen. Angefangen hat man mit 4 TB, dann mit 6 TB und 8 TB weiter gemacht – und jetzt 10 TB erreicht.“, so John Rydning, Vice President Research bei IDC. „Die neue Ultrastar He10 mit 10 TB von HGST erfüllt das Bedürfnis nach immer mehr Kapazität und höherer Speicherdichte in den Racks der Rechenzentren.“

Weitere Informationen:

Wenn Sie mehr über die Ultrastar He10 HDD erfahren möchten, besuchen Sie http://www.hgst.com/products/hard-drives/ultrastar-he10.

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet