IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Open-E BigFoot Storage XXLOpen-E zertifiziert die High-Density Storage Server von Rausch Netzwerktechnik für Software- defined Lösungen in Data Centern und anderen Enterprise-Umgebungen.

Open-E und Storage Server-Spezialist Rausch Netzwerktechnik vermeldeten die erfolgreiche Zertifizierung des BigFoot Storage XXL mit Open-E JovianDSS Software. Open-E und Rausch Netzwerktechnik sind bereits seit über 7 Jahren Partner und dank des zertifizierten BigFoot Storage XXLarge sowie der Alternative BigFoot Storage Flash für besonders hohe IO-Loads, kann Open-E JovianDSS ab sofort in Data Centern und weiteren groß angelegten Umgebungen angewendet werden.

Die Storage-Plattform bietet High-Density sowie höchste Effizienz, und ermöglicht Kunden wesentlich geringere Gesamtbetriebskosten. Gleichzeitig stehen Nutzern große Mengen an Storage-Kapazität in kürzester Zeit zur Verfügung. Mit sechs SSDs und 48 sich drehenden Festplatten in einem einzelnen Chassis, können Bandbreite und IOPS drastisch erhöht werden. Zudem ist eine Erweiterung des RAM um 512GB möglich. Und mit der Caching-Funktion in Open-E JovianDSS kann die Schnelligkeit des Systems sogar noch weiter erhöht werden. Weitere Features des Servers:

  • Garantierter Schutz von Daten
  • Daten-Kompression / In-line Daten-Deduplizierung
  • Verbesserte Storage-Performance
  • Flexible Skalierbarkeit
  • Einfache Verwaltung
  • Datenintegritäts-Check
  • Unbegrenzte Anzahl von Snapshots und Clones
  • Tiered RAM und SSD Cache

Der Server wird individuell zusammengestellt, in Deutschland verarbeitet und in einem der kürzesten Chassis geliefert, dessen Tiefe nur 725mm beträgt. Die Techniker von Open-E empfehlen das BigFoot Storage XXL für Data Center, HPC Service Provider, Scale-Out Cloud-Anwender, große Storage-Pools und vieles mehr.

Neben Hardware und Software von hoher Qualität hängt ein erfolgreiches Storage-Management immer auch von einem zuverlässigen technischen Support ab – angefangen von Planung und Aufbau, bis hin zu Einrichtung und Wartung. Rausch Netzwerktechnik beschäftigt dafür ein erfahrenes Team, dass für Open-E JovianDSS geschult und zertifiziert ist.

Sebastian Nölting, Geschäftsführer von Rausch Netzwerktechnik zur Zertifizierung: “Unser BigFoot Storage XXLarge basierend auf Open-E JovianDSS ist eine kombinierte Lösung mit ausreichend Storagekapazität für jegliche Anforderung und Budget – nicht nur für Unternehmen sondern auch für Data Center. Vom Single Socket Quad-Core bis hin zu Dual Socket 20-Core Systemen ist hier alles möglich. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden diesen flexiblen Qualitäts-Server mit höchster Kapazität zu einem angemessenen Preis anbieten können.”

Das BigFoot Storage XXLarge mit Open-E JovianDSS soll ab sofort im Produkt-Portfolio von Rausch erhältlich sein. Die Details zur Zertifizierung sind im Zertifizierungsreport auf der Open-E Website verfügbar.

www.open-e.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet