Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DWX-Developer Week
24.06.19 - 27.06.19
In Nürnberg

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Anzeige

Anzeige

  • Immer mehr Unternehmen vergeben IT-Projekte an externe Dienstleister und legen dabei großen Wert auf deren Absicherung. Nach Angaben von deutschen IT-Dienstleistern fordern 72% ihrer Auftraggeber einen Nachweis über eine IT-Berufshaftpflicht und 82% über eine IT-Betriebshaftpflicht. 

  • Zum 01. Mai 2019 hat die enowa AG die aramis consulting GmbH übernommen. Die aramis consulting GmbH ist spezialisiert auf Dienstleistungen in der Informationstechnologie und der Betriebsorganisation und ergänzt somit das Leistungsspektrum der enowa AG.

  • Cyberversicherungen stellen eines der wachstumsstärksten Segmente des Versicherungsmarktes dar. Immer mehr Unternehmen versuchen, sich gegen absehbare und unabsehbare Risiken in Verbindung mit Datendiebstahl und -manipulation, Online-Spionage oder Ausfallzeiten aufgrund von Cyberangriffen abzusichern.

  • Die Vertrauensschadenversicherung HPVSV 2019 sichert neben den traditionellen Formen der Wirtschaftskriminalität auch Cybercrime-Risiken (Fake-CEO-Fraud, Telefon-, WLAN-Router Hacking) und die damit verbundenen Vermögensschäden ab – und zwar auch dann, wenn der Vorfall bei einem Cloud-Dienstleister geschieht.

  • Per Mausklick die Kfz-Versicherung wechseln oder den Hausrat gegen Einbruch und Wasserschäden versichern: Jeder zweite Bundesbürger (55 Prozent) hat bereits einmal eine Versicherung online abgeschlossen.

  • Zumindest im Bereich Finanzberatung dürften Roboter Menschen nicht so schnell die Jobs wegnehmen. Denn die Kunden schätzen die persönliche Beratung, so das Ergebnis einer Umfrage von Million Dollar Round Table (MDRT), einem Verband für Versicherungs- und Finanzberater.

  • Im Internet ist das nächste Versicherungsangebot nur einen Klick entfernt. Und diese Möglichkeit, sich schnell einen Überblick über verschiedene Angebote zu machen, nutzen inzwischen viele Bundesbürger.

  • Wie Heise.de unter Bezugnahme auf einen Artikel der Financial Times berichtet, weigert sich der Versicherungskonzern Zurich, Ransomwareschäden auszugleichen, die der Verschlüsselungstrojaner NotPetya beim Lebensmittelhersteller Mondelēz angerichtet hat.

  • Die Liechtenstein Life, novaCapta Software & Consulting Schweiz AG und Microsoft setzen erste Akzente mit Blockchain-Technologie in der Versicherungsbranche.

  • Im 3-Fragen-Kurz-Interview zeigt Oliver Dehning, Leiter der Kompetenzgruppe Sicherheit im eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., welchen Risiken Unternehmen durch Cyberangriffe ausgesetzt sind und welchen Nutzen Cyber-Versicherungen haben.

  • Einen Schaden online melden oder eine Leistungsabrechnung digital bearbeiten: Was für die Schweizer ganz normal ist, scheint für die Menschen in Deutschland noch Neuland zu sein. Das zeigt eine repräsentative Umfrage zur Verwendung von Applikationen und Dienstleistungen im Bereich Versicherungen. 

  • Ein Großteil der deutschen Unternehmen kennt ihr konkretes Risikoprofil in Bezug auf Cyberattacken nicht, hat kein Notfall-Management-Konzept und weiß zu wenig über Cyber-Versicherungen.

  • Mit einer auf die spezifischen Bedürfnisse der boomenden IT-Branche zugeschnittenen Berufshaftpflichtversicherung (Vermögensschadenhaftpflicht) sichert Hiscox IT-Dienstleister gegen die sich stetig verändernden Risiken aus ihrer Tätigkeit ab. 

  • Die Versicherungsbranche durchlebt derzeit einen dramatischen Umbruch: InsurTechs drängen mit innovativen Produkten, einem Omni-Channel-Kundenservice und automatisierten End-to-End Prozessen auf den Markt und erzeugen damit ein Spannungsfeld, in welchem etablierte Versicherer nur wettbewerbsfähig bleiben, wenn sie beschleunigte Innovationsfähigkeit mit schnelleren Releasewechseln und Softwarezyklen in Einklang bringen können.

  • Das Jahr 2018 wird für die Versicherungsindustrie ein sehr interessantes werden. Die Digitalisierung ist der Grundbaustein für die Veränderungen der letzten Jahre und das zentrale Fundament künftiger Entwicklungen.

  • Versicherungsunternehmen stehen im Rahmen der digitalen Transformation einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber – so auch im Schadenmanagement.

  • Der Markt für Cyberversicherungen ist ein relativ junger Markt in den ständig neue Anbieter und Angebote drängen. Es herrscht dementsprechend viel Bewegung und die Preisdynamik heizt das Segment zusätzlich an. Dawn Illing von GlobalSign hat sich damit beschäftigt warum Cyberversicherungen gerade im kommenden Jahr vermutlich zu den Top-Prioritäten gehören werden. 

  • In Deutschland ist mittlerweile jedes zweite Unternehmen von Cyber-Angriffen betroffen. Die Studie des Munich Risk and Insurance Centers (MRIC) und der Cyber Risk Agency GmbH zeigt den Handlungsbedarf für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) auf und liefert konkrete Empfehlungen, wie sich diese sich durch effektives Cyber-Risikomanagement vor Cyber-Kriminellen schützen können.

  • Die EU-Datenschutz-Grundverordnung stärkt den Datenschutz und die Rechte der Versicherten – und hält in der Konsequenz hohe Strafen für Versicherungsanbieter bereit, die sich nicht an die neuen Richtlinien halten. Guidewire erläutert, warum eine sorgfältige und zeitnahe Vorbereitung für Versicherer ein absolutes Muss ist.

  • Es ist schon fast ein Gemeinplatz: für Verbraucher, Unternehmen und Institutionen lautet die Frage nicht, ob, sondern wann sie Opfer einer Datenschutzverletzung werden. Cyberversicherungen versprechen wenigstens einen Teil des potenziellen Schadens - vor allem den finanzieller Natur - abzufedern.