Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

  • Unterwegs Videos oder Musik streamen, ohne dass das monatliche Datenvolumen schrumpft - mit diesem Versprechen locken die Telekom und Vodafone Kunden mit ihren Streaming-Tarifen. Die Telekom muss hierzu nun aber einen Rückschlag vor Gericht hinnehmen.

  • Derzeit ist beim Besuch von einigen Torrent- und Streaming-Seiten besondere Vorsicht geboten, insbesondere dann, wenn durch auffällige Werbebanner im Netz auf sie aufmerksam gemacht wird.

  • Es ist kein Geheimnis, dass Videodateien groß und bandbreitenhungrig sind. Trotzdem werden sie immer häufiger sowohl live als auch auf Abruf über Unternehmensnetzwerke bereitgestellt. Das kann die Netzwerkperformance und das Benutzererlebnis beeinträchtigen – und tut es oft auch.

  • Künstliche Intelligenz (KI) dringt auch im Broadcast-Sektor mit hohem Tempo in alle Bereiche vor. Während Video-on-Demand- Dienste (VoD) wie Netflix und Amazon Prime Video deren Möglichkeiten bereits ausschöpfen, steht der Rest der Branche einer aktuellen Studie der International Trade Association for Broadcast & Media Technology (IABM) zufolge noch ganz am Anfang der Aufholjagd.

  • Heute fällt der Startschuss des wohl wichtigsten Turniers für die Fußball-Nationalmannschaften. Fans haben immer mehr Möglichkeiten, auch ohne Ticket nah am Geschehen zu sein, denn Live-Streams bei Sport-Großereignissen sind stark im Kommen. Sascha Giese, Senior Sales Engineer DACH bei SolarWinds gibt Empfehlungen, worauf IT-Experten achten sollten.

  • Mitfiebern am Stream und Toralarm per App: Jeder dritte Internetnutzer (30 Prozent) verfolgt Sportereignisse live im Internet. 2016 waren erst 23 Prozent über Livestream und Liveticker mit dabei. 

  • Marc Lenz, Projektleiter Big Data bei der car2go Group, verrät, welchen Mehrwert sein Team aus Microservices zieht und erläutert, warum Streaming Data für Analyse und Produktentwicklung so wichtig ist.

  • Was sich schon im letzten Jahr im Bereich der Online-Content-Provider immer mehr abzeichnete, wird im Jahr 2018 für diese Branche absolut entscheidend sein: Kunden verlangen ein qualitativ hochwertiges Nutzererlebnis ohne Latenzprobleme. 

  • Game of Thrones„Winter is coming“ – die größte Fernsehpremiere der Saison steht vor der Tür: am 16. Juli startet die langersehnte siebte Staffel von Game of Thrones. Millionen von Zuschauern erwarten einen störungsfreien Stream von den entsprechenden Online-Plattformen.

  • New ReleaseTIBCO Software Inc. veröffentlicht die neueste Version seiner Streaming-Analytics-Lösung TIBCO StreamBase 10. Sie vereint prädiktive und Streaming-Technologien mit anerkannten Praktiken für die Anwendungsentwicklung und -skalierung. 

  • Lineares Live Streaming von Over-the-Top (OTT)-Videos wird bei den Zuschauern in den nächsten fünf Jahren nach Stunden gemessen das traditionelle Fernsehen überholen.