Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ACMP Competence Days Wien
15.05.19 - 15.05.19
In WAGGON-31, Wien

e-Commerce Day
17.05.19 - 17.05.19
In Köln, RheinEnergieSTADION

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

ACMP Competence Days Zürich
11.06.19 - 11.06.19
In Stadion Letzigrund, Zürich

Anzeige

Anzeige

  • Interview mit Jens FreitagÜber Ransomware und einen echten Workflow zur Schwachstellenanalyse und -beseitigung sprach it-daily.net mit Jens Freitag, Senior Security Specialist, Tenable Network Security GmbH. 

  • Halloween KürbisNach Angaben des Branchenverbandes Bitkom sind im letzten Jahr 47 Prozent der Internetnutzer Opfer von Cybercrime geworden. Sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen sind immer häufiger von Attacken auf ihre IT betroffen. 

  • Gesundheitswesen DatenNeuer „Health Warning“-Report von Intel Security zeigt: Cyber-Kriminelle sind nicht mehr nur auf Finanzdaten aus, sondern wollen ganze Gesundheitsidentitäten stehlen.

  • RansomwareDie Digitalisierung macht auch vor der deutschen Verwaltung nicht Halt. Neben viel Arbeitserleichterung bringt sie jedoch auch Gefahren mit sich. Aktuell ist insbe­son­dere die Bedro­hung durch verschlüs­selnde Erpres­sungs­tro­janer, sogenannte Ransom­ware ein Thema.

  • Ransomware GeldDie Gefahr von Ransomware steigt weiter an. Mit 1,3 Millionen neuen Ransomware-Samples dokumentierte Intel Security im neuesten Threats Report der McAfee Labs im zweiten Quartal 2016 die höchste je gemessene Anzahl seit Beginn der Untersuchungen. Die Gesamtzahl von Ransomware-Samples ist damit im Vergleich zum letzten Jahr um 128 Prozent angestiegen. Mit Ransomware sperren Cyber-Kriminelle zum Beispiel Computer und verlangen anschließend Lösegeld von den Besitzern.

  • ArztNach einer Vielzahl von gezielten Ransomware-Angriffen auf Krankenhäuser Anfang 2016 untersuchte Intel Security in dem neuesten McAfee Labs Threats Report die Gefahr solcher Angriffe auf das Gesundheitswesen sowie die Zahlungsstrukturen von Cyber-Kriminellen.

  • Ransomware StickerMit den Auswirkungen von Ransomware-Attacken plagen sich inzwischen auch viele Unternehmen in Deutschland. Mit folgenden Artikeln gibt it-daily.net heute Security-Verantwortlichen Best Practices in die Hand. 

  • Ransomware Die Bedrohung durch Ransomware ist sowohl für private User als auch für Unternehmen rapide angestiegen. Laut einer Analyse von Kaspersky Lab ist die Zahl entsprechender Angriffe auf Nutzer seit zwei Jahre um das 5,5-Fache nach oben geklettert.

  • Secutiy ComceptCyber-Kriminalität wächst dermaßen schnell an, dass Bundesländer ihre Polizei mit Spezialeinheiten ausrüsten, um sie zu bekämpfen. Auch für Unternehmen wird es höchste Zeit, ihre Abwehr zu verbessern. IT-Sicherheitsspezialist Bromium empfiehlt einen revolutionären Ansatz: weg von der Erkennung, hin zur Isolierung.

  • Cybercrime RansomwareAktuell im Feuer der Ransomware: Personalabteilungen von Unternehmen aller Branchen genauso wie öffentliche Institutionen, allem voran - erneut - Krankenhäuser. Verbreitet wird eine zweistufige Schadsoftware, die mit Hilfe des Trojaners „Betabot“ Zugangsdaten und Passwörter entwendet und dann mit der Ransomware „Cerber“ sämtliche Daten verschlüsselt, um Lösegeld zu erpressen.

  • Packman FeindDie IFA steht kurz bevor und dieses Jahr drehen sich viele Neuerungen rund um das große Schlagwort Vernetzung. Zwei große Trends der diesjährigen Messe, nämlich so genannte Wearable-Technologies und Smart Homes, sollen Verbrauchern den Alltag erleichtern - könnten aber durch unzureichende Sicherheitsvorkehrungen schnell zum Einfallstor für Schadsoftware werden.

  • Ransomware TabletRansomware ist für Android-Nutzer eine wachsende Gefahr. Bereits 2015 haben die G DATA Sicherheitsexperten eine Weiterentwicklung von Android-Malware erwartet. Aktuelle Angriffskampagnen haben jedoch eine neue Qualität erreicht.

  • RansomwareWie eine Epidemie nimmt Crypto-Ransomware exponentiell zu. Der Grund dafür? Es ist ein ziemlich einfaches "Geschäft". Der Crimeware-Markt bietet eine hohe Verfügbarkeit, dank vieler Lieferanten und Distributoren. Vieles läuft als Malware-as-a-Service und Betrüger müssen nicht einmal unbedingt wissen, wie man programmiert und verschlüsselt. Diese fünf Handlungsweisen sind typisch.

  • Malware WarnschildMalwarebytes™ veröffentlicht neue Erkenntnisse über die wachsende Bedrohung von Ransomware für Unternehmen. Für die internationale Studie wurden 540 CIOs, CISOs und IT-Direktoren von Unternehmen mit durchschnittlich 5.400 Mitarbeitern in den USA, Kanada, Großbritannien und Deutschland befragt.

  • Ransomware SchildDie Malware-Analyseabteilung von Palo Alto Networks hat eine neue Variante von PowerWare entdeckt, die auch als PoshCoder bekannt ist und die gefürchtete Ransomware-Familie Locky nachahmt.

  • RansomwareRansomware ist inzwischen der profitabelste Malware-Typ in der Geschichte der IT. Dabei erpressen Cyberkriminelle Computernutzer, indem sie die Daten auf dem Computer mit einer starken Verschlüsselung unlesbar machen und für die Herausgabe des Schlüssels Lösegeld verlangen.

  • Ransomware SchildRansomware-Kriminelle kümmern sich um eine komfortable Abwicklung für ihre „Kunden“. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, über die im F-Secure Report mit dem Titel „Evaluating the Customer Journey of Crypto-Ransomware and the Paradox Behind It“ detailliert berichtet wird.

  • Trojaner SecurityBei Kryptotrojanern oder auch Ransomware handelt es sich um Schadprogramme, welche das Ziel verfolgen das Unternehmen und den einzelnen Benutzer am Zugriff seiner Daten zu hindern. Auf infizierten Rechnern und seit Kurzem auch Webseiten, über Sicherheitslücken in der weitverbreiteten Software „Wordpress“, werden dabei bestimmte Dateien verschlüsselt.

  • Cyber Dialog 2016"Cyber-Attacken sind wie Radioaktivität". Staat, Wirtschaft und Gesellschaft müssen enger zusammenarbeiten, um effektiv auf Bedrohungen im Cyber-Raum reagieren zu können, die sich aus der zunehmenden Digitalisierung ergeben. Zu diesem Ergebnis kamen Vertreter aus Politik Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung auf dem Münchner Cyber Dialog, der zum dritten Mal durch die Cyber Akademie und den Behörden Spiegel veranstaltet wurde.

  • Ransomware SchlossErpressungssoftware breitet sich explosionsartig aus, besonders in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer zweijährig angelegten weltweiten Studie von Kaspersky Lab auf Basis der Statistiken des Kaspersky Security Network (KSN).