Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

ELO Solution Day Hannover
13.03.19 - 13.03.19
In Schloss Herrenhausen, Hannover

Anzeige

Anzeige

  • Prof. Ulrike Lechner von der Universität der Bundeswehr München führte letzte Woche mit Mitarbeitern und Teilnehmern aus Unternehmen ein Planspiel mit einer Simulation von IT-Angriffen gegen Krankenhäuser durch. Wenige Tage später sind IT-Angriffe gegen Krankenhäuser und das Gesundheitssystem in Großbritannien sowie weltweite weitere IT-Angriffe Realität geworden.

  • Hacker BinärcodeVectra Networks weist vor dem Hintergrund des groß angelegten WanaCrypt0r-Ransomware-Angriffs erneut darauf hin, wie wichtig ein Umdenken in der Cybersicherheit ist. Statt sich auf ein spezifisches Tool oder eine bestimmte Malware zu konzentrieren, ist es viel effektiver, das Verhalten eines Angreifers zu erkennen und zu interpretieren.

  • Forcepoint hat eine neue globale Ransomware entdeckt. Die Necurs botnet Kampagne verschickt große Mengen an Schad-Mails, ca. 5 Millionen pro Stunde. Indizien, die auf eine Verbindung zu Locky hinweisen, lassen sich aktuell noch nicht bestätigen, liegen aber nahe.

  • RansomwareAuch Ransomware steckte vor zehn Jahren noch in den Kinderschuhen, stieg dann aber rasant die Karriereleiter zur Super-Malware hinauf. Immer raffinierter, jedes Mal krimineller, mit kontinuierlich wachsendem Opferkreis: Ransomware erscheint grenzenlos. Was tun? Michael Veit, Sophos, kennt den Feind und empfiehlt eine mehrschichtige Abwehrstrategie.

  • RansomwareRegierungsseitige Zurückhaltung bei der Unterbindung der virtuellen Währung Bitcoin begünstigte den rasanten Aufstieg der Cyber-Erpressung – doch eine Verschiebung in den kriminalpolitischen Prioritäten der USA oder China könnte die Situation grundlegend verändern.

  • RansomwareNTT Security (Germany) hat den Global Threat Intelligence Report (GTIR) 2017 vorgestellt. Der Bericht zeigt unter anderem, dass 77% der gefundenen Ransomware auf die vier Sektoren Business und Professional Services, öffentliche Verwaltung, Gesundheitswesen und Einzelhandel entfielen.

  • RansomwareDas Threat Guidance Team von Cylance hat einen neuen Blogbeitrag veröffentlicht, bei dem es um die LovexCrypt Ransomware, einen CryptVault-Abkömmling geht.

  • 2016 zählten die G DATA Analysten 6.834.443 neue Computerschädlinge. Zum Jahr 2015 war dies eine Steigerung von 32,9 Prozent. Im ersten Quartal 2017 setzt sich dieser Trend mit 1.852.945 neuen Schadprogrammtypen fort. Für den Zeitraum bedeutet das: Alle 4,2 Sekunden wird eine neue Art von Schädlingen registriert. 

  • RansomwareKritische Infrastrukturen werden mit ziemlicher Sicherheit die nächsten Ziele von Ransomware-Angriffen sein. Mittel, Gelegenheit und Motive sind in ausreichender Zahl und Menge vorhanden.

  • Opfer der Ransomware „Bart“ sollen jetzt ein kostenloses Tool zur Wiederherstellung ihrer verlorenen Daten herunterladen können.

  • RansomwareEine der aktuell brisantesten Gefahren für geschäftskritische Daten ist Ransomware. Immer wieder werden neue Fälle bekannt, bei denen Unternehmen mit mehrstellige Lösegeldforderungen konfrontiert werden. 

  • Hacker Global2016 war ein alarmierendes Jahr mit massiven Hackerangriffen und Datenverletzungen. Um rekordverdächtige 566 Prozent stieg die Zahl der gestohlenen Datensätze weltweit an: von 600 Millionen auf über vier Milliarden. Besonders Finanzinstitutionen sind im Visier der Cyberkriminellen. 

  • PutzfrauErst im September letzten Jahres hat Apple sein Betriebssystem umbenannt. Die aktuelle Version hört auf den Namen macOS Sierra und zeigt sich insgesamt performanter als Vorgänger El Capitan.

  • Nicht nur Konsumenten, sondern auch Unternehmen aller Größen sollten sich auf immer mehr Ransomware-Angriffe einstellen. Zu diesem Schluss kommt Anton Shingarev, Vice President for Public Affairs bei Kaspersky. 

  • GeldkofferDie Erpressung von Lösegeld war im abgelaufenen Jahr weltweit das häufigste Motiv für Angriffe auf Netzwerke, Server und Anwendungen von Unternehmen und Organisationen.

  • RansomwareIm Vergleich zum Vorjahr haben Angriffe durch Android-Ransomware im Jahr 2016 um mehr als 50 Prozent zugenommen. Das ist das Ergebnis einer jährlichen Daten-Auswertung des europäischen Security-Software-Herstellers ESET, basierend auf der ESET LiveGrid Technologie.

  • HackerBeim Stichwort Cyberkriminalität denken viele an den opportunistischen Einzeltäter, der im Stillen agiert und auf das schnelle Geld aus ist. Oft steckt hinter den illegalen Machenschaften jedoch ein ausgefeiltes Geschäftsmodell sowie ein komplexes Netzwerk an Dienstleistern und Abnehmern, in dem feste Regeln herrschen und langfristige Ziele verfolgt werden. 

  • Avast Software unterstützt seine Anwender mit kostenlosen Ransomware-Entschlüsselungstools. Aktuell bietet Avast 14 Entschlüsselungstools für Ransomware an, mit denen Betroffene verschlüsselte Dateien selbst wiederherstellen können.

  • Cyber Security DefenderDruva, hat neue Monitoring- und Detection-Funktionen vorgestellt, die Organisationen proaktiv vor verdächtigen Datenaktivitäten durch potentiell gefährliche Bedrohungen warnen. 

  • RansomwareDie Sicherheitsexperten von Palo Alto Networks rechnen mit einer zunehmenden Anzahl erfolgreicher, gezielter Ransomware-Angriffe auf die OT-Umgebung (Operational Technology) verschiedener kritischer Infrastrukturen, was alleine durch die Ausfallzeiten Schäden in Millionenhöhe verursachen kann.

Smarte News aus der IT-Welt