Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

  • Vor der anstehenden Wahl des Europäischen Parlaments aktiviert der Streit um mögliche Upload-Filter viele Bürger. Fast jeder fünfte Wahlberechtigte in Deutschland (18 Prozent) gibt an, dass er wegen der Debatte über das EU-Urheberrecht wählen gehen wird. 

  • Körperkameras, sogenannte Bodycams, sollen die Sicherheit bei Polizeieinsätzen erhöhen und die Aufklärung von Delikten gegen Beamte durch Videobeweise verbessern. Erst kürzlich gab die Bundespolizei bekannt, gesammeltes Videomaterial auf Amazon-Servern zu speichern. Ein Kommentar von Mario Ester, Director Public & Territory Sales Germany bei SUSE.

  • Die Freude in der Startup-Szene war zu Beginn groß. Ob Digitalfonds Deutschland, Gründerzeit oder Bürokratieentlastung: Union und SPD hatten im Koalitionsvertrag zahlreiche Maßnahmen, gesetzliche Initiativen und Förderprogramme für Startups sowie Gründer festgeschrieben.

  • Die DeepSec Konferenz möchte dieses Jahr das Augenmerk auf die Verbindung zwischen Geopolitik und Informationssicherheit legen. Sie widmet sich den technischen Herausforderungen des Internets der Dinge, den kommenden Netzwerktechnologien und den geopolitischen Randbedingungen diktiert durch Schlüsselereignisse der letzten 6 Jahre.

  • Die Veröffentlichung privater Daten von Politikern, Satirikern und anderen Prominenten sorgt derzeit für viel Aufregung. Die G DATA Sicherheitsexperten ordnen den Vorfall ein und geben Tipps zum Selbstschutz.

  • Der aktuelle Hackerangriff auf Politiker schlägt hohe Wellen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik wurde dafür heftig kritisiert – doch Datendiebstahl bei Unternehmen, Behörden und Privatpersonen gehört leider mittlerweile zum Alltag. Ein kommentar von Kai Grunwitz, Senior Vice President EMEA bei NTT Security.

  • Wie akut das Thema Datenmissbrauch ist, belegen aktuell die Daten von Abgeordneten, Künstlern und Journalisten, die Unbekannte über Twitter verbreitet haben. Was tun gegen Identitätsdiebstahl im Netz?

  • Selbstbestimmung, mehr zeitliche Flexibilität und höhere Verdienstmöglichkeiten – das sind die Hauptmotive der von uns befragten Selbstständigen. Notgründungen, wie sie in Zeiten der „Ich-AGs“ zu beobachten waren, sind heutzutage eher die Ausnahme. Der Hauptnachteil der Selbstständigkeit ist laut der Studie das Bürokratieproblem.

  • Die Politik will die Marktmacht der großen Tech-Konzerne brechen. Digitalunternehmen sollen verpflichtet werden, einen Teil ihrer Daten zu teilen – so sieht es das von SPD-Chefin Andrea Nahles geforderte „Daten-für-alle-Gesetz“ vor. Auch die am 4. September von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier präsentierte Expertenstudie zur Modernisierung des Kartellrechts sieht eine „Daten-Sharing-Pflicht“ vor.

  • Sie will Daten einen angemessenen Wert zuweisen und Online-Händler, Soziale Netzwerke oder Streaminganbieter zur Kasse bitten – Bundeskanzlerin Angela Merkel wünscht sich eine radikale Reform des deutschen Steuersystems. 

  • Im Übergang zur fünften industriellen Revolution gehen den Industriestaaten die Zukunftsideen aus. Auch Deutschland stolpert mehr in die Zeit der „Erde 5.0“, als dass es sein Herz in die Hand nimmt und die eigene Zukunft selbstbewusst gestaltet.

  • Seit es Wahlen gibt wird versucht, diese auch zu manipulieren. Brandaktuell bei den Ereignissen der russischen Wahl letztes Wochenende. Ein Kommentar von Julian Totzek-Hallhuber, Solution Architect bei CA Veracode, über die  Angriffsmöglichkeiten von Hackern auf die Demokratie.

  • Angesichts der Pläne der EU-Kommission zur Einführung einer neuen Steuer für Digitalunternehmen hat der Digitalverband Bitkom vor einem Schnellschuss gewarnt. Neben einer langfristigen Anpassung der internationalen Besteuerungsregelungen auf OECD-Ebene diskutiert die EU-Kommission die kurzfristige Einführung einer Sondersteuer für bestimmte digitale Geschäftsmodelle. 

  • Das wissenschaftliche Expertengremium „Forum Privatheit“ hat die Aussagen des Koalitionsvertrags zur geplanten Gestaltung der Digitalisierung untersucht und seine Analyse in einem Policy Paper zusammengefasst: Datenschutz stärken, Innovationen ermöglichen – Wie man den Koalitionsvertrag ausgestalten sollte. Es erläutert, welche Maßnahmen nun folgen müssen, um die Ziele Innovationsförderung und Datenschutz zu verbinden.

  • Das Jahr ist gerade noch jung genug sich einigen der wichtigsten Trends zu widmen, die dieses Jahr aller Wahrscheinlichkeit nach prägen werden. Es sind im Wesentlichen vier große Bewegungen.

  • Zum aktuellen Koalitionsvertrag und den enthaltenen Maßnahmen zur Digitalisierung der Gesundheitsbranche äußert sich Karsten Glied, Geschäftsführer der Techniklotsen GmbH:

  • Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) lehnt in ihrer Stellungnahme die Gesetzesvorlage der Hessischen Landesregierung zur Neuausrichtung des Verfassungsschutzes ab.

  • FireEye, Anbieter von Intelligence-basierten Cybersicherheitslösungen, veröffentlicht neue Informationen zu zwei belgischen Regierungswebsites, die von pro-türkischen Hacktivisten lahmgelegt wurden.

  • Symantec ist bei seiner Forschungsarbeit auf eine bislang unbekannte Gruppe Cyberkrimineller namens „Sowbug“ gestoßen. Diese führt gezielt Cyberangriffe auf Regierungsstellen und Organisationen in Südamerika und Südostasien durch.

  • Wann kommen die Social-Media-Bots und die digitalen Angriffe auf die Bundestagswahl? Neben den eigentlichen politischen Themen war dies eine der wichtigsten Fragen im Vorfeld.