VERANSTALTUNGEN

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

Transformation World 2018
07.11.18 - 08.11.18
In Print Media Academy, Heidelberg

DIGITAL FUTUREcongress
08.11.18 - 08.11.18
In Congress Center Essen

Data Driven Business Konferenz
13.11.18 - 14.11.18
In Berlin

  • Ob Spear-Phishing, Ransomware oder Zero-Day-Exploits, Netzwerke sind ständig in Gefahr gehackt zu werden. Die wachsende Bedrohung geht einher mit immer komplexeren IT-Landschaften, mehr Daten und weniger IT-Personal.

  • Extreme Networks zeigt vom 09. bis 11. Oktober auf Europas größter IT-Security Messe „it-sa“ sein umfassendes Lösungsangebot rund um das Thema Netzwerksicherheit. Das Portfolio des Netzwerkspezialisten unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei, die in der heutigen Geschäftswelt entscheidenden Netzwerkinfrastrukturen durch mehr Transparenz, Kontrolle und integrierte Sicherheitsfunktionen zu managen und zu schützen.

  • In einer Welt, in der grobe Datenschutzverletzungen zur Norm geworden sind, ist Cybersicherheit für Unternehmen jeglicher Größenordnung und jeder Branche zur Priorität geworden. Es scheint kaum eine Woche zu vergehen, ohne dass von einem weiteren Cyberangriff in den Medien berichtet wird.

  • Ob Spear-Phishing, Ransomware oder Zero-Day-Exploits, Netzwerke sind ständig in Gefahr gehackt zu werden. Die wachsende Bedrohung geht einher mit immer komplexeren IT-Landschaften, mehr Daten und weniger IT-Personal. Um ihre Netzwerke unter diesen schwierigen Umständen effektiver zu schützen, setzen viele Unternehmen inzwischen auf Technologien wie KI-basierte Verhaltensüberwachung. 

  • CenturyLink hat im vergangen Jahr Level3 Communications übernommen. Entstanden ist ein Telekommunikationsunternehmen mit über 17 Mrd. Dollar Umsatz. Über die Veränderungen und neue Angebote für die DACH-Region sprachen wir mit Ralf Straßberger, Geschäftsführer Deutschland.

  • Immer häufiger gibt es immer ausgeklügeltere Cyberangriffe auf die Netzwerke der Unternehmen. IT-Manager sind deshalb ständig auf der Suche nach robusteren Sicherheitslösungen zum Schutz gegen interne und externe Bedrohungen. Ein Ansatz, Bedrohungen abzuwehren, ist beispielsweise die Überwachung und das Analysieren von aktiven Datenströmen.

  • Nach Ansicht von Paul Parker, Cheftechnologe des Geschäftsbereichs für Regierungsbehörden auf Bundes- und Landesebene bei SolarWinds, ist die Gesundheitsbranche besonders anfällig für Cyberangriffe.

  • Malwarebytes gibt die Veröffentlichung der Malwarebytes Endpoint Protection and Response-Lösung bekannt. Wenn es um Endpoint Detection and Response (EDR) geht, fallen die meisten Unternehmen in eine von drei Kategorien: 

  • Das IT-Netzwerk ist das zentrale Nervensystem im Unternehmen – trotzdem wird es in vielen Unternehmen stiefmütterlich behandelt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die den Status quo und die Prozesse rund um das Netzwerkmanagement in mittelständischen und großen Unternehmen untersucht.

  • Endian UTM Mercury 50 gestattet für ein kleines Budget Hochleistungsdurchsatz und umfassende Bedrohungsabwehr für wachsende Netzwerke. Durch die Steigerung des Datendurchsatzes bei Firewall, VPN, IPS und Antivirus bietet die Appliance wachsenden Unternehmensstrukturen einen Schutz gegen vielfältige Bedrohungen.

  • Wo stehen meine Geräte? Die Transformationswelle von Digitalisierung, Internet of Things und zunehmend dezentralisierten Gerätelandschaften sorgt für neue Herausforderungen für IT-Abteilungen. Sie müssen verteilte Netzwerkumgebungen von Filialen, Produktionsstandorten und Private Clouds administrieren, um eine permanente Konnektivität sicherzustellen und die Folgekosten eines Netzwerkausfalls zu vermeiden. 

  • Durch die fortschreitende Digitalisierung und Globalisierung unserer Wirtschaft werden die Kontrolle und Verarbeitung personenbezogener Daten immer wichtiger. Den enormen Chancen für Unternehmen steht dabei die wachsende öffentliche Sensibilisierung gegenüber sowie die wichtige Frage, wie gut personenbezogene Daten geschützt sind. 

  • Nicht jede Schwachstelle hat das gleiche Bedrohungspotential – Kontextbezug ist essentiell für die Einschätzung des Bedrohungspotentials. Ein Kommentar von Dr. Chris Brennan, Regional Director DACH bei Skybox Security.

  • Greenbone, Lösungsanbieter zur Schwachstellen-Analyse von IT-Netzwerken, hat mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einen Rahmenvertrag geschlossen.

  • Durch eine enge Integration zwischen Endpunkt- und Netzwerksicherheit lassen sich Cyberangriffe schneller stoppen.

  • Die Forschungsgruppen der Frankfurt UAS und der Hochschule Darmstadt entwickeln Methoden der forensischen Netzwerkanalyse.

  • D-Link geht ab sofort mit dem Distributor und Hersteller Tarox eine strategische Partnerschaft für den Vertrieb von Netzwerkprodukten ein. D-Link komplettiert mit dieser Partnerschaft das umfangreiche Eigenmarkenportfolio von Tarox um wichtige Netzwerkprodukte wie Switch-, WLAN- und Videoüberwachungslösungen.

  • NetzwerkschutzDie Bedrohungslage für die IT von Unternehmen steigt kontinuierlich. Cyberattacken sind dabei nicht nur vielfältiger, sondern auch raffinierter geworden. Damit die IT-Sicherheit dem Anwender nicht über den Kopf wächst, ist ein starker und doch praktikabler Netzwerkschutz gefragt – ergänzt durch den Schutz der Endgeräte.

  • Fast überall in Deutschland sind gerade Ferien – doch in manchen Bundesländern geht die Schule bald schon wieder los. In Anbetracht der fortschreitenden digitalen Transformation in der Wirtschaft, im Arbeitsalltag und in der Gesellschaft, frägt man sich zunehmend, wie es um die Digitalisierung im Bildungssektor steht.

  • Der Bundesverband IT-Mittelstand lehnt den nach seiner Auffassung ungewöhnlichen Aktionismus der Bundesregierung zur Regulierung der Digitalisierung kurz vor dem Ende der Legislaturperiode entschieden ab.

Smarte News aus der IT-Welt