VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

  • Im vergangenen Monat erregte eine Android-Backdoor das Aufsehen der Virenanalysten von Doctor Web, da sie gleichzeitig einen Windows-Wurm in sich verbarg. Zudem entdeckten die Analysten verschiedene Bankentrojaner für Android sowie einen Mining-Trojaner, der sich via Update immer wieder auf den infizierten Rechner aufspielte.

  • WannaCry, NotPetya und Industroyer haben im vergangenen Jahr viel Schaden angerichtet, ein weiterer Angriff auf ein Safety System (TRISIS) wurde Ende des Jahres bekannt. Zeit für eine Zusammenfassung dokumentierter Risiken (Teil 1) und deren Folgen für OT-Netzwerke (Teil 2).

  • Mobile Banking-Trojaner stehen im zweiten Quartal 2018 auf der Liste der Cyberbedrohungen ganz oben. Kaspersky Lab zählte von April bis Juni 2018 einen neuen Spitzenwert von mehr als 61.000 Installationspaketen mit Modifikationen von mobilen Banking-Trojanern.

  • Spam ist und bleibt die Hauptquelle von Malware. In 40 Jahren Spam-Historie haben die Angreifer nie nachgelassen. Ganz im Gegenteil, sie werden zunehmend trickreicher und leider auch wirksamer.

  • Viren, Würmer, Bots, Trojaner, Keylogger – viele der gängigen Malware-Formen sind heutzutage überaus wandlungsfähig. Während polymorphe Malware manche ihrer Erscheinungsmerkmale ändert, bleibt ihre schädliche Funktion, beispielsweise als Ransomware oder Keylogger, jedoch unverändert. Doch wie können sich Unternehmen dagegen schützen?

  • McAfee Labs hat neue Forschungsergebnisse veröffentlicht, die eine Verschiebung der cyberkriminellen Taktiken weg von externen Malware-Bedrohungen hin zu „dateilosen" Angriffen aufzeigen, die vertrauenswürdige Windows-Executables nutzen, um in Systeme einzudringen und Unternehmensnetzwerke zu durchbrechen.

  • Ransomware ist nicht das einzige probate Mittel für Cyberkriminelle, schnelles Geld zu machen, auch der Passwortdiebstahl erfreut sich steigender Beliebtheit: Mit der Attached Password Stealer-Methode verwenden Cyberkriminelle gängige Dateitypen, um Kennwörter zu stehlen - mit großem Erfolg, der Schwarzmarkt für gestohlene Passwörter boomt.

  • G DATA-Sicherheitsexperten ist es erstmals gelungen, einen mit neuartigen Techniken verschleierten Malware-Downloader zu identifizieren und zu analysieren, der bereits im Internet kursiert.

  • Check Point Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP) veröffentlichte seinen „Cyber Attack Trends: 2018 Mid-Year Report,” aus dem hervorgeht, dass Cyberkriminelle Organisationen aggressiv mithilfe von Cryptomining-Malware angreifen, um illegale Einnahmequellen zu generieren. Unterdessen scheinen sich Cloud-Infrastrukturen zum wachsenden Ziel von Bedrohungsakteuren zu entwickeln.

  • Check Point Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP) hat seinen neuesten Global Threat Index für Juni 2018 veröffentlicht. Aus diesem geht hervor, dass die globalen Auswirkungen von Banking-Trojanern in den letzten vier Monaten um 50 Prozent gestiegen sind, wobei zwei Trojaner-Malware-Familien in die Top Ten der ‚Most Wanted‘-Rangliste des Index‘ vorgedrungen sind.

  • Deutsche Anwender vernachlässigen die Sicherheit ihres Routers und setzen sich damit einem hohen Risiko aus, Opfer von Cyberkriminellen zu werden, die es darauf abgesehen haben, die Kontrolle über ihre vernetzten Geräte zu erlangen, Passwörter abzugreifen und sensible Daten zu stehlen.

  • Cyberkriminelle agieren unter dem Deckmantel der sich zu Ende neigenden Fußball-Weltmeisterschaft mit verschiedenster Malware. ESET-Forscher haben herausgefunden, dass in der Zeit vom 13. Und 14. Juni das kostenfreie Admin-Tool Ammyy – eine Software für Remote-Anwendungen und Fernwartung – mit Malware kompromittiert wurde. 

  • Forscher des Sicherheitsspezialisten ESET sind auf eine Malware-Kampagne gestoßen, die digitale Signaturen taiwanesischer Unternehmen missbraucht.

  • Im vergangenen Monat haben Cyber-Kriminelle mithilfe einer gefälschten App des Onlinespiels „Fortnite“ einen SMS-Trojaner in Umlauf gebracht. Ferner entdeckten die Virenanalysten von Doctor Web über 30 Applikationen mit einem eingebetteten Werbemodul auf Google Play. 

  • SonicWall konnte mehr als 5,99 Milliarden Malware-Attacken in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 verzeichnen – das ist ein Plus von 102 Prozent. Ransomware ist mit 181,5 Millionen Angriffen im großen Stil zurück. Das ist ein Anstieg von 229 Prozent seit Jahresbeginn. 

  • Palo Alto Networks meldet, dass die Hackergruppe „Tick“ auf einen bestimmten Typ von sicheren USB-Laufwerken abzielt, die von einem südkoreanischen Unternehmen in Südkorea entwickelt wurden.

  • Der jüngst veröffentlichte Internet Security Report des IT-Sicherheitsspezialisten WatchGuard für das erste Quartal 2018 lässt kaum Zweifel daran, dass sich Hacker immer öfter Schwachstellen im Rahmen von Kryptowährungen zunutze machen.

  • Das letzte Jahr war durch eine Reihe prominenter Cyberangriffe und schwerwiegender Sicherheitslücken mit erheblichen Folgen gekennzeichnet. Manche der betroffenen Firmen kämpfen bis heute damit. Gleichzeitig etablierte sich Ransomware-as-a-Service (RaaS) als bequeme und leicht zugängliche Möglichkeit, Erpressungsangriffe zu lancieren.

  • Der neue McAfee Labs Threats Report für Juni 2018 untersucht den Anstieg und die Trends bei neuer Malware, Ransomware und anderen Bedrohungen im ersten Quartal 2018. Er verzeichnet im Durchschnitt fünf neue Malware-Samples pro Sekunde, insbesondere zunehmend in den Bereichen Krypto-Jacking und Krypto-Mining.

  • Mit der steigenden Verbreitung von mobilen Geräten und Apps zeigen sich Unternehmen zunehmend besorgt über die Gefahren, die der Umstieg auf eine mobile Plattform mit sich bringt. Laut einer Verizon-Befragung aus dem Jahr 2017 von 600 Fachleuten für Mobile Devices gaben mehr als 70 Prozent der Befragten an, dass die mit mobilen Geräten verbundenen Risiken in den letzten 12 Monaten zugenommen haben und mit einer weiteren Steigerung in 2018 gerechnet wird. 

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security