Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

Anzeige

Anzeige

  • Die Cloud erfreut sich unter Firmen immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile nutzen sie bereits 96 Prozent der Unternehmen für einen Teil ihrer Geschäftstätigkeit. Damit verlagern sich Workloads immer mehr ins Netz und Cybersicherheitsexperten erkennen zunehmend die Komplikationen beim Schutz dieser Workloads.

  • Künstliche Intelligenz ist ein Zweig der Informatik, der darauf abzielt, intelligente Maschinen zu schaffen. Im Vordergrund steht die Simulation menschlicher Intelligenzprozesse durch Maschinen, insbesondere Computersysteme. 

  • Risiken von Maschinenidentitäten (digitale Zertifikate und kryptographische Schlüssel) sind nicht immer kritisch. IT-Verantwortliche müssen jedoch verstehen, wie wichtig sie für die IT-Sicherheitslage des Unternehmens sind.

  • Malwarebytes veröffentlichte seinen Hintergrundbericht zum Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) innerhalb der Malware-Branche. Wenn KI mit böswilliger Absicht verwendet wird, wird es einige alarmierende Folgen haben.

  • Welchen Einfluss künstliche Intelligenz auf die Arbeitsbedingungen der Zukunft hat, wird kontrovers diskutiert. Cybersicherheit scheint auf jeden Fall einer jener Bereiche zu sein, in denen KI auf unterschiedliche Weise hilfreich ist. Dazu Fragen an und Antworten von Patrick Hunter, One Identity.

  • Google setzt als erster Tech-Konzern Gesichtserkennung im vernetzten Zuhause ein und riskiert damit neue Kritik von Datenschützern. Der Internet-Konzern stellte einen smarten Lautsprecher mit Display und Kamera vor, der die Anzeige daran anpassen kann, wer gerade vor ihm steht. 

  • Einen wirklich kundenorientierten Service kann ein Unternehmen vor allem mit Software-Lösungen auf KI-Basis sicherstellen. Pegasystems zeigt die Vorteile, die KI-gestützte Verfahren im Customer Service bieten.

  • Maschinenidentitäten bilden den Kern der modernen Wirtschaft. Sie spielen eine kritische Rolle bei der Sicherheit des Unternehmensnetzwerks und erfreuen sich genau deshalb einer starken Nachfrage im Darknet.

  • Eine Studie von MMC Ventures hat für viel Aufsehen gesorgt: 40 Prozent der so genannten „KI-Unternehmen“ in Europa verwenden demnach gar nicht KI in ihren Angeboten. Daher ist es verständlich, dass es Skepsis gegenüber den Versprechen vieler Unternehmen in Sachen KI gibt. Doch wie lässt sich herausfinden, welche Anbieter nur verbal auf den KI-Zug aufspringen, und was real ist? Ein Stattement von Gérard Bauer, VP EMEA von Vectra.

  • Algorithmen der Künstlichen Intelligenz (KI) und des Maschinellen Lernens wie beispielsweise Deep Learning erobern immer mehr Bereiche unseres Lebens: Sie ermöglichen digitale Sprachassistenten oder Übersetzungsdienste, verbessern die medizinische Diagnostik und sind unverzichtbarer Bestandteil von Zukunftstechnologien wie dem autonomen Fahren.

  • Die Schlagworte KI und Maschinelles Lernen sind heute gerade im Marketing in aller Munde. Sie werden von jedem verwendet und oft fälschlicherweise auch als synonyme genutzt. Aus diesem Grund sind die Unterschiede zwischen den zwei Begriffen nur 19 Prozent der Marketer tatsächlich bewusst.

  • Fachkräftemangel ist ein viel und kontrovers diskutiertes Thema. In der IT-Sicherheit ist das Problem aber so eklatant, dass es kaum jemand bestreiten wird. Wie sollten Unternehmen auf das Problem reagieren?

  • Die Meldungen, wozu künstliche Intelligenz (KI) in der Lage ist, überschlagen sich in letzter Zeit. Da ist von selbstlenkenden Robotern die Rede, die ohne weiteres durch schweres Gelände gehen können, Androiden, die einen in eine interessante und manchmal sogar leicht gruselige Konversation verwickeln. Doch wie weit ist künstliche Intelligenz denn schon tatsächlich?

  • Die Gesundheitsbranche will künstliche Intelligenz vor allem für bessere Diagnosen und Therapien nutzen. Weitere Felder zeichnen sich ab – und Herausforderungen.

  • Artificial Intelligence, zu Deutsch Künstliche Intelligenz, hat sich zum Hypebegriff entwickelt und es scheint fast so, als wären alle IT-Lösungen über Nacht intelligent geworden. KI wird als Antriebsfeder der digitalen Transformation betrachtet, doch steckt sie in ihren Anwendungsbereichen noch in den Kinderschuhen.

  • Ping Identity kündigte heute mehrere wichtige Updates für "PingIntelligence for APIs" an, die Lösung des Unternehmens für KI-basierte API-Cybersicherheit. Zu diesen jüngsten Verbesserungen zählen ein KI-basierter Cloud-Test, eine Funktion zur Erkennung neuer Angriffsarten, Support für Splunk-Umgebungen sowie die Integration zusätzlicher API-Gateways.

  • Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) ist ein wachsender Trend bei Hackern. Mit bis zu tausend Cyberattacken werden Unternehmen täglich konfrontiert – könnte die Lösung dafür die KI selbst sein?

  • Mit dem zunehmenden Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) in Unternehmen wird in der Wirtschaft ein neues Zeitalter eingeläutet. Dabei erweist sich die Nutzbarmachung von Daten als langfristig großer Vorteil der neuen Technologie.

  • Beim Thema Robotic Process Automation (RPA) bekommen viele Unternehmen derzeit leuchtende Augen. Die neue Technologie verspricht eine einfache, kostengünstige Prozessautomatisierung und soll sogar mithilfe von Machine Learning selbstständig intelligent agieren können. Ein Statement von Murat Bayram, Head of IoT & Industrie 4.0 im Bereich Industrie 4.0, Axians IT Solutions.

  • Aus dem neuesten World Quality Report (WQR) geht hervor, dass eine gute User Experience bei IT-Entscheidern auf der Prioritätenliste ganz oben steht. Um diese zu erreichen, wird vermehrt mit Technologien wie Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) experimentiert.