Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

  • Mit der zunehmenden Digitalisierung von Arbeitsprozessen in Unternehmen kommt mit jedem neuen Gerät auch ein neuer Angriffspunkt in den Betrieb. Viele kleine Unternehmen sind überfordert an der Vielzahl der am Markt angebotenen technischen IT-Sicherheits-Tools.

  • Die jährliche Kaseya IT Operations Benchmark Studie zeigt, dass Führungskräfte Sicherheit noch immer als zentrales Anliegen und Daten-Backup als Schlüsseltechnologie sehen.

  • Multi-Cloud-Umgebungen stellen für kleine und mittelständische Unternehmen nicht immer die beste Lösung dar. Der IT-Dienstleister Consol zeigt, für wen sich eine Multi-Cloud eignet.

  • Cloud-Anwendungen sind nicht nur in großen Unternehmen anzutreffen, auch kleine Mittelständler setzen mittlerweile auf die Cloud. Dass die erhöhte Akzeptanz auch vor ERP aus der Cloud keinen Halt macht, zeigen die Ergebnisse des ITK-Budget-Benchmarks von techconsult und CANCOM Pironet.

  • Die Zusammenarbeit mit Freelancern ist eine gute Chance, Digitalisierungsprojekte kompetent und zügig umzusetzen. Ein Drittel der Projektverantwortlichen greift auf die Hilfe externer IT-Spezialisten zurück. Vor allem kleinen Unternehmen fehlt es neben der personellen auch an der fachlichen Kompetenz, Projekte aus eigener Kraft zu stemmen.

  • Am 20. Juni hat der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments (JURI) der europäischen Urheberrechtsreform zugestimmt, die große Auswirkungen auf alle Akteure der digitalen Welt, einschließlich der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), haben kann. 

  • Wie können kleine und mittelständische Unternehmen die Digitalisierung in fünf Schritten erfolgreich umsetzen? Relativ viele Unternehmen in Deutschland haben noch Schwierigkeiten bei der Digitalisierung ihres Unternehmens.

  • Kleine und mittelständische Unternehmen greifen die Digitalisierung auf und wollen sie vorantreiben. Die Frage der KMUs ist dabei nicht mehr ob Digitalisierung, sondern wann und wie können Digitalisierungsprojekte erfolgreich umgesetzt werden.

  • Cyber-Kriminelle haben es immer häufiger auf das exklusive Know-how deutscher Mittelständler abgesehen. Dabei spielen sehr oft Phishing-Angriffe eine zentrale Rolle. Die Brabbler AG erläutert, wie KMU dieses Einfallstor schließen können.

  • Zu einem wesentlichen Faktor für den Erfolg von KMU ist in Zeiten einer zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung die IT-Sicherheit avanciert. 

  • Laut einer Studie suchen Wirtschaftsführer großer deutscher Unternehmen zunehmend nach preiswerteren Qualitätsdienstleistern – gefragt sind neue Marktplätze für den globalen Dienstleistungsmarkt.

  • Der Geschäftsbereich Security unter dem Dach der Tarox AG steht ab sofort mit eigenem Kompetenz-Team kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zur Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung zur Verfügung.

  • Spätestens am 14. September 2018 müssen Unternehmen die neue Zertifizierung ISO 9001:2015 vorweisen, alte Zertifikate verlieren ihre Gültigkeit. Die Qualitätsnorm beschäftigt sich neuerdings auch mit dem betrieblichen Risikomanagement. 

  • "Besonders Mittelständler sind Cyber-Angriffen häufig schutzlos ausgeliefert." Zu diesem Fazit kommt Maik Morgenstern, CTO von AV-TEST, im Rahmen der Podiumsdiskussion "Die Zukunft der Cyber-Sicherheit", die heute, Dienstag, vom Cyber-Sicherheitsrat Deutschland und Kaspersky Lab in Berlin veranstaltet wurde.

  • 2017 dominierten großangelegte Cyber-Angriffe auf globale Konzerne und öffentliche Infrastrukturen die Schlagzeilen. Besonders Ransomware, die erpresserische Schadsoftware, war überall: WannaCry, Petya und Co. infizierten tausende Betriebssysteme.

  • Digitalisierung und die damit verbundenen Prozesse werden noch immer als ein Thema wahrgenommen, dass zumeist nur große Unternehmen betrifft. Aber auch kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bieten sich durch die Digitalisierung Chancen sich weiterzuentwickeln.

  • Die Firma Shred-it warnt, dass kleine und mittlere Unternehmen in Großbritannien für eine bessere Datensicherheit am Arbeitsplatz sorgen müssen, weil diese oft nur eine sehr geringe Priorität für die Führungskräfte habe.

  • Großunternehmen verfügen eher über umfangreiche Ressourcen komplexe Netzwerke aufzubauen und zu verwalten als kleine- und mittelständische Unternehmen (KMU).

  • Die Gewährleistung der IT-Sicherheit steht nominell ganz oben auf der Agenda der Unternehmen. Trotzdem besteht im Mittelstand offenkundig Optimierungspotenzial, wenn es bei sensiblen Dokumenten wie Verträgen oder Korrespondenzen um den Schutz vor unberechtigtem Zugriff geht. 

  • Google und Amazon haben Kreditvergaben für KMU als neuen Geschäftszweig für sich entdeckt und sind auf dem Weg, diesen Markt künftig zu dominieren. Karen Mills, ehemalige Beraterin für klein- und mittelständische Unternehmen in der Obama-Regierung, erklärte dem Nachrichtensender "CNBC", dass beide Global Player entsprechend gut aufgestellt seien.