Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • Unitrends, ein weltweiter Anbieter von All-in-One Lösungen für Enterprise Backup und Continuity, veröffentlicht die Ergebnisse seiner vierten jährlichen Unitrends Cloud and Disaster Recovery Survey. Cloud-Nutzung und Disaster-Recovery-Tests nehmen zu, doch 30 Prozent der Unternehmen beklagen sich noch immer über den anhaltenden Datenverlust – ein Beweis dafür, dass es noch viel zu tun gibt.

  • Durch die neue strategische Partnerschaft kann Acronis seinen Zugriff auf die Public Cloud erweitern und Kunden eine größere Auswahl an Backup Storage und Disaster Recovery anbieten.

  • Commvault (NASDAQ: CVLT) simplifiziert sein Portfolio sowie seine Preisgestaltung, um den Kauf, die Implementierung und den Einsatz seiner Lösungen weiter zu vereinfachen. Das vollständig umgestaltete Produktportfolio vereinigt Backup und Recovery, Speicher-Infrastruktur, „Service Delivery Orchestration“ und „Data Governance“.  Künstliche Intelligenz und „Machine Learning“ sind integriert. 

  • Zerto hat auf seiner jährlichen Anwenderkonferenz ZertoCON seine neue konvergierte IT Resilience Platform vorgestellt. Die Plattform führt Lösungen für Datensicherungen, Disaster Recovery und Cloud-Mobilität auf einer zentralen, einfachen und skalierbaren Plattform zusammen. 

  • Viele Unternehmen setzen auf eine Kombination verschiedener Backup-Lösungen, häufig über mehrere Standorte hinweg. Im Krisenfall macht es solch eine Strategie jedoch oft schwierig, Dateien zeitnah wiederherzustellen.

  • Am 31. März ist der Internationale World Backup Day, der das Verständnis Daten über Backups besser abzusichern stärken soll. Bei der Absicherung von Daten sitzen Verbraucher, KMUs und sogar große Unternehmen im selben Boot: Die Menge der Daten wächst allerorten und die genutzten Technologien werden stetig komplexer.

  • Mit der neuesten Ergänzung im Veeam Availability Orchestrator sind Unternehmen in der Lage, Disaster Recovery-Pläne zu definieren sowie die entsprechenden Prozesse weitgehend zu automatisieren, zu testen und zu dokumentieren. 

  • Die neue strategische Partnerschaft ermöglicht es Acronis, sein Angebot an Public Clouds für einfaches Backup und Disaster Recovery zu erweitern. Damit stärkt das Unternehmen seine führende Position im Bereich der Cloud Data Protection.

  • Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist für manche IT-Manager die stressigste Zeit des Jahres. Sie müssen in der Zeit zwischen den Jahren den jährlichen Disaster Recovery (DR)-Test machen, während der Rest des Unternehmens frei hat.

  • DNS-FahneDas Domain Name System (DNS) ist erschreckend komplex geworden und die DNS-Infrastruktur zum Top-Angriffsziel von Hackern. Wie kann man Appliances heute effektiv einsetzen? 

  • DevOpsEin IT-Infrastrukturteam hat es heutzutage nicht leicht. Einerseits muss es den Betrieb des herkömmlichen Rechenzentrums aufrechterhalten, gleichzeitig soll es die strategische Digitalisierung des Unternehmens vorantreiben. 

  • BackupDie IT hat sich in den letzten drei Jahrzehnten erheblich weiterentwickelt, während die Datensicherung mühsam Schritt halten musste. Herkömmliche Backup-Modelle bieten längst nicht mehr die Flexibilität, Performance und Skalierbarkeit, die heutige Unternehmen verlangen.

  • Disaster RecoveryEin Disaster-Recovery-Plan (DR-Plan) ist ein Dokument, das im Falle einer größeren Katastrophe eine großangelegte Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs ermöglicht. Der Plan muss die notwendigen Schritte zur Wiederaufnahme des Betriebs nach einer Katastrophe umfassend beschreiben. 

  • Die bluechip Computer AG gehört mit Abschluss der Kooperation zu den Acronis OEM-Partnern. 

  • SchlossTintri gab die allgemeine Verfügbarkeit seiner Lösung Synchronous Replication bekannt. Die Lösung ist ein integraler Bestandteil der Strategie des Unternehmens für Datensicherung und Notfallwiederherstellung (Data Protection, DP, und Disaster Recovery, DR). 

  • Managed Service Provider Kaseya veröffentlichte die Ergebnisse seiner 2017 MSP Global Pricing Survey. Die sechste jährliche Umfrage enthüllt das bisher stärkste Wachstum des MSP-Marktes, zeigt Vorgehen und Strategien, die florierende von schwächer wachsenden MSP unterscheiden. 

  • RettungsringDer Speichermarkt entwickelt sich weiterhin rasant. Die Anforderungen an schnelle und vor allem große Speichermedien steigen permanent. Das zeigt sich auch im Bereich der Datenrettung. Denn auch neueste Speichertechnologien unterliegen Fehlern und sind nicht vor Defekten und Datenverlusten gefeit.

  • ParagraphNeben dem recht neuen IT-Sicherheitsgesetz (IT SiG) gibt es diverse andere nationale wie internationale Gesetze, die die Verfügbarkeit und die Wiederherstellung von Daten regeln. Das Nichteinhalten dieser Gesetze kann zum Teil empfindliche Strafen nach sich ziehen, die nicht nur das IT-Personal, sondern auch das Unternehmensmanagement betreffen können.

  • Lifescript verbessert mithilfe von Actifio die Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit seiner Geschäftsprozesse. Actifio unterstützt das Unternehmen mit seiner Plattform zur Virtualisierung von Datenkopien dabei, Anwendungen mit höherer Qualität schneller zu erstellen.

  • Zahnrad Arcserve präsentiert seine neue Unified Data Protection (UDP) Appliance Serie. Es handelt sich dabei um die Purpose-Built Backup Appliance (PBBA) in der Datensicherungsindustrie. Die neue Appliance Serie ist vollständig mit der Arcserve UDP Software integriert und vereinfacht die Disaster Recovery für kleine und überlastete IT-Teams, die nach der Installation keinerlei Verwaltungsaufwand mehr haben wollen und dennoch eine Datensicherungslösung der Enterprise-Klasse benötigen.

Smarte News aus der IT-Welt