Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

  • Etwa drei Viertel (73 Prozent) der Unternehmen mit bis zu 249 Mitarbeitern nutzen mindestens eine über die Cloud bereitgestellte Software-as-a-Service-Anwendung. Gerade von Cloud-Anwendungen versprechen sich kleine Unternehmen neben einer Kostenreduktion mehr Effizienz und Flexibilität für ihre Mitarbeiter.

  • Die DSGVO verursacht Unsicherheit, weil Unternehmen oft nicht klar ist, ob sie personenbezogene Daten speichern und wenn ja, wo diese liegen. Snow Software liefert vier einfache Schritte, wie Unternehmen alle Bestände personenbezogener Daten berücksichtigen können, egal auf welcher Plattform. 

  • T-Systems und Cloudreach werden ab sofort als strategische Partner Managed Cloud Services im Bereich Public Cloud anbieten. Dabei ergänzt sich die Erfahrung von Cloudreach bei der Einführung von Hyperscale Clouds mit dem Know-how von T-Systems als Hybrid-Cloud-Provider. Die Kombination dieser Erfolgsfaktoren bietet den Kunden von T-Systems echten Mehrwert.

  • Clouddienste werden aus der Unternehmenslandschaft künftig nicht mehr wegzudenken sein. Der Aufwärtstrend in der Einführung von Cloud Services hält branchenübergreifend weiter an.

  • Der neue Cloud Adoption Report 2018 von CASB-Anbieter Bitglass bestätigt, was sich bereits deutlich in der Geschäftswelt abzeichnet – die Nutzung von Cloud-Technologien hat sich in Unternehmen als gängige Praxis etabliert.

  • Um DSGVO-konform zu werden, benötigen Unternehmen, die die Cloud nutzen, eine Technologie, die den neuen Anforderungen entspricht, um Daten in ihrem Zuständigkeitsbereich zu halten.

  • Das Thema Cloud Computing gewinnt insbesondere im unternehmerischen Umfeld immer stärker an Bedeutung: Etwa zwei Drittel aller Unternehmer nutzen bereits Cloud Computing, knapp ein Drittel greift sogar auf Public Cloud Computing zurück.

  • Unternehmen stehen immer mehr Optionen für die Datenspeicherung offen, gleichzeitig sehen sie sich mit verschärfter Regulierung und neuen Herausforderungen konfrontiert. So wird beispielsweise in Kürze die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft treten. Ransomware-Attacken und der Trend zur Multi-Cloud runden das Bild ab.

  • Multi-Cloud-Konzepte sind auf dem Vormarsch, da Unternehmen mehr Auswahl über den besten Ort für ihre Daten und Workloads suchen. Im Verlauf teilen Branchenexperten ihr Wissen darüber, was IT-Teams beachten sollten, um die Vorteile der Cloud-Flexibilität bei der Einführung einer Multi-Cloud-Strategie voll ausschöpfen zu können. Sie empfehlen drei Schlüsseltechnologien, die beim Aufbau einer Multi-Cloud-Umgebung wichtig sind.

  • Viele Unternehmen setzen auf eine Kombination verschiedener Backup-Lösungen, häufig über mehrere Standorte hinweg. Im Krisenfall macht es solch eine Strategie jedoch oft schwierig, Dateien zeitnah wiederherzustellen.

  • Im Zuge der Digitalisierung wächst die Datenmenge, die Unternehmen täglich verarbeiten, stetig an. Dies spiegelt sich auch in der gestiegenen Nutzung von Cloudanwendungen in den vergangenen Jahren wider.

  • Eine große Reise will geplant sein, erst recht wenn sie hoch hinaus geht. Genau das tut die Reise, mit der sich Unternehmen heute auseinandersetzen müssen – die Reise ihrer Daten und Anwendungen in die Cloud. Diese Technologie wird aktuell viel diskutiert: zu Recht, denn ihre Vorteile liegen auf der Hand.

  • Eine kürzlich von OpsRamp durchgeführte Untersuchung hat ergeben, dass 84 Prozent der IT-Fachleute in Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern beabsichtigen, in den nächsten zwei Jahren Arbeiten in die Cloud zu verlagern. Es ist kein Geheimnis, dass große Unternehmen zunehmend zur Cloud-Infrastruktur wechseln. 

  • Mit IBM Cloud will New Relic seine europäische Expansion vorantreiben und intelligente App-Entwicklung und Datenkontrolle über Ländergrenzen hinweg sicher bereitstellen.

  • Bitglass ist mit VAD ADN eine Vertriebspartnerschaft eingegangen. Gemeinsam mit dem Distributor für Microsoft-Cloudanwendungen will der Cloud Access Security Broker Unternehmen jeder Größe eine sichere Umsetzung ihrer Cloudstrategie ermöglichen.

  • Drei Viertel der Unternehmen im deutschsprachigen Raum hat die Digitalisierung laut einer aktuellen Studie von Horváth & Partners maßgeblich verändert. Digitale Lösungen helfen 98 Prozent der Firmen, ihre Produktivität zu steigern und Kosten zu senken.

  • NTT Communications Corporation (NTT Com) gibt die Ergebnisse einer neuen Studie bekannt: Diese hat ermittelt, wie Hybrid Clouds wirklich in europäischen Unternehmen implementiert werden und gibt praktische Hinweise, wie Service-Provider darauf reagieren sollten.

  • Die Netwrix Corporation, Anbieter einer Visibility-Plattform zur Analyse des Nutzerverhaltens und zur Risikominderung in hybriden Umgebungen, hat die Studie „Netwrix Cloud Security: In-Depth Report 2018“ veröffentlicht.

  • Wie sich der Ausfall der Cloud auf das eigene Geschäft auswirkt, wird von den Unternehmen nach wie vor unterschätzt. Das zeigt eine Studie von Veritas Technologies. So hat eine große Mehrheit der Befragten (60 Prozent, in Deutschland 57 Prozent) die Kosten, die ein Cloud-Ausfall verursacht, nicht untersucht.

  • Noch bis vor kurzem wurden Anwendungen in der Regel on-premise bereitgestellt und ein WAN (Wide Area Network) war ein klar definiertes und vorhersehbares Netzwerk. Diese Zeiten sind vorbei. Denn das WAN verändert sich permanent, die unterstützenden Anwendungen und Architekturen zu warten, wird komplexer.