Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

  • Jetzt lässt es sich nicht mehr verdrängen: Die Umstellung des öffentlichen Telefonnetzwerks von ISDN auf das Internet Protokoll wird Realität. Unternehmen aller Branchen müssen daher prüfen, ob ihre ITK-Infrastruktur All-IP fähig ist. Je nach Ergebnis der Prüfung können unterschiedliche Maßnahmen ergriffen werden.

  • Immer effizienter, effektiver und kundenfreundlicher zu arbeiten, das sind die Anforderungen der Unternehmen an ihre Mitarbeiter. Unified Communications kann hier helfen, diesen Ansprüchen gerecht zu werden, sofern das Unternehmen sich für geeignete Softwareprodukte entscheidet: 

  • Lexmark und Retarus geben ihre Zusammenarbeit bei digitalen Faxlösungen für Multifunktionsdrucker (MFPs) bekannt. Im Zuge dieser Vertriebspartnerschaft bietet Lexmark mit den Retarus Cloud Services seinen Kunden ab sofort auch für Einsteiger MFP-Modelle volle und vor allem digitale Fax-Funktionalität. 

  • Die ITAS AG, Technologiepartner und -lieferant für Systemhäuser, stellt seine neueste Lösung ITAS.MC in Kooperation mit dem IT-Sicherheitsanbieter Infotecs vor. Mithilfe der herstellerübergreifenden Management Cloud ITAS.MC wird die sichere Fernwartung von Kommunikationssystemen ermöglicht.

  • Telefone RetroDas Festnetz, wie wir es heute kennen, ist ein Auslaufmodell. Ende 2018 soll die Analog- bzw. ISDN-Ära enden. Bis dahin stellt die Deutsche Telekom Analog- bzw. ISDN-Anschlüsse auf IP- oder SIP-Anschlüsse um. 

  • GefahrDie massiven Ausfälle des Telekom-Netzes zeigen deutlich die Anfälligkeit des All-IP-Konzepts: kein Internet, keine Telefonie, keine Emails, keine M2M Kommunikation und Stillstand von Maschinen sowie je nach Kommunikationsanbindung von Stromerzeugungsanlagen.