Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

  • Android-Trojaner stiehlt vertrauliche Daten von WhatsApp und Co.

    Trojaner Shutterstock 248596792 160

    Doctor Web entdeckte im Dezember einen Android-Trojaner, der Nachrichten und Bilder italienischer Nutzer aus Messenger-Diensten wie Skype, WhatsApp und Telegram stahl. Zudem fanden sie eine gefährliche Backdoor, die die 64-Bit-Version von Microsoft Windows infizieren kann. 

  • Der Kampf gegen Verschlüsselungs-Trojaner

    Ransomware

    Die Bedrohung aus dem Netz wächst: In einer bisher nie dagewesenen weltweiten Cyberattacke legte die Ransomware WannaCry innerhalb von nur 2 Tagen hunderttausende Rechner lahm. Angriffe haben bekannte Unternehmen wie FedEx, Renault, die Deutsche Bahn sowie Netzbetreiber wie Telefónica und Telecom gemeldet.

  • Loapi - der Tausendsassa der Android-Trojaner

    Die Sicherheitsforscher von Kaspersky haben einen neuen Trojaner entdeckt, der ein wahrer Hansdampf in allen Gassen zu sein scheint. Getarnt als App für Erwachsene oder ironischerweise als AntiViren-Software lauert Loapi in App Stores von Drittanbietern auf seine Opfer.

  • Android-Trojaner "Loapi" lässt Handys explodieren

    Die Experten von Kaspersky Lab haben mit "Loapi" einen neuen, multimodular aufgebauten mobilen Android-Trojaner entdeckt, der nahezu beliebig schädliche Aktionen ausführen kann.

  • Jahresrückblick: Cyber-Gefahren im Jahr 2017

    Auge

    Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und allerorts wird Bilanz gezogen. Welche Ereignisse haben die Menschen bewegt? Welche Schlagzeilen beherrschten die Medien? Und noch wichtiger, welche Themen werden uns 2018 erhalten bleiben?

  • Neuer und vielseitig gefährlicher Android-Trojaner „Loapi“

    Trojaner

    Die Experten von Kaspersky Lab haben mit ,Loapi‘ eine neue, multimodular aufgebaute mobile Malware entdeckt, die nahezu beliebig schädliche Aktionen ausführen kann – von nicht gewünschten Werbeeinblenden über SMS-Betrug bis hin zum Mining von Kryptowährungen und zur Durchführung von DDoS-Attacken (Distributed Denial-of-Service).

  • Trojaner fälscht Nutzeroberfläche von Banking-Apps

    Der Banking-Trojaner BankBot schlich sich kürzlich bei Google Play via Taschenlampen-, Optimierungs- und Solitaire-Spieleapps ein, um die Benutzeroberfläche deutscher Banking-Apps von Citibank, Comdirekt, Commerzbank, DKB und Postbank zu manipulieren.

  • Banking-Trojaner Terdot kehrt zurück

    Der Banking-Trojaner Terdot, der ursprünglich auf Online-Banking und Zahlungsvorgänge abzielte, feiert gerade Comeback als Instrument zum Diebstahl von Daten und Anmeldeinformationen.

  • Cyberangriffe auf Kryptowährungen

    Bitcoin Hacker

    Die Experten von Kaspersky Lab haben mit ,CryptoShuffler‘ eine Malware entdeckt, die Kryptowährungen aus Wallets entwendet, indem sie die Wallet-Adresse durch eine eigene ersetzt. Cyberkriminelle konnten so bisher fast 140.000 US-Dollar erbeuten.

  • RAT: Hackers Door wird privat weiter verkauft

    Tuer Binaercode 380478805 160

    Der Remote Access Trojaner (RAT) „Hackers Door“ hat schon vor einiger Zeit von sich reden gemacht. Die Analysten von Cylance haben bei der technischen Analyse eines aktuellen RAT festgestellt, dass die aufgetauchten Beispiele ziemlich viele Gemeinsamkeiten mit dem erstmals 2004 veröffentlichten RAT „Hackers Door“ aufweisen.

  • Retefe adressiert auch Mac-User

    bislang glaubten viele Mac-User, sie wären sicher vor Viren, Trojanern und anderer Schadsoftware. Das ist aber keineswegs der Fall.

  • Banking-Trojaner Emotet ist wieder unterwegs

    TrojanerKriminelle nutzen immer ausgefeiltere Methoden, um ihre nichtsahnenden Opfer im Netz in die Falle zu locken. So auch bei einer aktuellen Welle von Spam-E-Mails, bei der sogar vorsichtige Nutzer leicht auf die Tricks der Hacker hereinfallen könnten.

  • Ransomware: Was Unternehmen vor WannaCry & Co schützt

    RansomwareAls im Mai 2017 der Kryptotrojaner WannaCry sein Unwesen trieb, sorgte er weltweit für Furore. Innerhalb von wenigen Tagen waren mehr als 200.000 Anwender von den Angriffen betroffen. Nur wenig später erschütterte Petya die Unternehmenswelt erneut. Firmen sind auf der Suche nach Lösungen, mit denen sie sich in solchen Fällen schützen können.

  • Bedrohungslage durch Hardware-Trojaner

    TrojanerDie Botschaft ist eindeutig: Von Hardware- und hardwarenahen Trojanern geht weltweit eine große Bedrohung für bestehende IT-Systeme aus. Allerdings wird diese Gefahr von vielen IT-Verantwortlichen und Entscheidern in Unternehmen entweder nicht wahrgenommen oder zumindest unterschätzt. 

  • Cobian RAT: Trojaner-Baukasten setzt auf Crowdsourcing

    Das ThreatLabZ Research Team von Zscaler, beobachtet seit Februar dieses Jahres eine neue Remote-Access-Trojaner (RAT)-Familie mit dem Namen Cobian. Dieser Trojaner-Baukasten wird in Untergrundforen kostenlos zur schnellen Verbreitung angeboten und weist viele Ähnlichkeiten zu njRAT/H-Würmern auf. 

  • ACHTUNG: Neuer Outbreak eines Trojan.Downloaders

    Seit heute Vormittag registrieren unsere Sensoren und Honeypots einen Outbreak, wie es ihn schon lange nicht mehr gegeben hat.

  • Banking-Trojaner TrickBot greift PayPal an

    Forcepoint Security Labs informieren über die Entdeckung einer neuen Version des Banking-Trojaners TrickBot.

  • Neue Variante des Banking-Trojaners Emotet

    TrojanerDas ThreatLabZ Research Team von Zscaler registriert in den letzten Tagen eine erneute Welle des Banking-Trojaners Emotet.

  • Svpeng: Mobiler Banking-Trojaner greift Bankkunden an

    Trojaner Kaspersky Lab hat eine neue Variante des mobilen Banking-Trojaners Svpeng entdeckt. Mittels Keylogger-Funktion greift der modifizierte Trojaner eingegebenen Text wie Banking-Zugangsdaten ab, indem die Zugangsdienste von Android missbraucht werden. 

  • Ursnif: Analyse zur neuen Version des Banking-Trojaners

    Forcepoint Security Labs warnt in einem aktuellen Blog vor einer neuen Version des Banking-Trojaners Ursnif.

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security