Anzeige

Anzeige

Anzeige

Jahreszahlen ab 2015Cyber-Kriminelle verdienen heutzutage mit Ransomware im großen Stil Geld. Um Betrügereien effektiv vorbeugen zu können, lohnt sich ein Blick in die kurze Geschichte der Ransomware.

BezahlenIn den letzten Jahren gab es eine Reihe von spektakulären Fällen von Kompromittierung an Point of Sale (PoS)-Geräten. Mittels Reverse Engineering und Analyse der verschiedenen Malware-Familien, die auf PoS-Geräte abzielen, gelang es Palo Alto Networks neue Erkenntnisse zu gewinnen. Welchen gängigen Bedrohungen sind diese Geräte heute ausgesetzt?

PhishingPhishing-Kampagnen haben verschiedene Gesichter. Manche von ihnen sind ganz offensichtlich als Malware-Kampagnen erkennbar und erscheinen vergleichsweise wahllos konzipiert. Und sind dementsprechend auch nur in der Lage die leichtgläubigsten unter den potenziellen Opfern zu täuschen. Andere Kampagnen sind deutlich ausgefeilter und richten sich beispielsweise ganz gezielt an Opfer mit gut gefüllten Bankkonten oder Schlüsselpersonen in einem Unternehmen, die potenziell im Besitz wichtiger Dokumente sind.

Attack ButtonDie Bedrohungen im Zusammenhang mit Exploit-Kits sind im dritten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 75 Prozent angestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt der neueste DNS Threat Index, den Infoblox, Spezialist für Netzwerksteuerung und DNS-Sicherheit, gemeinsam mit dem Unternehmen Internet Identity (IID) herausgibt.

Trojanisches PferdRemote-Access-Trojaner (kurz RATs) sind vergleichsweise altmodische Backdoor-Schadprogramme. Obwohl sie von raffinierteren Command-and-Control-(C2)-Methoden verdrängt wurden, kommt diese gute alte Malware nach wie vor zum Einsatz. Wenn Sie sich ein Bild davon machen wollen, wie Hacker vorgehen, wenn sie sich Zugang zu einem System verschafft haben, sollten Sie sich RATs genauer ansehen.

Studien - Blockchain & Bitcoin

Blockchain

Deutschland bei Blockchain vor den USA

In Deutschland sind Bitcoin, Blockchain und Distributed Ledger Technologies (DLT) prozentual stärker im Arbeitsmarkt vertreten als in den USA. Dabei entpuppt sich Berlin als die Blockchain-Hauptstadt.
Blockchain

Wirtschaft hat hohe Erwartungen an die Blockchain

Blockchain gilt neben Künstlicher Intelligenz und dem Internet of Things als Technologie mit einem enormen Potenzial. Jedes siebte Unternehmen (15 Prozent) geht sogar davon aus, dass Blockchain die Gesellschaft und Wirtschaft ebenso stark verändern wird wie…
Blockchain

Deutsche Wirtschaft zögert bei der Blockchain

Die deutsche Wirtschaft sieht große Chancen in der Blockchain, zögert aber noch, die Technologie im eigenen Unternehmen einzusetzen. Vor allem fehlende Anwendungsfälle, der Mangel an Blockchain-Experten sowie rechtliche Unsicherheiten werden dabei als…
Blockchain

Steht Blockchain vor dem Durchbruch?

Ob Kryptowährungen, sichere Lieferketten oder Smart Contracts: Im Hintergrund wird immer die Blockchain-Technologie eingesetzt. Künftig könnte es deutlich mehr Anwendungen geben. Denn aktuell nutzen nur 6 Prozent der Startups hierzulande die…
Blockchain

Blockchain kommt in Unternehmen an

Die Blockchain verändert die Unternehmenswelt nachhaltig und mit rasantem Tempo. Entsprechend setzen sich vier von fünf Unternehmen (84 Prozent) intensiv mit der Technologie auseinander.
Smarte News aus der IT-Welt