SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

Steve DurbinEin Kommentar von Steve Durbin, Global Vice President des Information Security Forums.

„Obwohl weltweit noch immer knapp 30 Prozent aller Windows-Rechner mit Windows XP laufen, stellt Microsoft ab dem 8. April keine Sicherheits-Updates mehr zur Verfügung. Auch unsere Mitgliedsunternehmen beschäftigen sich intensiv damit, wie sie darauf am besten reagieren können. Was raten wir ihnen?

Einfach dauerhaft an Windows XP festzuhalten, wäre grob fahrlässig und neben Sicherheitsbedrohungen auch mit rechtlichen Risiken verbunden. Gleichzeitig ist es utopisch für Unternehmen, die bisher nicht vorgesorgt haben, auf die Schnelle die komplette IT-Infrastruktur auf eine höhere Version zu migrieren. Wir empfehlen deshalb, eine umfassende Risikoanalyse vorzunehmen und darauf aufbauend eine individuelle Vorgehensweise zu definieren. Bei welchen XP-Rechnern ist es vertretbar, sie weiterhin zu nutzen? Welche müssen aufgrund des hohen Sicherheitsrisikos sofort vom Netz genommen werden? Welche Geräte sollten als erstes migriert werden? Ganz wichtig: Unternehmen dürfen wegen Windows XP nicht in Panik verfallen und in Sachen Informationssicherheit das große Ganze nicht aus den Augen verlieren.

Natürlich sind mit dem Einsatz von Windows XP-Rechnern in Zukunft erhebliche Risiken verbunden, in vielen Unternehmen lauern aber noch ganz andere Schwachstellen. Zum Beispiel werden häufig in sensiblen Bereichen wie SCADA-Netzwerken seit Jahren veraltete ungepatchte Systeme verwendet, ohne dass die damit einhergehenden Gefahren berücksichtigt werden. Ganz zu schweigen von anderen Einfallstoren, wie dem fahrlässigen Umgang mit Firmendaten von Mitarbeitern auf mobilen Geräten. Unternehmen müssen sich dabei darüber im Klaren sein, dass 100prozentige Sicherheit nie möglich ist. Stattdessen geht es darum, mit Risiken wie Windows XP so umzugehen, dass das Unternehmen so widerstandsfähig wie möglich gegen Angriffe etc. ist.“

 www.securityforum.org

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet