VERANSTALTUNGEN

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

Automate IT
18.10.18 - 18.10.18
In Frankfurt am Main

ELO Solution Day - Stuttgart
18.10.18 - 18.10.18
In Kornwestheim (bei Stuttgart)

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

Cybercrime Totenkopf 725880445 500

Avast hat die Ergebnisse seiner aktuellen Studie zur Sicherheit von Webcams in Deutschland und der Schweiz veröffentlicht. Demnach fürchten sich 60 Prozent der deutschen Befragten und 52 Prozent der Schweizer vor Webcam-Hacks und Spionage.

Im Internet sowie im Darknet gibt es Tools, um die Webcam eines Computers zu hacken – und das teilweise kostenlos. Obwohl an vielen PCs eine Kontrollleuchte neben der Webcam die Aktivierung anzeigt, können spezielle Tools dies umgehen und ermöglichen dadurch einen unbemerkten Zugriff auf die Webcam.

Die Studie von Avast, die im Oktober 2017 durchgeführt wurde, zeigt, dass 60 Prozent der Befragten in Deutschland befürchten, dass Cyberkriminelle ihre Webcam hacken und sie ausspionieren könnten. Mehr als die Hälfte aller deutschen Befragten (54 Prozent) hat sogar schonmal ihre Webcam abgeklebt. 28 Prozent der Befragten sind sich nicht darüber im Klaren, dass Cyberkriminelle ihre Webcam aktivieren können, ohne dass die Kontrollleuchte neben der Webcam dies anzeigt.

Auch in der Schweiz sorgt sich mehr als die Hälfte der Befragten (52 Prozent), dass Cyberkriminelle ihre Webcam hacken und sie ausspionieren könnten. Fast die Hälfte der Befragten (47 Prozent) hat bisher schon einmal ihre Webcam abgeklebt. 31 Prozent der Schweizer Befragten sind sich nicht bewusst, dass Cyberkriminelle ihre Webcam aktivieren können, ohne dass dabei die Kontrollleuchte neben der Webcam eingeschaltet sein muss.

Folgende Maßnahmen sollten Nutzer zusätzlich ergreifen, um sich vor dem Hack von Webcams oder Überwachungskameras zu schützen:

  • Nutzer sollten sicherstellen, dass der Computer immer auf dem neuesten Stand ist. Sie sollten Updates der Browser und Plug-Ins durchführen und sofort Sicherheitslücken der Software schließen.
  • Besonders wichtig ist, dass der Router geschützt ist, denn Hacker können Router für zahlreiche Angriffe missbrauchen. 
  • Wenn Nutzer eine externe Kamera verwenden, zum Beispiel eine Überwachungskamera, ist es wichtig zu verstehen, wie diese funktioniert und welche Sicherheitseinstellungen und -anleitungen es gibt. Nach der Installation sollte zusätzlich das voreingestellte Passwort geändert werden.
  • Außerdem sollten Nutzer nicht auf Links in E-Mails oder andere Textnachrichten klicken, von denen sie nicht wissen, woher sie kommen oder wohin sie führen.

www.avast.com


 

GRID LIST
Opfer Hacked

KMUs und Cybersicherheit: Einmal Opfer, immer Opfer?

Kleinere Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern sind für Cyberkriminelle ein…
Bewerberin

Bewerber zwingen Unternehmen zum Umdenken

Die positive Arbeitsmarktsituation in Deutschland führt dazu, dass Bewerber immer…
Trojaner

Banking-Trojaner ist weltweit größte Geschäftsbedrohung

Die Untersuchung des „Malwarebytes Cybercrime Tactics and Techniques Q2 2018”-Reports…
Tb W190 H80 Crop Int E190a342b20e2440a02d89476fb5453f

Cyberattacken auf deutsche Industrie nehmen stark zu

Die deutsche Industrie steht immer häufiger im Fadenkreuz von Cyberkriminellen: Für gut…
Tb W190 H80 Crop Int 992cc663b6b64deb52924faa0e628a28

Die Bewerbungsmappe ist tot

Anschreiben und Lebenslauf ausdrucken, zusammen mit den kopierten Zeugnissen in eine…
Tb W190 H80 Crop Int 3836f871575e84efa9040ce4858904f2

Jetzt kommt die Generation Alpha

Bereits vor dem zehnten Lebensjahr werden Kinder mehr von Technik verstehen als Vater und…
Smarte News aus der IT-Welt