Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Airport Airlines und Flughäfen investieren in Technologien, um möglichst genaue Vorhersagen über zukünftige Ereignisse besser treffen zu können. So das Ergebnis des von SITA, veröffentlichten The Future is Predictable-Reports. 

Darin beschreibt das Unternehmen, wie aufgrund von Flugunterbrechungen entstandene Schäden (geschätzte 25 Milliarden US-Dollar), durch die Nutzung künstlicher Intelligenz (AI), kognitiver Datenverarbeitung, prädiktiven Analysen und anderen fortschrittlichen Technologien, entgegengewirkt werden kann.

Die Analyse zeigt, dass vorausschauende Tools, die künstliche Intelligenz und kognitives Computing nutzen, voraussichtlich in den kommenden fünf bis zehn Jahren von der Hälfte der Fluggesellschaften und Flughäfen genutzt werden. Einige Vorreiter haben bereits heute Vorhersagemodelle wie Machine Learning und Data Mining im Testbetrieb, bzw. Einsatz. Diese Anstrengungen konzentrieren sich hauptsächlich auf Initiativen, die es Passagieren ermöglichen sollen, sich freier durch den Flughafen zu bewegen und auf diese Weise ein positiveres Reiseerlebnis zu haben. Hierfür stellen diese Tools individuell alle relevanten Informationen über die jeweilige Reise zu Verfügung.

Nigel Pickford, Director Market Insight bei SITA, erklärt: „Wir wollen für die Reisenden ein Höchstmaß an Unbeschwertheit bieten. Airlines und Flughäfen arbeiten kontinuierlich an Technologien, um anfallende Probleme innerhalb ihrer Betriebsabläufe schneller und effektiver begegnen zu können und auf diese Weise die gebotene Servicequalität und den Kundendienst umfassend zu verbessern. Bei SITA investieren wir ganz gezielt in Forschung und Entwicklung rund um das sogenannte Störungsmanagement. Unser technologisches Forschungs-Team, SITA Lab, entwickelt derzeit Disruptions-Warn- und Vorhersagetools mit branchenspezifischen und öffentlichen Daten-Feeds wie Twitter, um dieser riesigen Herausforderung zu begegnen und auf diese Weise enorme Kosten für die Branche zu reduzieren."

Im Laufe des Jahres 2017 wird SITA Lab die Verspätungsprognosen bei ausgewählten Fluggesellschaften und Flughäfen einrichten und erwartet, bis zu fünf Testläufe mit den Industriepartnern abzuschließen. Der nächste Schritt wird sein, den Verspätungs-Vorhersage-Algorithmus und die Disruption Warning Feeds in die regulären SITA-Dienstleistungen für die Luftfahrtindustrie zu integrieren.

Im Bericht berichten führende Flughäfen und Fluggesellschaften über ihre Erfahrungen, einschließlich Gatwick Airport, wo einem nahtlosen Reiseerlebnis vom Taxi-Stand bis zum Gate höchste Priorität zukommt. Hier werden verschiedene Flughafenbereiche getrackt, um qualitative Erhebungen durchzuführen und mögliche Vorhersageprognosen zu identifizieren. Chris Howell, Leiter der Business Systems, Gatwick Airport, beschreibt seine Arbeit in diesem Bereich so: „Es geht nicht mehr um die Frage ‚wie waren wir?‘, sondern vielmehr um eine Einschätzung des ‚wie sind wir?‘ und vor allen Dingen ‚wie werden wir sein?‘“

Künstliche Intelligenz entwickelt sich immer weiter. Deshalb ist es Fluggesellschaften und Flughäfen gerade jetzt besonders wichtig, die menschliche Komponente innerhalb aller Abläufe nicht zu vernachlässigen. Tatsächlich verändert die Kombination von Menschen und künstlicher Intelligenz das Reiseerlebnis. In einer Fallstudie des europäischen Low Cost Carrier, easyJet, sagte Alberto Rey-Villaverde, Leiter der Data Science, easyJet: "AI plus das menschliche Element ist stärker als AI allein."

Der Technologiebereich rund um künstlichen Intelligenz entwickelt sich schnell. Airlines und Flughäfen wenden sich an die akademische Gemeinschaft, um ihnen mit Vorhersage-Tools zu helfen, damit Störungen zukünftig besser vermieden werden können.

The Future is Predictable kombiniert Fallstudien von Flughäfen und Fluggesellschaften, die in die neueste Forschung und Technologie investieren. Dazu gehören: Flughafen Gatwick, easyJet, Brüssel Airport Company, Delta Air Lines, Emirates, Denver International Airport, KLM und Meridiana sowie Branchenperspektiven der International Air Transport Association (IATA) und des Airports Council International (ACI).

The Future is Predictable

Der Report sollte hier kostenlos zum Download stehen: www.sita.aero/the-future-is-predictable

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 3a885c6ea8dec1c466981b4dbc7936c7

Profi-Gaming ist jetzt erstrebenswertes Karriereziel

Die Popularität von Online-Spielen steigt mit einem Wachstum von fast 20 Prozent im…
Data Breach

Jeder fünfte sorgt sich um Datensicherheit in der Arbeit

Laut einer neuen Studie von McAfee ist eine der schwerwiegendsten Sorgen deutscher…
Tb W190 H80 Crop Int 4204f9437d1b61ef6157ea4b7651005e

Flucht vor dem Brexit?

Junge Fachkräfte strecken die Fühler Richtung Festland. Bei Großbritanniens…
IT-Security-Experts

Status Quo IT-Security: Fachkräftemangel und immer mehr Vorfälle

Trend Micro veröffentlicht heute neue Studienergebnisse, die zeigen, dass sich die…
Hacker

Cyber Attack: Angreifer hinterlassen meist keinerlei Spuren

Ob Mittelstand oder Großkonzern – deutsche Unternehmen leiden unter geschäftsschädigenden…
Smart City

50 deutsche Städte sind auf dem Weg zur Smart City

Digitale Behörden, intelligente Netze und smarte Services: In Deutschland machen sich…