Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Minas BotzoglouDie Umstellung auf die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) wird viele Unternehmen wesentlich mehr kosten als der Millenium-Bug. Ein Kommentar von Minas Botzoglou, Delphix.

Der Grund für diese Kosten sind unzählige unmaskierte Datenkopien von Produktionsdaten in Entwicklungs- und Testumgebungen. Verglichen mit der Produktion sind diese Umgebungen meist weitaus geringer geschützt und häufig können sich Entwickler und Tester direkt in Datenbanken einloggen und so auf alle Daten zugreifen. Dieser Umstand stellt für Unternehmen ein gewaltiges Compliance- und Sicherheits-Risiko dar: Stehlen Mitarbeiter Daten, oder dringen Hacker in diese Systeme ein, erhalten sie Zugriff auf unmaskierte Daten.

Schützen Unternehmen ihre Daten nicht ausreichend, drohen ihnen durch die neue Verordnung künftig Strafen in Millionenhöhe. Diese können bis zu vier Prozent des weltweiten Umsatzes betragen. Unternehmen sind daher gefordert, sensitive Daten außerhalb der Produktionsumgebung ausfindig zu machen und sicherzustellen, dass diese im Falle eines Datendiebstahls maskiert sind.

Datenmaskierung findet heute bereits Anwendung. Die Herausforderung liegt jedoch darin, die Daten hunderter oder sogar tausender Anwendungen zu maskieren: eine Herkulesaufgabe, die zeit- und kostenintensiv ist. IT Projekte werden hierdurch verzögert und es werden häufig Risiken eingegangen, da es unmöglich ist, alles mit traditionellen Methoden zu maskieren.

Moderne Plattformen ermöglichen Unternehmen, Datenmaskierung und Datenvirtualisierung miteinander zu kombinieren. Virtuelle maskierte Kopien lassen sich so binnen Minuten bereitstellen und beliebig häufig vervielfältigen. Nur so haben Unternehmen eine Chance, die neuen EU-Anforderungen beim Datenschutz bis zum Stichtag am 25. Mai 2018 einzuhalten. Darüber hinaus können IT Projekte schneller umgesetzt werden, da Wartezeiten für maskierte Daten entfallen.

Minas Botzoglou, Regional Manager, DACH, bei Delphix.

 
 
GRID LIST
Homeoffice

Vier von zehn Unternehmen setzen auf Homeoffice

Auf dem Sofa, im Gartenstuhl oder in der Bahn: Homeoffice ist bei vielen Unternehmen…
Analytics

Advanced-Analytics-Initiativen verbreiten sich nur langsam

Fortgeschrittenen Datenanalysen und Vorhersagen wohnt das Versprechen inne, den Ertrag…
Geld Verlust

Eine erfolgreiche Cyberattacke kostet über 1 Million Euro

Erfolgreiche Cyberattacken auf Unternehmen richten im Durchschnitt einen Schaden in Höhe…
Tb W190 H80 Crop Int 7281cf7b7caeee4715bdfdec93c51c33

Sicherheitsrisiken bei vernetzten Industrieanlagen aufgedeckt

Ein neuer Forschungsbericht deckt gravierende Sicherheitslücken bei industriellen…
E-Commerce Concept

Mehrheit meint: Von digitalen Plattformen profitieren alle

Digitale Plattformen bringen verschiedene Anbieter, Partner und Kunden auf den…
KI

Europäischer KI-Markt verfünffacht sich binnen fünf Jahren

Der europäische Markt für Künstliche Intelligenz wird von rund drei Milliarden Euro in…
Smarte News aus der IT-Welt