IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

2015Mit der aktuellen Studie „Geschäftsreiseprozesse 2015“ wirft die techconsult GmbH einen detaillierten Blick auf den Reisemanagementprozess in deutschen Unternehmen.

Die Studienergebnisse zeigen, dass nur wenige Teilprozesse den Anforderungen entsprechend umgesetzt werden. Vor allem hinsichtlich Belegerfassung, Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Reisekostenrückerstattung bedarf es Optimierung.

Von allen Geschäftsreisprozessen hat die Reisekostenabrechnung sowohl für das Controlling als auch für die Geschäftsreisenden selbst die höchste Relevanz. Hier geht es nicht nur dem administrativen Bereich um einen reibungslosen und kosteneffektiven Ablauf, auch die Geschäftsreisenden erhalten durch digitale Prozesse deutlich schneller ihre Auslagen zurück.

Gemessen an der Relevanz gibt es in der Umsetzung der Geschäftsreisekostenprozesse bei vielen Teilprozessen noch Luft nach oben und Handlungsbedarf. Die Studienergebnisse zeigen, nicht alle Prozesse sind softwareseitig optimal unterstützt. Schwachstellen wurden vor allem in der Belegerfassung, der Einhaltung der Vorgaben, sowie der Durchlaufzeit und Rückerstattung aufgedeckt. Betroffen ist nicht nur die Reiskostenabrechnung, auch die Reisebuchung und Verwaltung der Reisekosten weisen Defizite auf, wenn auch weniger gravierend.

Der Einsatz einer entsprechenden Software würde viele Teilprozesse effizienter gestalten und den Aufwand minimieren. Innerhalb der Branchen gibt es signifikante Unterschiede. Vor allem im Handel wurden überdurchschnittlich viele Teilprozesse nur sehr schwach bewertet. Am schlechtesten schneiden Prozesse der Belegerfassung und Rückerstattungsprozesse ab. Die Industrie ist im Branchenvergleich am besten aufgestellt, hier entsprechen der Grad der Umsetzung und die Softwareunterstützung weitgehend den Anforderungen.

techconsult Reisekostenabrechnung

Weitere Informationen:

Diese und weitere Studienergebnisse hinsichtlich der Reise-Performance sind im Bericht „Geschäftsreiseprozesse auf dem Prüfstand“ zu finden, der auf dem GBD-Portal www.geschaeftsreise-benchmark.de zum Download zur Verfügung steht. Für interessierte Unternehmen besteht die Möglichkeit, sich mittels eines Self-Check-Systems, das ebenfalls auf dem GBD-Portal bereitsteht, mit den Ergebnissen der Studie zu vergleichen.

Über die Studie:

Die Studie „Geschäftsreiseprozesse 2015“, wurde im Auftrag von Concur (Germany) GmbH durchgeführt. Zielgruppe der Studie waren 530 deutsche Unternehmen, in denen mindestens 50 Reisekostenabrechnungen pro Monat erstellt werden. Die Studienergebnisse erscheinen themenorientiert in drei Berichten und stehen unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: www.geschaeftsreise-benchmark.de.

Über das Self-Check-System

Für interessierte Unternehmen besteht die Möglichkeit, sich mittels eines Online-Self-Checks einzuschätzen und diese Selbsteinschätzung mit den Ergebnissen der Studie zu vergleichen. Der Self-Check erfasst analog zur Studie verschiedene Teilbereiche des Reisemanagements und liefert eine direkte Auswertung der eigenen Performance. Er soll kostenfrei auf dem Portal www.geschaeftsreise-benchmark.de zur Verfügung stehen.

Der Geschäftsreise Benchmark Deutschland (GBD) sowie der Self-Check werden von Concur (Germany) GmbH als Partner unterstützt.

www.techconsult.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet