VERANSTALTUNGEN

USU World 2018
06.06.18 - 07.06.18
In World Conference Center Bonn

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Jakobsoftware Jrgen Jakob KleinAls Sicherheitsmaßnahme nach den jüngsten Terroranschlägen in Paris will der britische Premierminister David Cameron verschlüsselte Kommunikation verbieten. Im Falle einer Wiederwahl im Mai diesen Jahres soll es laut Cameron keine Datenverbindungen mehr geben, auf die der Geheimdienst keinen Zugriff hat. Ein Kommentar von Jürgen Jakob, Geschäftsführer Jakobsoftware und Sicherheitsexperte.

Auch der deutsche Innenminister de Maizière hat sich bereits ähnlich geäußert. Ein solches Verbot dürfte in der Praxis kaum realisierbar sein, da die Verbrecher sofort auf Alternativen ausweichen werden. Zwangsweise eingebaute Backdoors wirken sich vielmehr negativ auf die Wirtschaft aus, da es dann für sensible Daten keine ausreichenden Sicherungen mehr gäbe.

Deshalb setzen vor allem die USA derzeit vermehrt auf Verschlüsselung und Sicherheit, denn starke Verschlüsselungstechnologien schaffen Vertrauen im Geschäftsalltag. In Deutschland besteht hier Nachholbedarf: Sowohl das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) als auch BITKOM melden große Sicherheitsdefizite im Umgang mit Cloud-Lösungen. Die Nachfrage nach entsprechenden Technologien ist aufgrund von Datenschutzbedenken gesunken - mit ungünstigen Folgen für die Wirtschaft: Nur ein vertrauensvoller Umgang mit Daten ermöglicht wirtschaftliches Wachstum. Per Gesetz erwirkte Verschlüsselungsverbote oder Hintertüren schwächen die Geschäftswelt - ganz abgesehen davon, dass sie Cyber-Kriminalität Tür und Tor öffnen.

Da es in Großbritannien zudem bereits sehr starke Überwachungsgesetze gibt, trägt eine mögliche Neuerung auch zu keinem verbessertes Sicherheitsniveau hinsichtlich der Terrorabwehr bei. Wenn Briten dem Geheimdienst beispielsweise Zugriff auf verschlüsselt kommunizierte Daten verweigern, warten derzeit bis zu zwei Jahre Gefängnisstrafe auf sie. Die Sinnhaftigkeit einer weiteren Verschärfung ist somit fraglich.

Sollten Verschlüsselungsmethoden allerdings tatsächlich in einer politischen Kurzschlussreaktion verboten werden, bleiben Codesprachen, das heißt verbale Verschlüsselungen, oder Steganographiemethoden, also das Verstecken von Informationen beispielsweise in Bild-, Ton- oder Video-Dateien, immer als Option, um Inhalte geheim zu halten. Mögliche Terrorangriffe verhindert ein entsprechender Gesetzesentwurf daher nicht. Camerons Vorschlag über ein neues Online-Datengesetz ist daher indiskutabel, weil es das Misstrauen der Menschen in die Datensicherheit weiter erodiert und gleichzeitig einen wesentlichen Eckpfeiler der Wirtschaft torpediert.

www.jakobsoftware.de

GRID LIST
Mann auf Skateboard

Agile Unternehmen: No risk, no fun

Die Fokussierung von Unternehmen auf die Reduzierung von Kosten und Risiken geht zulasten…
Druckerknopf

Neue Drucktechnologien sind der Schlüssel für Innovation

Führungskräfte in Europa haben neue Drucktechnologien als wichtigen Enabler für Agilität…
Tb W190 H80 Crop Int D73172c157619fcd091d7b77a237b45c

Insider- und Drittanbieterzugriffe zählen zu den größten Sorgen

Bomgar hat den Privileged Access Threat Report 2018 veröffentlicht. Bei jedem zweiten…
Kommunikation via Social Media

Eingestaubte Kommunikation vergrault Millennials

Digital, vernetzt und kommunikativ - gestatten, Millennial! Die Generation der zwischen…
Exploit

Exploit-Angriffe via Microsoft Office haben sich Anfang 2018 vervierfacht

Die Anzahl der Internetnutzer, die bei Exploit-basierten Attacken im ersten Quartal 2018…
Tb W190 H80 Crop Int 6ee29c9b1f9ec8ed328ffa97b2fd514e

Mitarbeitererfahrung – ein neuer Weg, Talente zu gewinnen

Die digitale Erfahrung außerhalb der Arbeit macht das alltägliche Leben einfacher und…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security