• Fokus Virtual Reality

    Fokus Virtual Reality

    Virtual Reality boomt und die größten Hard- und Softwarekonzerne bringen Tools und Geräte auf den Markt. Diese atemberaubende Technologie ist kein kurzlebiger Trend, sondern "the next major computing platform", wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sagt. Weiterlesen...
  • eBook: Zukunftssichere ERP-Systeme

    eBook: Zukunftssichere ERP-Systeme

    Unternehmen vertrauen auf ihr ERP-System viele Jahre, oft Jahrzehnte. Aber Märkte, Produkte und Unternehmen ändern sich. Das eBook ERP 2017 hilft zu prüfen, ob das eigene ERP-System den gewachsenen Anforderungen der digitalen Transformation Stand hält. Weiterlesen...
  • SAP-Spezial

    SAP-Spezial

    Das SAP-Spezial beschäftigt sich mit Datenschutz und den Veränderungen, die die EU-DSGVO insbesondere für SAP-Anwender mit sich bringt. Durchgängige Prozesse bei der Bestellbearbeitung und dem eInvoicing werden ebenfalls vorstellt. Weiterlesen...
  • Newsflash it-sa 2017

    Newsflash it-sa 2017

    Trends & Innovationen der IT-Securitybranche vom 10. - 12. Oktober 2017, Messezentrum Nürnberg. Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg

Am 3. August 1984 kam erste elektronische Post in Deutschland an. Umfrage: Jeder Dritte sieht E-Mail mittelfristig als Auslaufmodell.

Innerhalb von 30 Jahren ist die Kommunikation per E-Mail für viele unverzichtbar geworden. Am 3. August 1984 kam die erste E-Mail in Deutschland an. Heute können sich zwei Drittel der E-Mail-Nutzer (66 Prozent) nicht mehr vorstellen, kurzfristig auf ihre private E-Mail-Adresse zu verzichten. Dies entspricht 34 Millionen Bundesbürgern. Das ergab eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. „Auch wenn die Konkurrenz von Chats und Messaging-Diensten zunimmt und insbesondere jüngere Menschen immer häufiger andere Formen der Kommunikation wählen: Die E-Mail ist derzeit noch für die meisten unverzichtbar“, sagt BITKOM-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder.

So verschicken laut Umfrage die meisten E-Mail-Nutzer heute mehr elektronische Post als noch vor fünf Jahren (43 Prozent). 36 Prozent schreiben ähnlich viele Mails, nur 19 Prozent senden weniger Mails als damals. Diese Einschätzung ist unabhängig vom Alter der Befragten.

Allerdings sieht ein gutes Drittel der Bevölkerung mittelfristig ein Ende der E-Mail. 36 Prozent der Verbraucher geben der E-Mail noch maximal 15 Jahre. Dabei sehen bereits 16 Prozent spätestens in zehn Jahren und 3 Prozent der Verbraucher sogar schon in fünf Jahren das Ende der E-Mail kommen. Aber immerhin fast jeder zweite Verbraucher (48 Prozent) glaubt, die E-Mail werde auch in mehr als 15 Jahren ein „weit verbreitetes Kommunikationsmittel“ sein.

www.bitkom.org

Hinweise zur Methodik: Zur E-Mail-Nutzung hat das Meinungsforschungsinstitut Aris in Zusammenarbeit mit Bitkom Research im Juli 2014 1.008 Personen ab 14 Jahren befragt. Die Daten sind repräsentativ.

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet