• 1
  • 2
  • 3

it management  07/08 2017
07/08 2017

Inhaltsverzeichnis

HIER BESTELLEN

Mit dem Supplement
it security

 
 
 
 
IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Deloitte und Beta Systems Software AG führen einen Workshop zum Thema „Ganzheitliches Identity & Access Management“ am 26. Juni 2014 in Frankfurt durch. 

Im Workshop wird erörtert, welche Anforderungen an das IAM im Zusammenhang mit der vierten Novellierung der „Mindestanforderungen an das Risikomanagement“ (MaRisk) der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestellt werden. Es wird dargelegt, wie diese in der Praxis auszulegen sind und welche Handlungsempfehlungen bestehen. Der Workshop richtet sich an das Management sowie Führungskräfte unter anderem aus den Bereichen IT, Compliance, Risikomanagement und Revision von Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten, die sich seit der letzten Novelle der MaRisk erhöhten Anforderungen an das Identity & Access Management (IAM) gegenüber sehen.

Konkretisierte Anforderungen an technische und organisatorische Ausstattung durch MaRisk

Die neuen MaRisk konkretisieren die Anforderungen an die Ausgestaltung von IT-Systemen und die Anpassung von betrieblichen Strukturen hinsichtlich ihrer möglichen Auswirkungen auf Kontrollfunktionen und -intensität. Bei Nichteinhaltung ergeben sich hieraus direkte Haftungsrisiken für die Geschäftsleitung. Vor diesem Hintergrund sind intelligente IAM-Lösungen gefragt, die sich mit umfassenden, praxisgerechten Ansätzen in ein immer komplexeres regulatorisches Umfeld integrieren lassen. Der Workshop erörtert, welche Anforderungen an das IAM im Zusammenhang mit der vierten Novellierung der MaRisk gestellt werden, wie die MaRisk in der Praxis auszulegen sind und welche Handlungsempfehlungen bestehen.

Umsetzung mit Identity & Access Management

Die Teilnehmer erhalten anhand eines Praxisbeispiels der UniCredit Bank Einblick, wie in einem IAM-Projekt bei einer internationalen Bankengruppe die MaRisk-Anforderungen operationalisiert werden, welche Compliance-Aspekte dabei besonders zu beachten sind und wie sich das IAM effektiv und effizient in die vorhandenen Kontroll- und Risikomanagementsysteme integrieren lässt. Informationen von Beta Systems, welche aktuellen Trends bei technischen Systemen und organisatorischen Prozessen zum IAM zukunftsweisend sind und wie ein konkreter Lösungsansatz zum ganzheitlichen IAM aussieht, runden die Veranstaltung ab.

Weiterführende Informationen zum Workshop einschließlich der Agenda sind auf der Website von Deloitte abrufbar.

Interessenten können sich bis zum 12. Juni 2014 für eine Workshop-Teilnahme online anmelden.

www.deloitte.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet