• 1
  • 2
  • 3

it management  07/08 2017
07/08 2017

Inhaltsverzeichnis

HIER BESTELLEN

Mit dem Supplement
it security

 
 
 
 
IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

neXus, internationaler Anbieter von Sicherheitslösungen und –dienstleistungen, hat die Übernahme des Unternehmens SE46 AB bekanntgegeben. 

SE46 ist ein Pionier im Bereich des Software-Whitelisting. Die Whitelisting-Lösung SE46 Software ID ergänzt das bestehende Portfolio von neXus ideal. neXus treibt damit seine Vision voran, der führende Anbieter im Bereich des Physical und Logical Access Management zu werden. SE46 ist ein Softwareanbieter für IT-Sicherheit und wurde 2003 von vier IT-Sicherheitsspezialisten in Schweden gegründet. Seine Lösung SE46 Software ID zählt zu den weltweit führenden im Bereich des Whitelisting.

„Wir betreten das Zeitalter einer hochvernetzten Welt, die viele neue Herausforderungen an die IT-Sicherheit stellt“, sagt Peter Gille, CEO von neXus. „Im Internet der Dinge wird der sichere Zugang zu Daten, Geräten und anderen Ressourcen immer entscheidender. Mit SE46 Software ID können wir unser Angebot ausweiten, um diesen Herausforderungen mit maßgeschneiderten Lösungen zu begegnen.“

SE46 Software ID schützt IT-Umgebungen vor unzulässigen Inhalten wie Viren und Schadprogrammen. Die Lösung basiert auf einem Whitelisting-Prinzip, durch das ausschließlich autorisierte Inhalte in den geschützten Bereich gelassen werden. Das Produkt verbindet digitale Zertifikate mit dem Hashing von Programmdateien. Dadurch erstellt es sogenannte Application Certificates, kurz „AppCerts“. Diese Zertifikate helfen dabei, Software und Anwendungen in IT-Umgebungen zu identifizieren und zu authentifizieren. Die Lösung stellt AppCerts für sämtliche autorisierten Anwendungen und Programmdateien aus. Anwendungen ohne Zertifikat werden als unzulässiger Inhalt behandelt und aus dem geschützten Bereich entfernt oder nicht hereingelassen. Die AppCerts werden gemäß des Public Key Infrastructure (PKI)-Standards mithilfe von asymmetrischer Verschlüsselung und Hashfunktionen erstellt. Dadurch sind sie ebenso sicher wie elektronische Ausweise. Zudem lassen sie sich flexibel, rückverfolgbar und skalierbar verwalten.

„neXus ist das ideale Unternehmen für unser Produkt SE46 Software ID“, sagt Fredrik Åhgren, Mitbegründer und Besitzer von SE46. „neXus-Lösungen adressieren dieselben Sicherheitsfragen und nutzen eine ähnliche Technologie. Darüber hinaus ist neXus ein sehr erfolgreiches Unternehmen mit einer starken weltweiten Kundenbasis. Ich teile die Vision von neXus völlig und bin stolz darauf, bei diesem wegweisenden Projekt mitzuwirken.“

Das Unternehmen SE46 wird mit sofortiger Wirkung in die neXus-Gruppe eingegliedert. Alle Kunden von SE46 erhalten die volle Unterstützung und sämtliche Vorteile der Services von neXus. neXus wird SE46 Software ID künftig als Teil seines Produktportfolios weiterentwickeln.

Webinar: “Introducing the New Product: SE46”
Wenn Sie mehr über die Innovationen und Einsatzmöglichkeiten von SE46 erfahren möchten, laden wir Sie herzlich zu unserem Webinar am Montag, 28. April, von 10:00 – 10:30 Uhr ein.

Bitte registrieren Sie sich hierfür unter folgendem Link: https://attendee.gotowebinar.com/..

Hinweis: Das Webinar findet in englischer Sprache statt.

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet