• Fokus Virtual Reality

    Fokus Virtual Reality

    Virtual Reality boomt und die größten Hard- und Softwarekonzerne bringen Tools und Geräte auf den Markt. Diese atemberaubende Technologie ist kein kurzlebiger Trend, sondern "the next major computing platform", wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sagt. Weiterlesen...
  • eBook: Zukunftssichere ERP-Systeme

    eBook: Zukunftssichere ERP-Systeme

    Unternehmen vertrauen auf ihr ERP-System viele Jahre, oft Jahrzehnte. Aber Märkte, Produkte und Unternehmen ändern sich. Das eBook ERP 2017 hilft zu prüfen, ob das eigene ERP-System den gewachsenen Anforderungen der digitalen Transformation Stand hält. Weiterlesen...
  • SAP-Spezial

    SAP-Spezial

    Das SAP-Spezial beschäftigt sich mit Datenschutz und den Veränderungen, die die EU-DSGVO insbesondere für SAP-Anwender mit sich bringt. Durchgängige Prozesse bei der Bestellbearbeitung und dem eInvoicing werden ebenfalls vorstellt. Weiterlesen...
  • Newsflash it-sa 2017

    Newsflash it-sa 2017

    Trends & Innovationen der IT-Securitybranche vom 10. - 12. Oktober 2017, Messezentrum Nürnberg. Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg

Google Chrome in Europa auf Platz 1, in Deutschland auf Platz 4.

Google Chrome ist seit Juli 2013 führend auf dem Browsermarkt in Europa und hat unablässig Marktanteile vom Internet Explorer abgezogen. In Deutschland liegt Chrome mit 15,5 Prozent auf dem 4. Platz hinter Safari, dem Internet Explorer und Mozilla Firefox, der den 1. Platz hält. Das hat AT Internet, seit 1995 ein führender Anbieter im Bereich Webanalyse und Online Intelligence, im Rahmen seines regelmäßig erscheinenden Browswer-Barometers ermittelt.

Europa: 19,1 Prozent der Visits für Safari im Dezember 2013, verglichen mit 20,6 Prozent für Firefox, 23,2 Prozent für den Internet Explorer und 29,7 Prozent für Google Chrome

  • Google Chrome stärkt in Europa seine Position als Marktführer mit fast 3 von 10 Visits vor dem Internet Explorer. Im Verlauf eines Jahres stieg der Visit-Anteil von Chrome um fast 6 Punkte, während der Internet Explorer fast 8 Punkte verlor.
  • Mozilla Firefox verlor 2,6 Punkte konnte aber Ende 2013 mit 20,6 Marktanteilen den 3. Platz halten.
  • Apples Browser Safari robbte sich an Firefox heran, legte im letzten Jahr 3,1 Prozent zu und erreichte Ende Dezember 19,1% der Visits in Europa. Davon wurden allein 1,7 Punkte Zuwachs zwischen November 2013 und Dezember 2013 erzielt. Eine Auswirkung des Weihnachtsgeschäfts?
  • Der Abstand zwischen beiden Herausforderern verringerte sich: Im Dezember 2012 lagen noch 7,5 Punkte zwischen Safari und Firefox. Ein Jahr später, im Dezember 2013, fiel diese Zahl auf 1,5 Punkte.

Deutschland: 15,5 Prozent der Visits für Google Chrome im Dezember 2013, verglichen mit 16,1 Prozent für Safari, 23,3 Prozent für den Internet Explorer und 37 Prozent für Mozilla Firefox

  • In Deutschland bleibt Firefox Marktführer mit einem Visit-Anteil von 37,0 % im Dezember 2013. Fast jeder vierte deutsche Webseitenbesucher surfte mit Mozilla Firefox. Aber auch der Fuchs verlor Marktanteile: von Dezember 2012 bis Dezember 2013 3,4 Prozentpunkte.
  • Hauptkonkurrent Internet Explorer sitzt mit einem Verlust von 5,7 Prozentpunkten auch auf dem absteigenden Ast. Er hält 23,3 Prozent der Visit-Anteile in Deutschland und sichert sich damit den zweiten Platz im Rennen um Deutschlands beliebteste Browser.
  • Unverändert auf Platz 3: Apples Browser Safari, der leicht zulegen konnte. Ein Plus von 3,4 Prozentpunkten im Verlauf des letzten Jahres erhält dem Browser den 3. Platz in der Rangliste mit 16,1 Prozent der Visits.
  • Gooogle Chrome - in Europa Marktführer - erreichte mit 15,5 Prozent Visit-Anteilen in Deutschland lediglich Rang 4 auf der Browser-Bestenliste. Allerdings konnte er mit 3,6 Prozentpunkten im Verlauf des letzten Jahres auch den stärksten Zuwachs für sich verbuchen. Von Safari und damit vom 3. Platz trennen ihn nur noch 0,6 Prozentpunkte. Bleibt also spannend zu sehen, wie es weitergeht.

www.atinternet.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet