• 1
  • 2
  • 3

it management  07/08 2017
07/08 2017

Inhaltsverzeichnis

HIER BESTELLEN

Mit dem Supplement
it security

 
 
 
 
IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Wie funktioniert Splittesting eigentlich?

 Der neue ConversionBoosting-Praxisguide "Technische Grundlagen des Website-Testing" erklärt mit praktischen Beispielen die technische Funktionsweise und erläutert Hintergründe. So erhalten Unternehmen das notwendige Wissen, um technische Konflikte zu vermeiden und die Effizienz von Splittests zu erhöhen.

Die Durchführung von A/B- und multivariaten Splittests ist durch die Evolution der Testingtools in den letzten Jahren viel einfacher geworden. Statt Bereiche im Quellcode der Seite zu markieren, die dann durch das Testing-Tool ausgetauscht werden, sind moderne Tools so konzipiert, dass jegliche über das HTML-DOM klar adressierbaren Elemente getauscht werden können. Oft wird hierzu sogar ein "Point&Click"-Editor nach dem WYSIWYG-Prinzip angeboten. Die Komplexität der Durchführung von Tests ist dadurch aber nur oberflächlich gesehen gesunken. Die zunehmende Flexibilität bei der Testgestaltung führt zu einem gesteigerten Potenzial zu Konflikten und Inkompatibiltäten mit anderen Systemen, Tools und Funktionen der Website.

Im einfachsten Fall wird dadurch "nur" die Messung von Besuchern und Conversions verfälscht. Im schlimmsten Fall wird die Darstellung der Website beeinträchtigt - und damit mit Sicherheit auch der Erfolg der Website.

Der neue Praxisguide "Technische Grundlage des Website-Testing" von Julian Kleinknecht, Chief Research Office von ConversionBoosting, bietet hier eine praxisnahe Hilfe. Der Guide erklärt, wie der Traffic aufgeteilt und den Besuchern unterschiedliche Testvarianten zugewiesen werden. Er erläutert, wie die Auslieferung der Inhalte funktioniert und wie Conversions und Micro-Conversions gemessen werden. Zum Verständnis des Guides ist kein tiefes technisches Wissen nötig. Durch viele Praxisbeispiele wird auch dem technischen Laien die Funktionsweise klar. Grundlegende Kenntnisse im Website-Testing sind hilfreich, um die technischen Hintergründe schnell zu verstehen.

Der Praxisguide ist ab sofort zum digitalen, kostenpflichtigen Download verfügbar (http://conversionboosting.com). 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet