• Fokus Virtual Reality

    Fokus Virtual Reality

    Virtual Reality boomt und die größten Hard- und Softwarekonzerne bringen Tools und Geräte auf den Markt. Diese atemberaubende Technologie ist kein kurzlebiger Trend, sondern "the next major computing platform", wie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg sagt. Weiterlesen...
  • eBook: Zukunftssichere ERP-Systeme

    eBook: Zukunftssichere ERP-Systeme

    Unternehmen vertrauen auf ihr ERP-System viele Jahre, oft Jahrzehnte. Aber Märkte, Produkte und Unternehmen ändern sich. Das eBook ERP 2017 hilft zu prüfen, ob das eigene ERP-System den gewachsenen Anforderungen der digitalen Transformation Stand hält. Weiterlesen...
  • SAP-Spezial

    SAP-Spezial

    Das SAP-Spezial beschäftigt sich mit Datenschutz und den Veränderungen, die die EU-DSGVO insbesondere für SAP-Anwender mit sich bringt. Durchgängige Prozesse bei der Bestellbearbeitung und dem eInvoicing werden ebenfalls vorstellt. Weiterlesen...
  • Newsflash it-sa 2017

    Newsflash it-sa 2017

    Trends & Innovationen der IT-Securitybranche vom 10. - 12. Oktober 2017, Messezentrum Nürnberg. Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg


Bieten Anbieter adäquate Softwarelösungen und Servicekonzepte für die Schweizer Mentalität?

Mit dem „Social Business Vendor Benchmark 2015“ veröffentlicht die Experton Group den ersten Anbietervergleich zum Trendthema Social Business in der Schweiz. Die Studie gibt Entscheidern in Anwenderunternehmen einen detaillierten und differenzierten Überblick in Top-Strategien zeitgemässer Unternehmensführung, die mittels Hilfe bewerteter Transformation-Dienstleister und Social-Software- und -Serviceanbieter Realität werden können.

  • Auf dem Prüfstand: Stärken und Schwächen 96 relevanter Social-Anbieter in der Schweiz
  • Vom Hype zur Realität: Mit gezielter Nutzung von Social Business zu Prozessverbesserungen und gesteigerter Agilität im Wettbewerbskampf
  • Sicherheit im Vordergrund: Social (Media) Security Tools schützen beim „Teilen“ Unternehmen und Individuen vor der Preisgabe sensibler Informationen

Mit der zunehmenden Verbreitung von IT-Lösungen, die Social-Business-Leitgedanken folgen, setzt sich immer mehr das Verständnis neuer Arbeitsweisen und Führungsstile durch – parallel dazu auch der Wettbewerbskampf in der „Net Economy“.

„Social Business hat nichts mit ‚sozialer Unternehmung‘ zu tun“, so Projektleiter und Manager Advisor Heiko Henkes von der Experton Group. Er erläutert ergänzend „Vielmehr ist der Zweck von Social Business die Re-Fokussierung des Unternehmensplatzes in der Gesellschaft bzw. Wirtschaft, indem die Wertschöpfung und auch die Kunden- und Mitarbeitererwartungen überprüft werden. Die Nutzung von veredelten Tools zur Steigerung der Kommunikationsfrequenz und -qualität zum Initialisieren von Communities ist dabei ein wichtiges Vehikel, das eine moderne Steuerung mit viel Leidenschaft bedingt. Letztendlich geht es neben der Innovationskraft um die Prozessverbesserung im internen sowie externen Kunden- und Partnerdialog.“

Vom Hype zur Realität
 

„Social Business hat sich in seinen unterschiedlichen Facetten vom Hype zur Realität entwickelt“, stellt Frank Heuer, Senior Advisor der Experton Group, fest und erläutert: „Statt bewährte Methoden ganz zu beseitigen, kombinieren Social-Business-Projekte heute erfolgreich das Beste aus „alter“ und „neuer“ Arbeitswelt. Daher ist der Schweizer Markt auch 2014 mit 42 Prozent weiter deutlich gewachsen. Parallel hat sich auch die Anbieterlandschaft vergrössert – und die Markttransparenz verringert.“

So hat die Experton Group über 250 Social-Business-Anbieter identifiziert und davon letztlich 96 für relevant befunden und bewertet. Auf den Prüfstand gekommen sind nur solche Anbieter, die mit dedizierten Angeboten im Schweizer Social-Business-Markt aktiv sind und eine kritische Masse an Kunden vorweisen können oder besonders innovative Produkte bzw. Services anbieten.

Marktsegmente Social Business Vendor Benchmark 2015
 

Im Rahmen einer dreimonatigen Research-Phase wurden Anbieter aus folgenden Marktsegmenten beleuchtet:

  • Social Enterprise Networking Suites
    (jeweils für grosse und kleine / mittelständische Unternehmen)
  • Collaboration Filesharing
  • Socialytics
  • Commerce
  • CRM
  • Media Marketing Management
  • Talent Management
  • Collaboration Project & Task Management
  • Web Conferencing
  • (Media) Security Tools
  • Social Transformation

Transformation ist komplex und daher monetärer Markttreiber
 

Social Business ist nicht mehr nur ein Hype, sondern der Schweizer Social-Business-Markt wächst rasant und erlangt grosse Bedeutung: Zwischen 2014 und 2019 werden die Investitionen und Ausgaben Schweizer Unternehmen für Social-Business-Produkte und -Services von knapp 300 Mio. Schweizer Franken auf über eine Milliarde Schweizer Franken wachsen. Dies bedeutet ein durchschnittliches jährliches Wachstum von über 27 Prozent.

Der Wandel zu einem „Social Enterprise“ findet also grosse Resonanz, stellt aber auch Anforderungen an die Unternehmen. Das Bedürfnis nach Transformations-Unterstützung bewirkt, dass Transformation Services den überwiegenden – und weiter wachsenden – Teil zum Schweizer Social-Business-Markt beitragen.

Die Erfahrung hat der Experton Group gezeigt, dass Unternehmen eine adäquate Social-Business-Strategie benötigen, um sich in puncto Geschäftsstrategie und Zielmarkt neu zu überprüfen und zu justieren. Erst nach diesem ersten Prüfstand kann eine Strategie festgelegt werden, die in Abhängigkeit des zu erreichenden Zielmarktes und vor allem der internen Struktur und Verhaltensweisen steht. Wie die Experton Group in den meisten Fällen auf Anwenderseite gesehen oder durch Referenzkundenberichte der Anbieter verfolgt hat, mussten interne Silos zunächst in den Köpfen der leitenden Angestellten sowie der Mitarbeiter aufgebrochen werden. Social heißt stetiges Geben und Nehmen, so dass der Mehrwert erst über die Zusammenarbeit erreicht werden kann. Diese muss über die clevere Tool-Evaluation (beispielsweise den Experton Vendor Benchmark) unterstützt werden (IT ist also in der Enabler-Rolle) und durch ein Security-Konzept abgesichert sein.

Positionierung von Anbietern von Social Transformation in der Schweiz. Quelle: Experton Group AG, 2015.Besonders leistungsstark waren 2014 IBM, Capgemini und Atos. Im Detail betrachtet birgt dieses Feld der Dienstleister, die sich immer häufiger auf eine digitale Transformation mit Social Business konzentrieren, viele weitere und individuell passende Anbieter. Dazu gehören dann auch klassische Beratungshäuser wie Accenture oder der Prüfungsriese Deloitte.

Beispielhaft sind im Folgenden die Ergebnisse zu Enterprise Networking Suites dargestellt, die nach Social Transformation produktseitig den grössten Umsatzanteil zum Markt beitragen.

Enterprise Networking Suites für Grossunternehmen – „Facebook für’s Büro“
 

Positionierung von Anbietern von Enterprise Networking Suites für Grossunternehmen in der Schweiz. Quelle: Experton Group AG, 2015.Social Enterprise Networking Suites (SENS) werden immer häufiger zum Dreh- und Angelpunkt in den Unternehmen. Die neue Welt besteht aus zahlreichen sozialen Netzwerken, in denen man mit den engsten Freunden oder den wichtigsten Geschäftskontakten kollaboriert bzw. einfach in Kontakt bleibt. Dieser Trend ist auch in den Unternehmen zu erkennen. SENS-Lösungen übernehmen viele Funktionen, die bislang primär durch separate Produkte abgedeckt waren. Dazu zählen beispielsweise Project & Task Management, CRM, Filesharing, Talent Management oder gar App- und Prozess-Entwicklung mit Share-Funktionen.

Warum Social Business und was steckt dahinter?
 

Social Business verkörpert neue Formen unternehmerischer Führung und bezieht sich auf Organisationsformen und deren Geschäftsprozesse. Dabei geht es um Arbeitsumgebungen sowie Arbeits- und Verhaltensweisen, die dadurch geprägt sind, dass Menschen in kollaborativen und integrierten Arbeitswelten Mehrwerte für sich, das eigene Unternehmen und die Gesellschaft erarbeiten. 

www.experton-group.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet