Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Die Nachfrage nach Fachkräften ist 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent gestiegen. 

Laut einer StepStone Studie wird der Bedarf an qualifiziertem Personal in Deutschland 2015 das hohe Niveau halten.

Bei der Suche nach Mitarbeitern stellen die Bereiche IT sowie Ingenieurwesen und Technik für deutsche Arbeitgeber derzeit die größte Herausforderung dar. Das ist das Ergebnis einer Studie, für die Deutschlands führende Online-Jobbörse StepStone Unternehmen befragt hat. Zusätzlich wird die Personalsuche für die Berufsfelder Finanzen, Ärzte sowie Kranken- und Altenpflege als besonders anspruchsvoll eingeschätzt.

Zunehmender Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte

Drei von vier Unternehmen empfinden es derzeit als große Herausforderung, geeignete Kandidaten für ihre offenen Stellen zu finden. Dabei wird der Wettbewerb um passende Talente nicht leichter. Rund die Hälfte der befragten Unternehmen ist der Meinung, dass die Fachkräftenachfrage 2015 das Niveau aus dem Vorjahr halten wird. Jeder Vierte glaubt, der Personalbedarf werde sogar noch zunehmen, wobei nur 6 Prozent mit einer Abnahme rechnen.

Starke Fachkräftenachfrage in 2014

Schon im vergangenen Jahr lag die Fachkräftenachfrage auf einem überdurchschnittlich hohen Niveau, wie der StepStone Fachkräfteatlas zeigt. Mit dem Fachkräfteatlas beobachtet StepStone monatlich die Entwicklung der Nachfrage nach qualifiziertem Personal in Deutschland. Im Schnitt war die Fachkräftenachfrage 2014 um 13 Prozent höher als 2013. Drei Viertel der Unternehmen, die mit einer steigenden Anzahl an Einstellungen in 2015 planen, gehen von einer Zunahme von bis zu 10 Prozent aus.

www.stepstone.de

Smarte News aus der IT-Welt