Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

Plentymarkets Online-Händler-Kongress
03.03.18 - 03.03.18
In Kassel

Search Marketing Expo 2018
20.03.18 - 21.03.18
In München, ICM – Internationales Congress Center

Der Flughafen Stuttgart gilt als einer der fortschrittlichsten Flughäfen in Deutschland – da überrascht es nicht, dass dort in puncto Personalwirtschaft seit Kurzem auf Selbstverwaltung gesetzt wird. 

Employee Self Services und Manager Self Services bieten im Vergleich zum konventionellen Personalmanagement eine Reihe von Vorteilen: Sie ermöglichen allen Mitarbeitern einen schnellen Zugang zu den eigenen Daten, entlasten die Personalabteilung, verhindern Datenredundanzen bzw. sorgen für eine hohe Datenqualität und sparen Papier.

Die Umstellung begann im Juni 2013. Wie bei vielen Unternehmen waren personalbezogene Daten auch am Flughafen Stuttgart zuvor vorwiegend auf physischem Weg – d. h. mithilfe von Ausdrucken – weitergegeben worden. Das Drucken und Verteilen hatte indes nicht nur viel Zeit gekostet, sondern es hatte auch erhebliche Materialkosten verursacht. „Der Aufwand für administrative Aufgaben, wie etwa für die Urlaubsgenehmigung, war sehr hoch“, sagt Dieter Theil, Projektleiter ESS/MSS am STR. 

„Außerdem brauchten wir eine Lösung, die uns einen Überblick über den aktuellen Abwesenheitsstand und den Genehmigungsstatus in Echtzeit ermöglichte.“ Mit Unterstützung des HCM-Spezialisten consodalis hat der Airport seine Personal-Administration jetzt auf Self-Services umgestellt. Vor allem die langjährige Erfahrung der consodalis GmbH im Bereich ESS-/MSS-Einführungen und ihre technische Kompetenz hatten die Projektverantwortlichen des Flughafens üüberzeugt.

Stufe für Stufe

Noch im Winter 2013 wurden Stufe 1 und Stufe 2 des ESS-Einführungsprojektes realisiert, die Einführung der MSS-Services folgte Anfang 2014. Zwischenzeitlich mussten etliche technische und organisatorische Herausforderungen gemeistert werden - so war es z. B. erforderlich, Mitarbeitern ohne persönlichen PC einen Systemzugang über die vorhandenen Kiosk-PCs zu ermöglichen. Heute erfüllen die Self-Services alle Erwartungen: Während über ESS Abwesenheitsanträge eingereicht, Zeitkonten und Entgeltnachweise abgerufen und persönliche Adress- und Bankdaten aktualisiert werden können, ermöglicht MSS den Führungskräften ein effizientes personenbezogenes und abteilungsübergreifendes Reporting für Zeit- und Entgeltdaten.

www.consodalis.com

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security