• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Microsoft holt sich neuen IT-Chef von Disney

Microsoft, der weltgrößte Software-Konzern, hat sich seinen eigenen neuen IT-Chef von Disney abgeworben. Der Vorgänger des 56-jährigen Tony Scott war vom Windows-Hersteller im November gefeuert worden, weil er gegen interne Regeln verstoßen habe. Worum genau es dabei ging, wurde nie bekannt. Der IT-Chef (Chief Information Officer, CIO) verantwortet die Computer-Infra-struktur eines Unternehmens. Bevor er diesen Job beim Unterhaltungs-Riesen Disney übernahm, war Tony Scott IT-Chef beim Autobauer General Motors. Im Microsoft-Konzern bekommt er auch den Posten eines Vize-Präsidenten, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.


Newsletter

NewsletterLesen Sie kostenlos Fachartikel, Analysen und White Paper. Jederzeit mit einem Klick abzubestellen.

- 2 Ausgaben it management gratis dazu -

Newsletter anfordern

 
 

Aktuelle Meldungen

  • Spionageabwehr und Datenschutz aus der Cloud, in der Cloud, für die Cloud +

    Trend Micros Cloud-Sicherheitslösungen für Amazon Web Services jetzt auch im Amazon-Rechenzentrum in Deutschland verfügbar. Weiterlesen...
  • OpenStack-Distribution und Cloud-Foundry-Lösung ab sofort verfügbar +

    Neuer Private-Cloud-Speicher HP Helion Content Depot für unstrukturierte Daten und Multimedia. Weiterlesen...
  • KAMP DHP – die neue Generation virtualisierter DataCenter +

    Der deutsche Managed-Service-Provider KAMP bietet mit dem „KAMP Dynamic Hardware Pool (kurz: KAMP DHP)“ ein komplettes virtuelles DataCenter... Weiterlesen...
  • Allerwelts-Clouds sind nichts für die Firmendaten! +

    Der Cloud-Speicherdienst Dropbox meldete kürzlich, er sei nicht gehackt worden, aber dennoch solle man lieber sofort sein Dropbox-Passwort ändern.  Weiterlesen...
  • Datenschätze heben und Werte schaffen +

    Kontextbasierte Datenanalyse. Weiterlesen...
  • Bis zu 6 Milliarden Euro Verluste durch Daten-Schlamperei +

    Falsche oder schlechte Vergabe von Zugriffsrechten verursachen etwa die Hälfte des jährlichen wirtschaftlichen Schadens deutschlandweit. Weiterlesen...
  • Interne Domainnamen: Letzte SSL-Zertifikate sichern +

    Die PSW GROUP macht darauf aufmerksam, dass SSL-Zertifikate mit internen Domainnamen nur noch bis 31. Oktober dieses Jahres erworben werden können. Weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

White Paper zum Download

  • 1
  • 2
  • 3